Bad Leonfelden im Musikrausch

Hits: 413
Victoria  Preining Victoria Preining, Tips Redaktion, 25.06.2019 15:13 Uhr

BAD LEONFELDEN. Das Bezirksmusikfest hat Bad Leonfelden an vier Veranstaltungstagen in eine musikalische Hochburg verwandelt. 

Das 57. Bezirksmusikfest ist Geschichte. Von 20. bis 23. Juni sind nicht nur insgesamt 23 Musikkapellen bei der Marschwertung angetreten, zusätzlich dazu sorgten etwa die Seer, Andy Lee Lang & the Spirit sowie die Musiker rund um „Sabotage“ vor Ort für Stimmung. 

Bei der Wertung mit dabei waren übrigens auch die Jugendkapellen aus Traberg sowie eine Gastkapelle aus Arnreit. Insgesamt neun der teilnehmenden Kapelle traten außerdem in der Leistungsstufe E an. Das bedeutete, dass sie auch ein Showelement einbauen mussten. 

Als Sieger der Musibeetle Challenge ging der Musikverein Traberg hervor. 

„So schmeckt das Mühlviertel“ 

Aber nicht nur Musikfans kamen am vergangenen Wochenende vor Ort voll auf ihre Kosten. Denn am Sonntag drehte sich beim Bezirksmusikfest alles um das Genussfest, das unter dem Motto „So schmeckt das Mühlviertel“ stattfand. Zahlreiche Aussteller boten den vielen Besuchern ein breites Angebot an hochwertigen und vielfältigen Produkten. Davon überzeugte sich auch Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger.

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Vier Gruppen stellten sich der Atemschutz-Leistungsprüfung

URFAHR-UMGEBUNG/BAD LEONFELDEN. Vergangenen Samstag traten vier Truppen im Feuerwehrhaus in Bad Leonfelden zur Atemschutz-Leistungsprüfung an.

Lichtenberger beim ORF

LICHTENBERG/LINZ. Insgesamt 25 Lichtenberger nahmen bei der Führung durch das Landesstudio des ORF teil.

Walding: Gemeinde setzt auf Reduzierung von Wertstoffen im Restmüll

WALDING. Ein Informationsrundgang durch das Altstoffsammelzentrum (ASZ) Walding wurde seitens der Gemeinde Walding und des Bezirksabfallverbandes (BAV) Urfahr angeboten.

Freiwillige bringen Abwechslung in Alten- und Pflegheime

GALLNEUKIRCHEN.  Es ist unumstritten, wie bedeutungsvoll freiwilliges Engagement in unserer Gesellschaft ist. Darüber waren sich die Diskutanten im Haus Bethanien einig.

Schüler lernen ein Leben zu retten

OBERNEUKIRCHEN. Im Projekt „Schüler retten Leben“ geht es darum, die Schüler der Neuen Mittelschule Oberneukirchen in der Wiederbelebung zu schulen:

Feuerwehr-Kameraden stellen sich einer besonderen Leistungsprüfung

WALDING.Nach intensiver Vorbereitung in den Feuerwehren stellten sich neun Feuerwehrgruppen der Leistungsprüfung Branddienst Stufe I (Bronze) in Walding beim Feuerwehrhaus. 

Weihnachtsfeier: Das Auto danach lieber stehen lassen

ÖSTERREICH/BEZIRK. Vor allem nach dem Konsum von Alkohol kommt es aufgrund von Selbstüberschätzung und einer verlängerten Reaktionszeit häufig zu schwerwiegenden Unfällen.  ...

„Verfolgt, gejagt und gerettet“

HAIBACH IM MÜHLKREIS. Als Kind hat Anna Hackl miterlebt, wie ihre Familie zwei KZ Häftlinge versteckte, als es zur „Mühlviertler Hasenjagd“ kam.