Unterschriftenaktion für die Wiederaufnahme der Aschacher Bahn

Hits: 328
Sabrina Lang Sabrina Lang, Tips Redaktion, 28.01.2020 17:40 Uhr

ASCHACH. Am 13. Dezember 2019, kurz nach sechs Uhr Früh, wurde der letzte Personenzug von Aschach in Richtung Haiding verabschiedet, begleitet von einer Protestaktion der Bahnbefürworter und dem deutlichen Zeichen „Ja! Zur Aschacher Bahn“. Seit dem steht zwar die Bahnlinie still, aber nicht die Menschen, die sich für die Wiederaufnahme der Bahnstrecke einsetzen. Eine Unterschriften-Aktion soll nun die Politik zum raschen Handeln bewegen.

„Unser Ziel sind 5.000 Unterschriften. Weiters wollen wir diese Unterschriften dann persönlich bei Landesrat Günther Steinkellner abgeben. Wir sind auch gerade dabei einen Termin bei Umweltministerin Leonore Gewessler zu bekommen und verfassen einer Resolution an den Landtag“, erklärt Thomas Antlinger, SPÖ Bezirksparteivorsitzender von Grieskirchen/Eferding und Organisator der Aktion.

Appell an die Politik

„Wir bleiben also mit voller Energie an unserem Vorhaben um die Eingliederung in das Schienennetz der Linzer Lokalbahn (Lilo) und die rasche Wiederaufnahme des Personenverkehrs voranzutreiben“, so Antlinger weiter. Bis Ende März können die Unterschriftenlisten in den Gemeindeämtern Hartkirchen und Aschach sowie bei jedem Zugbegleiter in der Lilo unterschrieben werden. „Wir wollen so weit wie möglich Druck ausüben, damit das Thema vorangetrieben wird. Das Konzept steht ja, jetzt müssen nur mehr die Gelder freigegeben werden, damit es umgesetzt werden kann“, meint Antlinger. Die Aktion soll auch dahingehend appellieren, den Bahnhof Eferding umzubauen und barrierefrei zu gestalten, den Personenverkehr auf der Strecke Aschach-Haiding wieder aufzunehmen und den Güterverkehr weg von der Straße auf die Schiene zu bringen.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Vernissage in St. Marienkichen

ST. MARIENKIRCHEN. Der Verein „Art im Dorf“ veranstaltete eine Vernissage der Reihe Artelino im Gemeindeamt. 

Lichtmesstanz in Samarein

ST. MARIENKIRCHEN. Der alljährliche Lichtmesstanz fand im Gemeindezentrum statt.

Leserbrief: Anregung zum Landlcup

Leserbrief zum Landlcup von Michael Reisinger aus Eschenau. 

Magischer Tiefdruck in der Galerie Scheinhaus

GASPOLTSHOFEN. Die Vernissage der aktuellen Ausstellung der Druckwerkstatt und Galerie Scheinhaus findet am 6. März, um 19 Uhr, statt. 

Aschenbecher zum Mitnehmen

EFERDING. Der Bezirks-Abfallverband Eferding hat in Zusammenarbeit mit der British American Tobacco Company Taschen-Aschenbecher produziert, die an Raucher verteilt werden sollen.

Klangbagasch im Marmorsaal

ASCHACH/ DONAU: Die Klangbagasch aus Bayern tritt am 6. März, um 19.30 Uhr, im Marmorsaal des Schlosses in Aschach auf. 

Vollversammlung: Ein einsatzreiches Jahr

HAIBACH. Die Freiwillige Feuerwehr Haibach (FF) hielt ihre Jahreshauptversammlung ab. Kommandant Josef Ratzenböck begrüßte 52 der Mitglieder sowie zahlreiche Ehrengäste.

Ortsbäurin in St. Marienkirchen einstimmig wiedergewählt

ST. MARIENKIRCHEN. Ortsbäuerin Marianne Greinöcker wurde in ihrer Funktion in der Ortsgruppe für sechs weitere Jahre bestätigt.