Amstettner Familienunternehmen freut sich über größten Auftrag in Firmengeschichte

Hits: 277
Bereits realisierte Trinkwasseraufbereitungsanlage in Tunesien (Ghedir el Golla) (Foto: GIS Aqua)
Michaela Aichinger Michaela Aichinger, Tips Redaktion, 21.06.2021 19:57 Uhr

AMSTETTEN. Die GIS Aqua Austria GmbH, ein Amstettner Familienunternehmen, hat einen über 19 Millionen schweren Auftrag für eine neue Trinkwasseraufbereitungsanlage in Tunesien an Land gezogen.

GIS Aqua hat den Auftrag für die Anlage, die auf vier Kubikmeter pro Sekunde ausgelegt ist, gemeinsam mit einer tunesischen Baufirma gewonnen. Das technisch anspruchsvolle Projekt soll als Vorbild für weitere Anlagenkonzeptionen dienen. Die Wasserentnahme erfolgt aus einem Staudamm, der geographisch höhergelegen ist als die Wasseraufbereitungsanlage selbst. Die Fallhöhe des Wassers wird genützt, um mit einem kleinen Kraftwerk Energie zu erzeugen.

„Historisch größter Auftragseingang“

„Der eigene Auftragsanteil in der Höhe von über 19 Millionen Euro entspricht dem historisch größten Auftragseingang in der Firmengeschichte“, stellt Prokurist Gernot Huber fest und meint weiter: „Nach dem international turbulenten Jahr 2020, welches durch viele Verschiebungen gekennzeichnet war, sieht man nun einen Aufwärtstrend in fast allen unseren Zielländern“.

Niederlassung in Tunesien

Die GIS Aqua Austria GmbH errichtet gesamte Anlagen zur Wasserreinigung und setzt dabei auf Ginzler-Stahlkomponenten. Mit einer Niederlassung in Tunesien ist die Firma seit 2015 verstärkt in Nordafrika tätig. Zusätzlich werden derzeit diverse Anlagen im Wasserbereich in Österreich, Kroatien, Serbien und Bulgarien realisiert.

Weitere Infos auf www.gisaqua.com

Kommentar verfassen



Skulptur „Zirkularbewegung“ renoviert

AMSTETTEN. Die Skulptur Zirkularbewegung wurde vom Künstler Robert Kabas renoviert.

Landesverteidigung: Jägerbataillon 12 zeigte Einsatzkraft

AMSTETTEN. In der Ostarrichi-Kaserne des Jägerbataillons 12 stellten rund 80 Soldatinnen und Soldaten im Beisein der Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (ÖVP) ihr Können unter Beweis.

Energetikerin: Den Lebenstraum erfüllt

WOLFSBACH. Für die Energetikerin Daniela Ebner gehören Körper, Geist und Seele untrennbar zusammen.

Gelungenes Urban Art Festival

AMSTETTEN. Im Rahm des Urban Art Festivals versahen internationale und lokale Künstler Wände und Straßenbereiche mit Kunstwerken.

Jugendarbeit: Covid-Tests bei Westrand

AMSTETTEN. Mit dem Beginn der Sommerferien fällt für viele Schüler die Möglichkeit weg, sich regelmäßig testen zu lassen. Hier springt Westrand ein.

Jubiläum: 40 Jahre Priester

AMSTETTEN. In der Herz Jesu Kirche in Amstetten feierte der Salesianerpriester P. Johann Randa sein 40-jähriges Priesterjubiläum .

Filmvorführung: „Das Land, der Bischof und das Böse“

ST. GEORGEN/YBBSFELDE. Die Pfarre St. Georgen am Ybbsfelde zeigt im Georgssaal den Kinofilm „Das Land, der Bischof und das Böse“.

Advent: Weihnachtsbaum für den Hauptplatz

AMSTETTEN. Der diesjährige Weihnachtsbaum für den Hauptplatz kommt aus Amstetten.