Sommerkonzertreihe in St. Marien und Ansfelden

Hits: 304
Bianca Padinger Bianca Padinger, Tips Redaktion, 15.06.2020 11:27 Uhr

ANSFELDEN/ST. MARIEN. Beginnend mit Samstag, 18. Juli, bieten die Internationalen Kammermusiktage St. Marien und der Brucknerbund Ansfelden eine Sommerkonzertreihe, bei der zahlreiche heimische Künstler, die von vielen Absagen im Konzertsommer 2020 betroffen sind, unterstützt werden können. Gemeinsam freue man sich auf einen Neustart des kulturellen Lebens vor der Haustür, so Intendant Peter Aigner, Obmann des Brucknerbundes Ansfelden und Intendant der Kammermusiktage St. Marien.  

Mit jeweils zwei aufeinanderfolgenden Konzerten an den Konzertabenden in St. Marien und ein bis zwei Auftritten in Ansfelden am Folgetag wird ermöglicht, dass möglichst viele Besucher die Veranstaltungen genießen können, und dennoch die Abstandsregeln untereinander eingehalten werden. 

Den Anfang machen Michaela Reingruber und Alvaro Collao Leon bei Konzerten am Abend des 18. Juli in der stimmungsvollen Atmosphäre der Kirche in St. Michael. Beginn ist um 18:30 und um 20 Uhr. Am Sonntag, 19. Juli, tritt das Trio um 19 Uhr im ABC Ansfelden auf.

Am 25. Juli geht es weiter mit „Schumann reharmonized“: Bei dem Konzert tragen die Künstler Matthias Helm am Bariton, Christoph Helm an der E-Gitarre und Johanna Male am Klavier ausgewählte Stücke von Robert Schumann und Franz Schubert vor. Das Konzert findet am 25. Juli um 18.30 und um 20 Uhr in der Kirche in St. Michael, und am 26. Juli um 19 Uhr im ABC Ansfelden statt.

Am 1. August spielen Sophie und Maria Wahlmüller gemeinsam mit Peter Aigner ein Streicherkonzert auf Viola und Violinen. Beginn in der Kirche St. Michael ist um 18.30 und um 20 Uhr. Am Sonntag, 2. August, tritt das Violin-Trio um 18 und um 19.30 in der Pfarrkirche in Ansfelden auf. 

Am 8. August tritt das oö. David-Trio mit Sabine Reiter an der Violine, Peter Aigner an der Viola und Andreas Pözlberger am Violincello auf. Besonderer Höhepunkt ist eine Rezitation von Chris Pichler. Beginn ist um 18.30 und um 20 Uhr in St. Michael, und am Sonntag, 9. August um 18 und um 19.30 Uhr in der Pfarrkirche Ansfelden.

Den Abschluss der Konzertreihe macht das Ensemble Galimathias musicum am 15. August um 18.30 und um 20 Uhr in der Kirche in St. Michael. Am Sonntag, 16. August, tritt das Ensemble um 18 und um 19.30 nochmals in der Pfarrkirche in Ansfelden auf.

Kartenvorbestellung

Platzkarten für alle Konzerte können ausschließlich online erworben werden. Der Eintritt zu den Konzerten ist frei, wobei pro Platzkarte um eine Spende von 10 Euro (+) gebeten wird, die direkt beim Konzert zu bezahlen ist. 

Beginnzeiten und Konzertorte

19. und 26. Juli: 19 Uhr, ABC-Ansfelden

2.; 9. und 16. August: 18 Uhr und 19.30 Uhr, Pfarrkirche Ansfelden

18. und 25. Juli sowie 1., 8. und 15. August: 18.30 und 20 Uhr, Kirche St. Michael

Kartenvorbestellung

online unter http://www.kammermusik-stmarien.at/Sommerkonzerte-2020/ oder 

http://www.brucknerbund-ansfelden.at/Sommerkonzerte-2020/

oder per Telefon unter 0650/4143969 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Spitzensportler in Neuhofen geehrt

NEUHOFEN. Zu einer netten kleinen Ehrung für die Neuhofener Spitzensportler haben Bürgermeister Günter Engertsberger und Vizebürgermeisterin Gertraud Eckerstorfer eingeladen.

Spatenstich für neues Feuerwehrhaus in Weichstetten

WEICHSTETTEN. Bereits im Juli 2021 bekommt die Freiwillige Feuerwehr Weichstetten ein neues Zeughaus. Anfang dieser Woche erfolgte der Spatenstich durch die Verantwortlichen.

Durchgehende Kinderbetreuung im Sommer

TRAUN. Um einem Betreuungsengpass während der Sommermonate entgegenzuwirken, unterstützt die Stadt Traun Eltern mit einem Betreuungsangebot für Kinder im Juli und August.

Mitreißende Open Air-Klänge vor der Spinnerei Traun

TRAUN. Im Rahmen der Quarant-End-Sessions vor der Spinnerei Traun spielen am Samstag, 18. Juli, bei freiem Eintritt ab 19 Uhr „The Max. BOOGALOOs“ open air auf.

Im Land der Bienen

ANSFELDEN. Am Samstag, 11. Juli, öffnete „Exit the Field“ – die Bienen-Erlebniswelt – ihre Pforten.

Startup Your Life!

TRAUN. Bei der Erweiterung der individuellen Denk- und Handlungsmöglichkeiten zu unterstützen, ist das Ziel von Werner Hutwagner und seinem Institut „MENSCH IM ZENTRUM“.

Ein Herz für Mobilität

BEZIRK LINZ-LAND. Fahrzeuge mit medizinischer Ausstattung sind unabdingbar, um Erkrankte zu versorgen. Vor allem in ärmeren Regionen in Drittländern kann diese Versorgung nicht gewährleistet ...

Ankündigung: Ortsreportage Wilhering

WILHERING. Am 22. Juli erscheint in der Tips-Ausgabe Linz-Land eine Ortsreportage über Wilhering.