Haager wünschen Verbesserungen im Bereich des Radfahrens

Hits: 57
Beim Stadterneuerungsbeirat Haag Foto: Maria Huemer, NÖ.Regional
Norbert St. Mottas Norbert St. Mottas, Tips Redaktion, 13.04.2021 12:42 Uhr

STADT HAAG. Der Stadterneuerungsbeirat von Stadt Haag präsentierte die Umfrageergebnisse des Fragebogens, der von November 2020 bis Jänner 2021 kursierte. Ein Ergebnis: Haager wünschen dringend Verbesserungen im Bereich des Radfahrens und der Öffi-Nutzung.

 STADT HAAG. Die Haager konnten online oder analog Meinungen und Wünsche zu den Themen „Wohlbefinden“, „Einkaufsmöglichkeiten“, „Mobilität“, „Wohnen“, „Arbeiten“ und „Information“ kundtun. Diese Ergebnisse wurden im Zuge der konstituierenden Sitzung des Stadterneuerungsbeirats, der sich aus Vertreterinnen und Vertretern der Politik, der Verwaltung und der Bevölkerung zusammensetzt, erstmals präsentiert.

687 Umfragebögen

687 Umfragebögen wurden retourniert. Das ist für Bürgermeister Lukas Michlmayr (ÖVP) ein hervorragender Wert für die 5.600-Einwohner-Stadt. 22 Prozent der Teilnehmer waren zwischen 41 und 50 Jahre und 21 Prozent waren zwischen 19 und 30 Jahre alt. Zwei Drittel der Befragten sind gebürtige Haagerinnen und Haager. Mit Haag verbinden die meisten Teilnehmer den Tierpark, aber auch Bedenken gegenüber einer fehlenden Ortsbildpflege wurden über den Fragebogen geäußert.

Bauernmarkt gewünscht

Im Sozial- und Gesundheitsbereich gebe es ein zufriedenstellendes Angebot, besonders hervorzuheben sei die Vereinsarbeit und die Kinderbetreuung. Im Veranstaltungssektor seien das Volksfest, Konzerte und Most und Musik sehr beliebt. Angegeben wurde, dass sich die Bevölkerung einen Bauernmarkt, ein größeres Angebot an regionalen Lebensmitteln und Veranstaltungen wie Karneval, Kirtag, Feste und Konzerte wünsche.

Verbesserungen im Bereich des Radfahrens gewünscht

Die Verkehrssituation in Haag zeigt, dass sich zwei Drittel der Befragten dringend Verbesserungen im Bereich des Radfahrens und der Öffi-Nutzung wünschen. Jeder Zweite sieht auch Handlungsbedarf beim Fußwegenetz. Ganze 624 Personen sehen Haag als autofreundliche Stadt an.

Die gesamten Ergebnisse der Umfrage sind online unter www.stadthaag.at abrufbar.

Kommentar verfassen



Viertelfestival NÖ: Theaterworkshop in Haag

BEZIRK. „Vorhang auf!“ heißt es unter dem Motto „Bodenkontakt“ für das Viertelfestival Niederösterreich von 14. Mai bis 31. Oktober.Auch im Bezirk Amstetten werden einige Veranstaltungen über ...

Schloss Ulmerfeld: Mehr Wasser für den Schlossteich

AMSTETTEN. Der Schlossteich des Schlosses Ulmerfeld wird naturschonend mit Lehm abgedichtet und auch Sitzgelegenheiten werden errichtet. Mit dem natürlichen Dammsystem kann der Wasserspiegel wieder auf ...

„BLACK OUTsch“: Die Vierkanter live im „mozArt“ Amstetten

AMSTETTEN. Die Vierkanter gastieren am 21. Mai im „mozArt“ Amstetten.

Lollipop-Tests für Kindergärten in Amstetten

AMSTETTEN. Um einen möglichst sicheren Kindergartenbetrieb gewährleisten zu können, werden die Niederösterreichischen Kindergärten mit Schlecker-Selbsttests ausgestattet. Auch in den Amstettner Kindergärten ...

Veranstaltungsreihe: Start der NÖ Schaugartentage am Wochenende

NÖ. Die Schaugartentage in Niederösterreich, eine erfolgreich wiederkehrende jährliche Veranstaltungsreihe, stehen vor der Tür.

Rock'n'Roll Night im „mozArt“ Amstetten

AMSTETTEN. Auf ihre Kosten kommen Rock’n’Roll-Fans beim mozArt-Reopening nach dem Lockdown in Amstetten.

Elektro-Transporträder in Amstetten testen

AMSTETTEN. Elektro-Transporträder sind voll im Trend und ein beliebtes, klimaneutrales Fortbewegungsmittel. Die Stadtgemeinde hat zwei davon im Vorjahr angekauft.

Hilfswerk NÖ zum Tag der Pflege: „Könnten sofort 200 offene Jobs besetzen“

NÖ. Am internationalen Tag der Pflege macht das Hilfswerk auf die vielseitigen Berufsfelder und Entwicklungsmöglichkeiten im Pflegeberuf aufmerksam: 200 freie Stellen seien im Bereich mobile Pflege und ...