12 Feuerwehren übten gemeinsam für den Ernstfall - große Sonderalarmplanübung in Tarsdorf

Hits: 630
Leserartikel Christian Wenger, 02.06.2019 17:49 Uhr

Am 01.06. fand in Tarsdorf wieder eine Feuerwehrübung nach dem Sonderalarmplan „RSF Elektronik“ in der Alarmstufe 3 statt. Übungsannahme war ein Brand mit vermissten Personen in der neu gebauten Halle „6“. Um 13 Uhr wurde die FF-Tarsdorf zum Übungsort mittels Brandmeldeanlage alarmiert.

Um 13.10 Uhr wurde die Alarmstufe 3 ausgelöst. Das bedeutet, dass in Kürze 11 weitere Feuerwehren in Tarsdorf eintreffen werden. Diese wurden bei der Einfahrt ins Firmengelände von der Einsatzleitung dem jeweiligen Einsatzabschnitt zugewiesen.

Unter der Übungsannahme „Brand mit Personenrettung“ musste einerseits ein Innenangriff mit schwerem Atemschutz durchgeführt werden, um die 21 verletzten Personen zu retten. Dazu wurden Atemschutztrupps eingesetzt, die die verletzten Personen zum Teil über das Treppenhaus und zum anderen Teil mit Hilfe der Drehleitern über Fenster ins Freie retteten. Zum anderen wurde der Brand von zwei Seiten mittels mehrerer TLF und Leitern über einen Außenangriff bekämpft. Zusätzlich mussten für die Sicherstellung der Löschwasserversorgung 3 Löschwasserleitungen vom Firmeninternen Löschwasserteich gelegt werden.

Folgende Feuerwehren nahmen an der Übung teil:

Tarsdorf : KDO, TLF-A, LFB-A, KLF (HEU) Ostermiething: KDO, LFB-A, Leiter Ernsting: KLF St. Radegund: TLF Ach: TLF Trimmelkam : RLF-A Geretsberg: RLF-A St. Pantaleon: KLF-L Franking: TLF Munderfing: ASF (Atemschutzfahrzeug) Burghausen: TM 23-12 Tittmoning: DLK 18/12, TLF 20/1

Gesamtmannschaftsstärke: 130 Personen

Neben den zahlreichen Fotos haben wir auch ein Drohnenvideo:

https://www.youtube.com/watch?v=tI9ArT7FhSY

Kommentar verfassen



Simulierter Tiefgaragenbrand bei Übung in Perwang

PERWANG. Bei einer Atemschutzübung des Abschnitts Mattighofen in Perwang probten die Feuerwehrmitglieder das Verhalten bei einem Tiefgaragenbrand in einer Wohnanlage.

Neue Postpartner-Stelle in Höhnhart

HÖHNHART. Im Nah&Frisch-Markt in Höhnhart gibt es eine neue Postpartner-Stelle.

Ehrenbürgerschaft für Briewasser

HELPFAU-UTTENDORF. Bürger, die ein hohes Engagement für die Marktgemeinde Helpfau-Uttendorf zeigten, wurden im Rahmen einer Feier im Gasthaus Helpfauer Hof geehrt.

Gemeinsames Wandern für Frauen

BEZIRK BRAUNAU. Beim „Weiber Wandern“ geht es nicht um zurückgelegte Kilometer, sondern um das gemeinsame Erlebnis. Der nächste Termin ist am Donnerstag, 1. September.

Arbeiter stach sich mit Messer in Hüfte

PFAFFSTÄTT. Ein 20-Jähriger verletzte sich am Freitag, 19. August, als er in einer Firma in Pfaffstätt Hühnerkeulen mit Hilfe eines Messers auslöste.

Ausbildung zum Feuerwehr-Ersthelfer

MOOSBACH. Im Feuerwehrhaus Moosbach fand die bezirksweite Ausbildung für angehende Feuerwehr-Ersthelfer statt.

Motorrad-Unfall im Kreuzungsbereich

FELDKIRCHEN BEI MATTIGHOFEN. Ein 49-Jähriger Pkw-Lenker aus dem Bezirk Vöcklabruck kollidierte am Donnerstag, 18. August, auf einer Kreuzung mit dem Motorrad eines 45-jährigen deutschen ...

Tödlicher Unfall durch Stromschlag (Update: 19. August, 9.45 Uhr)

BEZIRK BRAUNAU. Ein 40-Jähriger aus dem Bezirk Braunau stürzte am Dienstag, 16. August, bei Reparaturarbeiten aus circa drei Metern Höhe auf einen Schotterboden und starb. Er hatte durch einen Stromschlag ...