Wohnbau: Die „Gartenstadt“ in Neufurth wächst weiter

Hits: 77
Michaela Aichinger Michaela Aichinger, Tips Redaktion, 23.11.2020 08:04 Uhr

NEUFURTH. Die WETgruppe errichtete auf dem Gelände der „Gartenstadt“ in Neufurth eine weitere Wohnhausanlage. Unterstützt mit Mitteln aus der NÖ Wohnbauförderung entstanden zwölf Wohneinheiten und 18 Reihenhäuser.

Die Wohnungen haben eine Größe von etwa 50 bis 100 Quadratmetern mit Balkon, Loggia, Garten oder (Dach-)Terrasse. Die Anlage wurde nach modernen ökologischen Standards in Niedrigenergiebauweise mit kontrollierter Wohnraumlüftung errichtet. Bis dato wurden bereits 71 Wohneinheiten in Neufurth erbaut.

„Besonders hohe Wohn- und Lebensqualität“

Zur Umsetzung des Projekts gratulierte VP-Bürgermeister Christian Haberhauer: „Die Gartenstadt hier in Neufurth ist wieder ein Stück gewachsen. Durch die Nähe zum Naherholungsgebiet Forstheide und zur Ybbs finden die Bewohner hier eine besonders hohe Wohn- und Lebensqualität vor.“

Infrastruktur vor Ort

 

Die Infrastruktur vor Ort mit dem angrenzenden Einkaufszentrum und der autofreien Zone würde die hohe Lebensqualität der Gartenstadt unterstreichen. Die „optimale Verkehrsanbindung von Amstetten“ – egal ob nach Linz, St. Pölten und Wien – runde das Wohnerlebnis ab, ist der Bürgermeister überzeugt.

Schlüsselübergabe

Von der Entwicklung der „Gartenstadt“ zeigt sich auch VP-Ortsvorsteher Anton Geister begeistert. „Hier findet man alles, was man braucht. Wunderbare Natur im ländlichen Raum gibt einem ein besonderes Lebensgefühl.“ Gemeinsam mit dem Ortsvorsteher wünschte der Stadtchef den neuen Mietern, Gertrude Bauer und Heinz Stoffaneller, zur Schlüsselübergabe viel Glück im neuen Zuhause.

Wohneinheiten mit Kaufoption

VP-Landesrat Martin Eichtinger bedankte sich bei der WETgruppe und der Stadtgemeinde Amstetten für „die gute Zusammenarbeit“ und betonte die Wichtigkeit des geförderten Wohnbaus. Abschließend wies er noch auf die Möglichkeit der Kaufoption der Wohneinheiten hin.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Corona-Maßnahmen: parteiübergreifender Schulterschluss in Amstetten – Vorregistrierung für Impfung ab Montag möglich

AMSTETTEN. Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (SPÖ), Bürgermeister Christian Haberhauer (ÖVP) und Vertreter der Stadtregierung setzen ein Zeichen für die Umsetzung ...

Gemeinde-Abwasserverband Amstetten setzt ab sofort E-Auto ein

AMSTETTEN. Durch die Anschaffung eines E-Fahrzeugs für dienstliche Zwecke möchte der Gemeindeabwasserverband (GAV) Emissionen und Kosten sparen sowie Unabhängigkeit in der Mobilität ...

City Center Amstetten erhält neues Kaffeehaus

AMSTETTEN. Im City Center sind derzeit die Bauarbeiten für ein neues Kaffeehaus in vollem Gang, wie Centerleiter Hannes Grubner berichtet. Das „Café Momento“ wird über eine eigene ...

Im Landesklinikum Amstetten starteten die Impfungen

AMSTETTEN. Im Landesklinikum Amstetten  werden derzeit Mitarbeiter in den COVID-exponierten Bereichen geimpft.

ÖAMTC-Flugrettung zieht Bilanz: 3805 Einsätze 2020 in Niederösterreich

NÖ. Die in Niederösterreich stationierten ÖAMTC Notarzthubschrauber Christophorus 2 (Gneixendorf), Christophorus 3 (Wiener Neustadt) und Christophorus 15 (Ybbsitz) flogen 2020 insgesamt ...

Ehemaliger Amstettner Priester im Einsatz für Leprakranke

AMSTETTEN. Anlässlich seines 80. Geburtstages lenkt der ehemalige Amstettner Priester Karl Heinz Salesny die Aufmerksamkeit auf den Leprafonds, der betroffenen Menschen in Indien, China und Madagaskar ...

Amstettner AMS-Leiter Harald Vetter: „Ein nochmaliger Lockdown hätte fatale Folgen für viele Betriebe“

BEZIRK. Die Corona-Pandemie hat Österreichs Wirtschaft in eine massive Krise gestürzt. Tips sprach mit Harald Vetter, dem Geschäftsstellenleiter des AMS Amstetten, über die Lage am ...

Die schützenswerte Vogelwelt des Mostviertels

MOSTVIERTEL. Experten schlagen Alarm: Die heimische Vogelpopulation schrumpft drastisch – auch im Mostviertel.