Kiwanis unterstützten gelebte Inklusion

Hits: 34
Kiwanis-Präsident Markus Forster und Pastoralassistentin Elisabeth Kronreif (Foto: Kiwanis)
Kiwanis-Präsident Markus Forster und Pastoralassistentin Elisabeth Kronreif (Foto: Kiwanis)
Alexander Kobler Alexander Kobler, Tips Redaktion, 03.08.2021 08:00 Uhr

BRAUNAU. Der Kiwanis Club Braunau förderte mit einer Spende in Höhe von 1.000 Euro das Projekt „spiriSplash“ der Katholischen Jugend.

Dabei wurde eine Jugendreise nach Kroatien umgesetzt, bei der die Inklusion von Menschen mit Behinderung gelebt wird. Durch die Unterstützung konnten auch zwei Jugendliche aus Braunau mit dabei sein, deren Teilnahme aus finanziellen Gründen ansonsten nicht möglich gewesen wäre. Die Reise ging von 11. bis 17. Juli in Istrien über die Bühne. 45 Jugendliche, darunter sechs junge Menschen mit verschiedensten Behinderungen, erlebten mit ihren Begleitern eine gemeinsame Woche. „spiriSplash ist ein großartiges Projekt, bei dem die Inklusion von behinderten Menschen wirklich gelebt wird. Die Jugendlichen konnten durch die Reise neue Kraft schöpfen und eine unbeschwerte Zeit erleben“, so Kiwanis-Präsident Markus Forster.

Kommentar verfassen



Rekorde bei Anzahl und Wert der verkauften Immobilien im Innviertel

INNVIERTEL. Das Immobiliennetzwerk RE/MAX spricht in seinem Bericht über die Entwicklung des Immobilienmarktes im ersten Halbjahr 2021 von Rekordwerten bei der Anzahl und beim Wert der verkauften Immobilien ...

Kritik an der Ausreise-Testpflicht im Bezirk Braunau

BEZIRK BRAUNAU. Während im Bezirk Braunau die Vorbereitungen auf den Start der Ausreise-Testpflicht am Samstag, 18. September, laufen, gibt es bereits von mehreren Seiten Kritik am Verhalten der Landesregierung. ...

Ausreise-Testpflicht im Bezirk Braunau ab Samstag (Update 16. September, 14.30 Uhr)

BEZIRK BRAUNAU. Wegen des anhaltend hohen Infektionsgeschehens im Bezirk Braunau tritt ab Samstag, 18. September, der Hochinzidenzerlass des Bundes in Kraft und es gilt eine Ausreise-Testpflicht.  

Neuartige „Häfn-Poesie“

BRAUNAU. Ein neues Veranstaltungsformat in der Kulturlandschaft hält Einzug in Braunau, dass sich hinter den altehrwürdigen Gefängnismauern abspielt.

Neues Umspannwerk in Wagenham

PISCHELSDORF. Die Austrian Power Grid (APG) beauftragte EQOS Energie mit dem Neubau des Umspannwerks Wagenham in Pischelsdorf.

44-Jähriger kam bei Forstunfall ums Leben

ÜBERACKERN. Beim Versuch Sturmschäden im Weilhartforst im Gemeindegebiet von Überackern zu beseitigen, kam ein 44-Jähriger aus dem Bezirk Braunau ums Leben. Er wurde tot unter einem ...

Diakoniewerk bietet neues Kursangebot an

MAUERKIRCHEN. Das Diakoniewerk bietet im Haus für Senioren in Mauerkirchen neue, eigene Kurse und Vorträge für Angehörige an, die ihre Liebsten zu Hause begleiten und pflegen.

„Ich kann nur an jeden Leser appellieren: Lassen Sie sich impfen“

BRAUNAU. Seit Corona und die Schutzimpfungen existieren, gibt es dazu aus vielfältigen Quellen verschiedenste, oft verwirrende Informationen, wobei auch immer wieder „Fake News“ verbreitet werden. ...