Arbeiten am Tintera-Weg abgeschlossen

Hits: 78
Michaela Aichinger Michaela Aichinger, Tips Redaktion, 08.12.2021 08:04 Uhr

AMSTETTEN. Durch eine Hangrutschung war der Tintera-Weg am Krautberg im Sommer 2021 beschädigt worden. Aus diesem Grund wurde die Wildbach- und Lawinenverbauung mit der Sanierung beauftragt.

So wurde der Weg nun durch eine Grobsteinschlichtung gesichert. Zudem wird künftig das vom Friedhof kommende Oberflächenwasser gezielt abgeleitet. Der Weg ist nun wieder uneingeschränkt passierbar. Im Frühjahr wird mit der Oberflächenbegrünung das Projekt abgeschlossen. Die Kosten betragen rund 30.000 Euro. Davon übernehmen der Bund 60 Prozent der Kosten, das Land NÖ 15 Prozent und die Stadtgemeinde 25 Prozent.

Kommentar verfassen



Ulmerfelder Priesterseminarist zum Diakon geweiht

ULMERFELD. In Maria Taferl wurden drei Priesterseminaristen von Bischof Alois Schwarz zu Diakonen geweiht - darunter Thomas Schmid aus der Pfarre Ulmerfeld, der sich auf dem Weg zum Priestertum befindet. ...

„Duo Annea“: Konzert mit Weinverkostung im mozArt Amstetten

AMSTETTEN. Andrea Edlbauer (Saxophon) und Barbara Maria Neu (Klarinette) bieten als Duo Annea ein Konzert mit Weinverkostung im mozArt Amstetten.

Neue Füllleitung in den Hochbehälter Amstetten finalisiert

AMSTETTEN. Der letzte Abschnitt der Füllleitung vom Brunnen Wassering zum Hochbehälter Amstetten in der Südhangsiedlung ist fertiggestellt.

Neue Single der Stereo Bullets: „Twentysomething“

AMSTETTEN. Die Formation „Stereo Bullets“ meldet sich mit der neuen Single „Twentysomething“ zu Wort. Sie ist auf auf allen bekannten Plattformen zu finden.

Unangemeldete Versammlung von Corona Maßnahmenkritikern

STADT HAAG. Wie schon am Tag zuvor in St. Peter gab es in Stadt Haag eine unangemeldete Versammlung von Corona Maßnahmenkritikern. Dabei handelte sich zum Teil um die selben Personen. Wie in St. Peter ...

Ausstellung: Feurige Werke in der KIAM Galerie

AMSTETTEN. Die erste Ausstellung des Jahres in der KIAM Galerie widmet sich dem Element Feuer in seinen unterschiedlichen Bedeutungen.

Volkspartei sammelte 2.500 Christbäume

AMSTETTEN. Auch in diesem Jahr organisierte die Volkspartei Amstetten im Stadtzentrum Amstettens, in Allersdorf, in Amstetten Ost und in Eisenreichdornach die traditionelle Christbaumsammlung. 

Dreikönigsschwimmen: Eisiger Einsatz für die Natur

AMSTETTEN. Das Dreikönigsschwimmen der Bürgerinitiative Pro Ybbs hat Tradition, denn es findet bereits seit 2004 statt. Heuer waren 32 Schwimmer bei sechs Grad im eiskalten Wasser.