Das sind die besten Bürolehrlinge Niederösterreichs

Hits: 109
Michaela Aichinger Michaela Aichinger, Tips Redaktion, 15.09.2021 09:22 Uhr

NÖ. Der NÖ Lehrlingswettbewerb der kaufmännisch-administrativen Lehrberufe der Sparte Handel ist geschlagen. Beim Wettbewerb der Wirtschaftskammer Niederösterreich wurden die landesbesten Lehrlinge ermittelt.

Die Sparte Handel der Wirtschaftskammer NÖ suchte bereits zum 18. Mal den besten Lehrling aus dem kaufmännisch-administrativen Bereich. Dabei galt es, 120 Computerfragen innerhalb einer Stunde bestmöglich zu beantworten. Von 44 Teilnehmern erreichte die höchste Punkteanzahl und damit den Sieg, Manuel Karner aus Kirnberg vom Lehrbetrieb HAGOS GmbH & Co KG in Melk, Landesberufsschule (LBS) Theresienfeld. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Johanna Wimmer aus Aschbach vom Lehrbetrieb Raiffeisen Bank Region Amstetten, LBS Schrems, und Julia Pfaffenlehner aus St. Anton vom Lehrbetrieb Zimmerei Fahrenberger GmbH in Gresten, LBS Schrems.

44 Teilnehmer

Der Wettbewerb fand am 13. September in der Landesberufsschule Theresienfeld statt. Die 44 Teilnehmer aus ganz Niederösterreich stellten ihr Wissen aus den Bereichen Betriebswirtschaft, Logistik, Rechtswesen und Allgemeinbildung in der Landesberufsschule Theresienfeld unter Beweis. Der Test bestand aus Multiple-Choice-Fragen und wurde direkt am Computer beantwortet. Die drei Erstplatzierten durften sich nicht nur über einen Pokal, sondern auch über attraktive Preisgelder freuen. Der Sieger erhielt 1.500 Euro, die Zweitplatzierte 700 Euro und die Drittplatzierte 300 Euro.

„Duale Ausbildung“

Die Siegerehrung erfolgte durch den Obmann der Sparte Handel, Franz Kirnbauer, sowie durch die Berufsschuldirektorin Clementine Gschwandtner. Alle gratulierten den Teilnehmern von Herzen. „Eine gute duale Ausbildung ist sowohl für die Betriebe als auch für die jungen Menschen enorm wichtig. Durch die Teilnahme am heutigen Lehrlingswettbewerb haben die Jugendlichen ihr besonderes Engagement unter Beweis gestellt“, so Franz Kirnbauer.

Mehr als 2.400 Lehrlinge im NÖ

Handel Der NÖ Handel bildet über 2.400 Lehrlinge aus und bietet somit jungen Menschen einen erfolgreichen Start ins Berufsleben. Momentan gibt es im niederösterreichischen Handel knapp 300 offene Lehrstellen. Krisensicherheit, die Möglichkeit, sich beruflich weiterzuentwickeln, einen Arbeitsplatz in der Nähe des Wohnorts zu haben sowie die größtmögliche Flexibilität bei den Arbeitszeiten sind die wichtigsten Faktoren, die junge Menschen eine Handelslehre ergreifen lassen.

Kommentar verfassen



Gesucht und gefunden: Das ist Amstettens neue Shopping-Queen

AMSTETTEN. Vier Kandidatinnen, knapp 3.000 Votes und eine Shopping Queen-Krone - das Onlinevoting rund um „Amstettens next Shopping Queen“ ist abgeschlossen und das Stadtmarketing Amstetten freut sich, ...

Landesliga: Falcons A in Laakirchen unterlegen

AMSTETTEN. Die Sportunion Citycenter Amstetten Falcons spielten gegen die SK Swoboda Vikings 57:64 (30:34).

Silber und Bronze für LCA-Umdasch-Läufer

AMSTETTEN. Jan Ratay und Klaus Vogl vom LCA Umdasch Amstetten waren beide bei den 10km-Straßenlauf-Landesmeisterschaften in St.Veit/Gölsen am Start. 

LC Neufurth freut sich über fünf Podestplätze bei NÖ Landesmeisterschaft

NEUFURTH. Die Athleten des Laufclub Neufurth feierten bei der NÖ Landesmeisterschaft über 10.000 Meter der AK und Masters sowie der 5.000 Meter U 18 Athleten in St. Veit an der Gölsen einen tollen Erfolg. ...

Kinderturnen in Mauer

MAUER. Die Arbeitsgemeinschaft für Sport und Körperkultur in Österreich, kurz ASKÖ richtet sich mit zwei Kursangeboten im Volksheim Mauer speziell an Kinder und Jugendliche. 

SCU Ybbsitz lässt USV Ferschnitz keine Chance

BEZIRK AMSTETTEN. Der Erfolgslauf der SCU Ardagger ist in der zehnten Runde der 1. Landesliga gegen die SKN Juniors gerissen.

„so-gut-wie-neu Box“: Zweites Leben für wiederverwendbare Güter in Niederösterreich

NÖ. Unter dem Motto „Ned weghaun! Weitergeben“ startet das Land Niederösterreich gemeinsam mit den NÖ Umweltverbänden und den soogut-Sozialmärkten ein Pilotprojekt um gebrauchten aber noch nicht ...

Aquafitness im Hallenbad Amstetten

AMSTETTEN. Für aktive „Wasserratten“ startet am Donnerstag, dem 4. November, im Hallenbad wieder das wöchentliche Aquafitness-Programm.