Gespräch über Hochwasserschutz

Hits: 117
Norbert St. Mottas Norbert St. Mottas, Tips Redaktion, 28.09.2020 12:42 Uhr

AMSTETTEN. Über aktuell umgesetzte und geplante Hochwasserschutzprojekte und über neue ökologische Projekte in Amstetten wurde diskutiert.

AMSTETTEN. Gemeinsam mit der neuen Obfrau des Wasserverbands Ybbs-Unterlauf aus Amstetten, Umweltgemeinderätin Michaela Pfaffeneder (ÖVP) sowie Experten der Stadtgemeinde Amstetten und des Landes Niederösterreich, besprach Bürgermeister Christian Haberhauer (ÖVP) aktuelle und geplante Projekte im Wasserbau. Konkret geht es etwa um das zurzeit in Umsetzung befindliche Hochwasserschutzprojekt am Haabergbach. „Es ist davon auszugehen, dass aufgrund des Klimawandels Starkregenereignisse und Hochwasser in Zukunft zunehmen werden. Es freut mich daher, dass dieses Projekt am Haabergbach planmäßig umgesetzt werden kann. Die Eröffnung des Großprojekts ist für Frühling 2021 geplant.“ Im Zuge des Projekts wurden auch ökologische Aspekte bedacht. So wurde die im Haabergbach vorkommende gemeine Flussmuschel umgesiedelt.

Hochwasserschutz entlang des Jetzingerbachs

Neben den bereits in Umsetzung befindlichen Projekten, wurden von den Verantwortlichen auch geplante Vorhaben besprochen. „Im Bereich Waidahammer ist ein Projekt in Planung. Wir drängen hier auf eine baldige Umsetzung, um das Gebiet vor möglichem Hochwasser im Zauchabach zu sichern. In Planung ist außerdem ein Ausbau des Hochwasserschutzes entlang des Jetzingerbachs, in der Nähe des neuen Pfadfinderheims“, so Pfaffeneder.„Hier wird der Schutz erweitert, um für hundertjährliche Hochwasser gerüstet zu sein“, ergänzt Dieter Stadlbauer, Referatsleiter für Umwelt, Klima und kommunale Tiefbauten der Stadtgemeinde Amstetten.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Fußball: Erstmals positive Corona-Tests beim SKU Ertl Glas Amstetten

AMSTETTEN. Gleich drei positive Fälle brachten beim SKU die Covid-Tests in der letzten Oktoberwoche hervor. Diese Hiobsbotschaft gab es am gestrigen Mittwoch dabei für einen Funktionär und ...

Schwerpunkt-Schule: „Chemie on tour“

ASCHBACH.  Das Wiener „Chemie on tour“-Team präsentierte besonders coole Experimente für die 4. Chemieklasse  der MINT-Schwerpunktschule  Walther von der Vogelweide.

Weg durch die Trauer in Amstettner Pfarren

AMSTETTEN. Vier Stationen mit Impulsen zum Thema Trauer sind derzeit noch in der Pfarrkirche Amstetten St. Stephan und ab 31. Oktober in der Evangelischen Pfarrkirche aufgebaut und tagsüber zu besichtigen. ...

HAK/HAS Amstetten: Digitaler Infotag

AMSTETTEN. Das Team der HAK/HAS bietet erstmals einen Infotag per Live-Stream.

Rumänienhilfe: Pakete für Cavnic

AMSTETTEN. Da derzeit Fahrten nach Rumänien kaum möglich sind, schickt Erika Lininger – die Initiatorin der Rumänienhilfe – Hilfsgüter per Post.

Vortrag in Wolfsbach: Stress – ein Laster unserer Zeit

WOLFSBACH. Über psychische und physische Erkrankungen durch Stress spricht Immunologe Christian Aumüller.

Lesungen mit Musik zum Thema „Erlebnisse aus dem Arbeitsalltag“

MOSTVIERTEL. Unter dem Titel „[Betriebsseelsorge] Episoden 20“ lädt die Betriebsseelsorge Mostviertel an fünf Terminen in der Region zu einer Lesung mit Musik und Kunst ein.

Kürbishof Metz aus Haag feiert 20-jähriges Jubiläum

HAAG. Anfangs belächelt, entwickelte sich der Kürbishof von Karin und Raimund Metz zu einem erfolgreichen Bio-Betrieb mit einer großen Palette an Kürbissen und Kürbisprodukten. ...