Ruckendorfer für Junioren-WM nominiert

Hits: 48
Victoria  Preining Victoria Preining, Tips Redaktion, 23.01.2020 11:40 Uhr

BAD LEONFELDEN/LENZERHEIDE. Von 23. Jänner bis 2. Februar findet in Lenzerheide (Schweiz) die Biathlon-Junioren-WM statt. Mit dabei: Jakob Ruckendorfer aus Bad Leonfelden. 

Aufgrund seiner Leistungen schaffte es der 19-Jährige vor kurzem, für das österreichische Aufgebot bei der Junioren-WM in der Schweiz nominiert zu werden. „Die Junioren-Weltmeisterschaften waren eines meiner großen Saisonziele - ich freue mich, dass es mit der Qualifikation geklappt hat“, so der Jung-Biathlet vor der Abreise. 

In Lenzerheide wird Ruckendorfer dabei auf die besten Nachwuchsbiathleten aus Europa und Übersee treffen. „Das Niveau auf der internationalen Ebene ist extrem hoch. Für mich geht es darum, möglichst viel zu lernen und unter dem Druck eines Großereignisses meine beste Leistung abzurufen“, so der 19-Jährige. 

Guter Leistungsaufbau

Vor seinen Konkurrenten verstecken braucht sich der Mühlviertler auf jeden Fall nicht: Er ergatterte bereits mehrere Stockerlplätze und schaffte bei den ÖM im Supereinzel den fünften Platz. Vor allem bei den Austria-Cup-Bewerben in Rosenau in Oberösterreich zeigte der Bad Leonfeldner sein Können. Beim Massenstartbewerb holte er sich den dritten, beim Sprint den zweiten Rang. In seinem Jahrgang war er dabei jeweils der Beste und ließ auch ältere Junioren hinter sich. 

 In Lenzerheide so richtig zur Sache gehen wird es für den Biathleten am Montag, den 27. Jänner, wenn der Einzelwettbewerb stattfindet. Dann geht es am Mittwoch, den 29. Jänner mit der Staffel weiter. Am 1. und am 2. Februar folgend noch der Spring und die Verfolgung. 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Stadtmeisterschaften im Luftgewehrschießen finden wieder statt

BAD LEONFELDEN. Auch in diesem Jahr veranstaltet der Schützenverein Bad Leonfelden an den ersten drei Märzwochenenden die Stadtmeisterschaften im Luftgewehrschießen.

Tag der Logopädie: Diakoniewerk stellt Leistungsangebot vor

GALLNEUKIRCHEN. Unter dem Motto „Jeder hat etwas zu sagen“ stellt das Diakoniewerk Gallneukirchen im Rahmen des Tages der Logopädie - am 6. März - das eigene Leistungsangebot vor.

Erfolgreicher Tag der offenen Tür

GALLNEUKIRCHEN. Die Landesmusikschule Gallneukirchen lud vor kurzem zu einem Tag der offenen Tür ein.

Bauern-Protest in Engerwitzdorf: Landwirte fordern faire Preise für ihre Produkte

ENGERWITZDORF. Auch in Urfahr-Umgebung verlangten Bauern ordentliche Preise für ihre Produkte. Vor der Spar Filiale in Engerwitzdorf versammelten sich die Landwirte mit ihren Traktoren, um gegen die ...

Chor Alegria: Auf der Suche nach neuen Sängern

HELLMONSÖDT. Die bekannte Chor aus dem Bezirk sucht für ein neues Projekt neue Stimme.

Wichtige Impulse für die Wirtschaft in Urfahr-Umgebung

URFAHR-UMGEBUNG. Im Bezirk Urfahr Umgebung hat das Schaffen und Sichern von Arbeitsplätzen oberste Priorität“, erklärt ÖVP-Bezirksparteiobmann Nationalrat Michael Hammer.

Rauferei zwischen Hundehalter und Grundstücksbesitzer

URFAHR-UMGEBUNG. Eine kurze verbale Auseinandersetzung zwischen einem Hundehalter und einem Grundstückbesitzer eskalierte am 26. Februar und artete in eine Rauferei aus.

Leserfoto der Woche

FELDKIRCHEN. Renate Brandstötter aus Feldkirchen hat dieses stimmungsvolle Foto beim Spazierengehen bei den Feldkirchner Badeseen gemacht.