Planung zum optimierten Ybbstalradweg schreitet voran

Hits: 95
Michaela Aichinger Tips Redaktion Michaela Aichinger, 23.05.2022 11:35 Uhr

BEZIRK AMSTETTEN. Der touristische „Vordere Ybbstalradweg“ auf der Strecke von Ybbs/Donau nach Waidhofen/Ybbs wird optimiert. Dazu trafen sich Vertreter aus der Region, um die ersten Umsetzungsmaßnahmen voranzutreiben.

Derzeit laufen die Planungen für die Optimierung des Ybbstalradweges auf der Strecke zwischen Ybbs/Donau nach Waidhofen/Ybbs. Ziel ist es, die Strecke entlang des Flusses in ihrer Routenführung, Qualität und Vermarktung deutlich zu verbessern und vor allem für Touristen attraktiv zu machen.

Neue Rastplätze & Co

„Das Radfahren boomt. Daher möchten wir den Ybbstalradweg an durchaus gefährlichen Stellen optimieren und die Radstrecke mit neuen Rastplätzen, mehr Fluss-Nähe und einer professionellen Vermarktung zu einer Top-Radroute in der Region entwickeln“, so die Obfrau der Leader-Region Moststraße Michaela Hinterholzer.

ecoplus-Förderungen

„Da die geplante neue Trasse den Qualitätskriterien für touristische Hauptradrouten Niederösterreichs entspricht, wurde sie bereits analog zum Ybbstaler-Bahntrassenabschnitt zwischen Waidhofen und Lunz seitens des Aufsichtsrates der ecoplus als Hauptradroute und somit förderwürdig bestätigt“, erklärt ecoplus-Projektmanager für Regionalförderung Christian Weinberger. Eine Arbeitsgemeinschaft aller beteiligten Gemeinden werde gegründet, um die Projektförderung und die ersten Umsetzungsschritte abzuwickeln.

15,8 Kilometer durch Amstetten

Dazu trafen sich kürzlich Bürgermeister, Gemeindevertreter sowie Vertreter von Mostviertel Tourismus, der NÖ Regional, dem Land NÖ und der ecoplus sowie der beiden Leader-Regionen Moststraße und Eisenstraße. Der längste Streckenabschnitt, das sind rund 15,8 km, führt durch die Stadtgemeinde Amstetten. „Als designierter Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft freut es mich ganz besonders, für Amstetten einen wertvollen touristischen Impuls zu setzen und darüber hinaus für die Region das Freizeitangebot zu erweitern“, so VP-Bürgermeister Christian Haberhauer. Die ersten Bauarbeiten und Umsetzungsmaßnahmen sollen bereits im Sommer starten.

Kommentar verfassen



Pfarrgarten Open Air in Aschbach

ASCHBACH. Mit Sommerkino und anschließenden Live-Bands sowie einer Loriot-Lesung von Stermann und Grissemann stellt der Kulturverein 361 °Grad zwei kongeniale Open-Air-Abende für das kulturell interessierte ...

Urban Art Festival 2022 in Amstetten

AMSTETTEN. Die Kunstinitiative Amstetten (KIAM) und die AVB Kultur & Freizeit GmbH laden am 16. und 17. Juli 2022 jeweils von 10 bis 18 Uhr zur zweiten Auflage des Urban Art Festivals ein. Nach dem ...

Sommerliches Kinovergnügen unter freiem Himmel

AMSTETTEN. In einer lauen Sommernacht mit lieben Freunden zusammen unter einer alten Platane sitzen und sich einen guten Film anschauen, das hat schon was für sich. Beim „Sommerkino“ im August gibt ...

„Amstetten hilft“ beschert Kindern Urlaubserlebnisse

AMSTETTEN. Der überparteiliche Verein „Amstetten hilft“ hat 1.850 Euro für bedürftige Kinder und Jugendliche in der Region gesammelt. Auf sie warten in der Ferienzeit nun einige Abenteuer.

Pflanzen-Sitting im Sommer

NÖ. Balkon, Terrasse oder Garten sind für viele Menschen das kleine, feine Urlaubsparadies des Alltags. Soll es in den Sommermonaten dann doch ein Ausflug in die Ferne werden, steht bei der Urlaubsplanung ...

Caritas dankte vielen Freiwilligen

VIEHDORF. Ehrenamtliche Caritas-Mitarbeiter trafen sich zum Gebet, zur Begegnung und zum Erfahrungsaustausch.

Hochwasserschutz am Zauchbach

AMSTETTEN. Durch das Hochwasserschutzprojekt am Zauchbach sollen künftig 28 Bewohner vor Überflutungen geschützt werden.

Brandschutzübung für die Kleinsten im Landesklinikum Amstetten

AMSTETTEN. Ganz praxisnah gab es für die Kinder der Betrieblichen Kinderbetreuungseinrichtung eine Brandschutzübung.