Über 1.600 Amstettner nahmen an Festakt „50 Jahre Großgemeinde“ teil

Hits: 59
Michaela Aichinger Tips Redaktion Michaela Aichinger, 23.05.2022 11:01 Uhr

AMSTETTEN. Zum Auftakt des Jubiläumsjahres lockte die Eishalle mit Festakt, Volksfest, Musik-Highlights aus der Amstettner Musikszene sowie einem Kinderprogramm samt Karussell.

1972 haben sich die damals selbstständigen Orte Amstetten, Ulmerfeld-Hausmening, Mauer und Preinsbach zur heutigen Stadtgemeinde Amstetten zusammengeschlossen. Das 50-jährige Jubiläum wird in allen Ortsteilen gefeiert. Am 22. Mai fand der Auftakt mit einem Festakt und anschließendem Volksfest in der Eishalle in Amstetten statt. Mitgestaltet wurde die Feier unter anderem von einem Ensemble des Amstettner Symphonieorchesters, einer BigBand, den Jagdhornbläsern sowie Tänzern der Musikschule Amstetten.

„Starke Gemeinschaft“

„Dass über 1.600 Amstettner in die Eishalle gekommen sind, freut mich riesig. Es zeigt: Amstetten besitzt eine starke, lebendige Gemeinschaft“, so VP-Bürgermeister Christian Haberhauer. Zu den Gästen zählten unter anderem aktive und ehemalige politische Vertreter, Ehrenbürger, Kulturpreisträger, Ehrenringträger, Vereinsvertreter, Unternehmer und viele mehr.

„Gelebtes Miteinander“

In Vertretung von VP-Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner war VP-Landesrat Jochen Danninger zu Gast. „Ich gratuliere zur Art und Weise, wie dieses Jubiläum begangen wird. Die Vereine, die Bevölkerung und die Menschen im Umland wurden allen eingebunden. Hier wird gemeinsam überlegt und alle leisten ihren Beitrag. Das ist ein gelebtes Miteinander. (...) Amstetten hat sich in den vergangenen fünf Jahrzehnten großartig entwickelt, das belegt auch die niedrige Arbeitslosigkeit. Hier herrscht Vollbeschäftigung. Amstetten ist eine wunderschöne Stadt zum Leben und zum Arbeiten mit vielen tollen Betrieben. Ich wünsche den Amstettnern eine schöne Feier“, betonte Danninger.

Jubiläumsfilm wurde präsentiert

Gezeigt wurde auch der erste Teil des Jubiläumsfilms, der einen Einblick in die Vergangenheit Amstettens gibt. Der zweite Teil über das heutige Bild der Großgemeinde wird bei der Abschlussveranstaltung im Herbst am Hauptplatz präsentiert. „Uns war es wichtig, die Entwicklungen der vergangenen Jahrzehnte aufzuzeigen. Gleichzeitig ist es unser Ziel, im Rahmen des Jubiläumsjahres in die Zukunft zu blicken und mit den Projekten, die heuer gestartet werden, gemeinsam mit den Amstettnern den Ausgangspunkt für den Weg in die nächsten fünf Jahrzehnte zu legen“, so Bürgermeister Haberhauer.

„Mit Weitsicht handeln“

„Der Zusammenschluss von damals selbstständigen Orten zu einer Gemeinschaft, hat Amstetten einen Schub nach vorne gegeben. Der damalige Amstettner Bürgermeister Johann Pölz hat hier – so wie bereits Bürgermeister Carl Kroiss, mit dem die Eisenbahn in Amstetten Einzug hielt – mit Weitsicht gehandelt. Diesem Weg wollen wir treu bleiben“, so Haberhauer.

Der Film ist unter folgenden Link zu sehen: https://sam.amstetten.at/b/amstetten-praesentiert-jubilaeumsfilm/

Feste in allen Ortsteilen

Bereits am Sonntag, 5. Juni, findet das erste Jubiläumsfest in den Ortsteilen statt. Bei der FF Edla-Boxhofen feiert der Ortsteil Preinsbach „50 Jahre Großgemeinde“.

Die weiteren Feste:

Samstag, 2. Juli, Dorffest in Greinsfurth

Sonntag, 24. Juli, Jubiläumsfest am Marktplatz in Ulmerfeld

Samstag, 3. September, Dorffest in Mauer

Der Abschluss des Jubiläumsjahres findet beim Spatenstich für den neuen Hauptplatz in Amstetten statt.

Kommentar verfassen



Erfolgreiche Landesmeisterschaften für LCN

AMSTETTEN. Bei der NÖ Leichtathletik Landesmeisterschaften gab es Erfolge für den Laufclub Neufurth.

Sicherheitsstammtisch in Amstetten

AMSTETTEN. Anliegen, Wünsche, Fragen sowie Impulsvortrag zum Thema Cyber-Kriminalität: Im Stadtbrauhof fand auf Initiative von Sicherheitsgemeinderat Christoph Zechmeister und Ortsvorsteher Manuel Scherscher ...

Gemeinderat Fröhlich absolvierte Europapolitische Akademie

AMSTETTEN. Im Zuge der Europapolitischen Akademie des Renner Instituts durchlief Fröhlich fünf Module zu aktuellen europäischen Herausforderungen. Am Ende des Lehrgangs stand eine Exkursion nach Brüssel ...

Geniales Frank Sinatra-Tribute

STADT HAAG. Auf der Sommertheaterbühne Haag gaben Martin Rockenschaub und Stefan Fellners Big Band Theory ein exzellentes Konzert zu Ehren Frank Sinatras.

Geniales Frank Sinatra-Tribute

STADT HAAG. Auf der Sommertheaterbühne Haag gaben Martin Rockenschaub und Stefan Fellners Big Band Theory ein exzellentes Konzert zu Ehren Frank Sinatras.

Philharmonie Oberes Mostviertel gab bejubeltes Konzert

STADT HAAG. Die Philharmonie Oberes Mostviertel gab statt des abgesagten Neujahrskonzerts ein Halbjahreskonzert - inklusive Donauwalzer und Radetzky-Marsch.

ÖVP lobt Antiteuerungs-Paket

AMSTETTEN. Aus Sicht der ÖVP kommt das Antiteuerungspaket bei der Bevölkerung an. Das bekräftigten der Nationalratsabgeordnete Andreas Hanger, der Landtagsabgeordnete und Landesgeschäftsführer Bernhard ...

Hohe Rohstoffpreise bereiten Bäckereien Schwierigkeiten

NIEDERÖSTERREICH. Der Bäckermeister Klaus Kirchdorfer aus Ulmerfeld ist Innungsmeister der Bäcker Niederösterreichs. Tips-Redakteur Norbert Mottas bat ihn um ein Interview zu den Schwierigkeiten aufgrund ...