SPÖ Amstetten für eine Senioren-Taxicard

Hits: 211
Norbert St. Mottas Norbert St. Mottas, Tips Redaktion, 06.06.2020 11:42 Uhr

AMSTETTEN. Die SPÖ Amstetten setzt sich nun dafür ein,  auch für Senioren die Möglichkeit,  eine Taxicard zu einem deutlich vergünstigten Preiszu erwerben, zu schaffen.

 

AMSTETTEN. Die SPÖ Amstetten erklärt, dass es in Sachen Mobilität gelte, auf die besonderen Bedürfnisse von Senioren Rücksicht zu nehmen. Eine eigene Senioren-Taxicard wäre eine deutliche Bereicherung für viele ältere Menschen in Amstetten.

Seit mehreren Jahren gibt es in der Stadtgemeinde Amstetten für Jugendliche und junge Erwachsene die Möglichkeit, zu einem deutlich vergünstigten Preis eine Taxicard zu erwerben. Die SPÖ Amstetten setzt sich nun dafür ein, ein ähnliches Angebot auch für Senioren einzuführen.

 Stadträtin Elisabeth Asanger erklärt: „Als zuständige Stadträtin ist für mich klar, dass wir Senioren eine möglichst einfache und preiswerte Teilhabe am sozialen Leben in Amstetten ermöglichen wollen. Eine günstige Senioren-Taxicard wäre hier eine wirklich gute Möglichkeit, um auf die Bedürfnisse der Senioren einzugehen und ihnen die Mobilität innerhalb Amstettens zu erleichtern.“

 „Einige ältere Amstettnerinnen und Amstettner haben mich bereits darauf angesprochen und gefragt, ob wir seitens der Stadtgemeinde eine derartige Möglichkeit schaffen könnten. Damit wäre dafür gesorgt, dass den Senioren sowohl Erledigungen des täglichen Bedarfs, als auch Besuche bei Kulturveranstaltungen erleichtert werden. Davon würden also auch die vielen Kulturtreibenden in Amstetten profitieren. Die Einführung einer solchen Taxicard für Senioren wäre also eine klassische Win-Win-Situation“, setzt sich auch Gemeinderätin Regina Öllinger für dieses Vorhaben ein.

 

 

 

 

Artikel weiterempfehlen:
Kommentare sind für diesen Beitrag deaktiviert.


SPÖ Amstetten tritt für einen Pumptrack ein

AMSTETTEN. Im Zuge der gestarteten Revitalisierung des Volkshauses Mauer setzt sich die SPÖ für einen Pumptrack hinter dem Volkshaus ein.

Sommerkongress erstmals digital

Jedes Jahr laden Jehovas Zeugen weltweit zu ihren großen Sommerkongressen ein, so auch im Bezirk Amstetten.

KreisverkehreFreude an den Blumen

AMSTETTEN. Die Amstettner haben an der Blumenpracht in den Kreisverkehren ihre Freude.

KDZ-Ranking: Bonität der Gemeinden geprüft

BEZIRK AMSTETTEN. Die Zeitschrift public präsentiert in Zusammenarbeit mit dem KDZ seine Sommer-Sonderausgabe der Bonität der österreichischen Gemeinden. Fünf Gemeinden des Tips-Bezirkes-Amstetten ...

Schulfeier: Direktorin Hermine Pfalzer tritt Ruhestand an

NEUSTADTL/DONAU. Hermine Pfalzer, Direktorin an der NMS Neustadtl wurde mit einer würdigen Feier in den Ruhestand verabschiedet.

Ferienprogramm mit Wassersport

EURATSFELD. Der VÖSW – Vereinigung Österreichischer Schnee- und Wassersportler – bietet ein gefördertes Ferienprogramm für Kinder von 10 bis 16 Jahren an.

Rathausstraße: Shoppen mit Sommer-Flair

AMSTETTEN. Mit einem entsprechenden Rahmenprogramm laden Betriebe in der Rathausstraße in der Ferienzeit jeden Donnerstag zum Shoppen mit Sommer-Flair.

ASKÖ Laufclub Neufurth: Eine 15-jährige Erfolgsgeschichte

NEUFURTH. Der ASKÖ Laufclub Neufurth feiert heuer seinen 15. Geburtstag. Zeit für einen Rückblick.