Einkaufsservice in Attnang-Puchheim erfolgreich angelaufen

Hits: 509
Martina Ebner Martina Ebner, Tips Redaktion, 19.03.2020 10:28 Uhr

ATTNANG-PUCHHEIM. Zur Versorgung der älteren Generation rief Bürgermeister Peter Groiß gemeinsam mit einem Team aus Freiwilligen ein Einkaufsservice ins Leben. Unter dem Motto Bleiben Sie daheim, wir kaufen für Sie ein wurden gestern, Mittwoch, ersten Haushalte mit wichtigen Lebensmitteln, Hygieneartikeln und Medikamenten beliefert. 

Unter der Telefonnummer 0676 / 848 003 325 können ältere Menschen aus Attnang-Puchheim sowie jene, die aufgrund von Vorerkrankungen besonders gefährdet sind, die dringendsten Dinge des täglichen Bedarfs bestellen. Die Waren werden am Nachmittag in Attnang-Puchheimer Betrieben eingekauft und ausgeliefert. Die Zustellung erfolgt kostenlos. Die Stadt leistet Vorkasse und stellt in regelmäßigen Abständen Rechnungen für die jeweils bezogenen Waren aus.

Engagement ist beeindruckend

Beeindruckend ist das Engagement der Bevölkerung. Bisher haben sich fast 30 Freiwillige bereit erklärt, die Telefon-Hotline 0676 / 848 003 325 zu betreuen, einzukaufen oder die Medikamente in der Apotheke abzuholen. Weitere Freiwillige können sich immer gerne am Stadtamt oder unter der Hotline melden.

Auch der Bürgermeister packt kräfitg mit an

Auch Bürgermeister Peter Groiß packt tatkräftig mit an. Gemeinsam mit Christoph Bauer, der die Freiwilligen auch in Hinblick auf Sicherheit und Hygiene schult, hat unser Bürgermeister die gesamte Organisation übernommen, den Systemablauf entwickelt und die ortsansässigen Lebensmittelmärkte ins Boot geholt. „Für den Rest der Woche, Donnerstag und Freitag, habe ich mich gleich für den Apothekendienst einteilen lassen,“ zeigt sich der Ortschef motiviert.

Das Echo in der Bevölkerung ist überwältigend. Das Feedback ist durchwegs positiv und die älteren Menschen, die das Service bereits in Anspruch nehmen, sind sehr dankbar.

Wochenmarkt entfällt

Wie in vielen anderen Orten bereits praktiziert, wird übrigens auch in Attnang-Puchheim der Wochenmarkt am Rathausplatz bis auf Weiteres abgesagt. 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



SPÖ -Vöcklabruck startet wieder beliebte Nachbarschaftsfeste „SPÖ on Tour“.

VÖCKLABRUCK. Eine Serie von insgesamt vier Festen in verschiedenen Stadtteilen von Vöcklabruck wird es heuer geben.  

ÖVP Weyregg: Michael Stur zum Bürgermeisterkandidaten nominiert

WEYREGG/A. In Weyregg rüstet sich die ÖVP bereits für die Bürgermeisterwahl im kommenden Jahr. Bei einer internen Klausur wurde Michael Stur zum ÖVP-Bürgermeisterkandidaten ...

800 Euro bei Trickdiebstahl gestohlen

FRANKENMARKT. Nachdem ein 89-Jähriger aus Vöcklabruck gerade Geld bei der Bank behoben hatte, bat ihn eine bisher unbekannte circa 25-jährige Täterin um eine ...

Erfolgsgeschichte: Praxismodell HAK startet durch

VÖCKLABRUCK.  „Von der Schule in die Praxis“ lautet das Konzept des Praxismodells HAK. Das von der Kammer der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, Landestelle Oberösterreich, ins ...

Märchenabend für Erwachsene

UNTERACH. Begeistert tauchten die Besucher des Märchenerzählabends in die Geschichten ein, die lebhaft und spannend von Helga Graef erzählt wurden. Der märchenhafte Ort - im Garten ...

Lkw-Lenker war mit drei Promille unterwegs

ST. GEORGEN. Mit drei Promille Alkoholgehalt im Blut wurde ein Lkw-Fahrer von Polizeibeamten aus dem Verkehr gezogen.

Volkshilfe sucht Zivildiener

AMPFLWANG. Die Volkshilfe OÖ sucht insgesamt acht Zivildiener, die ab August 2020 ihren Dienst an einem von sieben Standorten, darunter auch Ampflwang, Gesundheits- und soziale Dienste antreten können. ...

Ökostromproduzent KWG und Bio-Imkerei STI.Bee: eine süße Partnerschaft

SCHWANENSTADT. KWG liefert 100 Prozent Ökostrom für die Bio-Imkerei STI.Bee. Auch ein High-Tech-Pilotprojekt im Bereich der Sensorik für Bienenstöcke wird gemeinsam entwickelt. ...