Ehrenamtspreis: Pascal Trauner holte sich den Bezirkssieg in Braunau

Hits: 104
Theresa Senzenberger Theresa Senzenberger, Tips Redaktion, 22.09.2021 09:35 Uhr

BEZIRK BRAUNAU/OÖ. 74 Funktionäre und Trainer wurden beim diesjährigen Ehrenamtspreis, bei dem das Sportland OÖ mit Tips, OÖNachrichten, Life Radio und TV1 die „Ehrenamtlichen des Jahres“ gesucht hat, nominiert. Die Klicks der Leser haben entschieden und die Preise wurden vergeben.

Vergangene Woche wurden im Olympiazentrum OÖ auf der Linzer Gugl die Bezirks- und Landessieger geehrt. Insgesamt wurden über 209.500 Stimmen für die Nominierten abgegeben. Mit 44.996 Stimmen holte sich Martina Bruneder-Winter vom LCAV Jodl Packaging aus dem Bezirk Vöcklabruck den Landessieg. Platz 2 ging an Mario Mairhofer vom SV Scharnstein (Bezirk Gmunden) mit 27.215 Stimmen, den dritten Platz holte sich Herbert Maier vom FC Gartner Edt aus dem Bezirk Wels-Land (19.727 Stimmen).

Martina Bruneder-Winter konnte es kaum glauben: „Es ist eine wahnsinnige Freude, auch für die Kinder, die mich so super unterstützt und mitgefiebert haben.“ In den Dankesworten aller Preisträger kam zum Ausdruck, welch hohen Stellenwert die Anerkennung nach dieser so herausfordernden Zeit für sie hat und wie wichtig es sei, dass das Vereinsleben endlich in Schwung gekommen ist.

Bezirkssieg für Pascal Trauner von „St. Peter bewegt“

Den Bezirkssieg holte sich Pascal Trauner, wobei er mit 9.262 Stimmen auf dem vierten Platz im Landesranking landete. Er gründete mit Freunden den Laufverein „St. Peter bewegt“ und engagiert sich seitdem mit Herz und Seele dafür, viele Menschen für das Laufen zu begeistern. „Ich bin überwältigt von fast 10.000 Stimmen, die für mich und ‚St. Peter bewegt‘ abgegeben wurden. Das zeigt, wie wichtig und gut unser Vereinsleben vor allem in der aktuellen Zeit ist und motiviert auch, uns weiterhin dafür einzusetzen“, freute sich Trauner.

Ehrenamtliche sind die „Seelen des Sports“

„Die Ehrenamtlichen sind die guten Seelen des Sports. Danke dafür, dass sie tagein, tagaus dafür sorgen, dass Sport so gut funktioniert und immer ihr Bestes geben. Es ist wichtig, den Ehrenamtlichen eine Plattform zu geben und ihre Arbeit wertzuschätzen“, ist Sport-Landesrat Markus Achleitner überzeugt. Tips- und Wimmer Medien-Geschäftsführer Lorenz Cuturi betonte: „Sport und Sportvereine haben einen hohen Stellenwert und gerade im vergangenen Jahr noch einen höheren Stellenwert bekommen. Mit der Aktion ‚Danke schön‘ bekommen die Ehrenamtlichen die verdiente Anerkennung.“

Für die stellvertretende Tips-Chefredakteurin Alexandra Mittermayr stellt es eine wichtige Aufgabe von regionalen Medien dar, die oft versteckten Helden des Sports vor den Vorhang zu holen: „Vereine und gerade die Ehrenamtlichen sind ein wichtiges Bindeglied für die Gemeinschaft der Gesellschaft.“ Die drei Landessieger haben neben Trophäen und Urkunden 1.000, 500 und 250 Euro für die Landestitel erhalten, jeweils 1.000 Euro gab es für alle Bezirkssieger.

Mehr zu lesen auf tips.at/n/545329

Kommentar verfassen



Weihnachtsweg und Kloster-Adventkalender

MARIA SCHMOLLN. Der Wallfahrtsausschuss Maria Schmolln lädt auch heuer zu einem besinnlichen Spaziergang auf dem Weihnachtsweg in der Gemeinde ein. Für Weihnachtsstimmung sorgt außerdem der Schmollner ...

Stärkste Frau Österreichs kämpft künftig für die Union Lochen

LOCHEN AM SEE/RANSHOFEN. In der Innviertler Gewichtheberszene tut sich einiges. So tun sich Lochen und Ranshofen zusammen. Auch die Neuverpflichtungen sorgen für Schlagzeilen.

Stürme und Pilz: Neun Braunauer Bäume müssen weg

BRAUNAU. Bei den laufenden Baumpflegemaßnahmen und Kontrollen im gesamten Stadtgebiet hat die Stadtgärtnerei Braunau bei einigen Bäumen starke Schäden festgestellt. Aus Sicherheitsgründen ...

Hilferuf: Circus Althoff in Braunau gestrandet

BRAUNAU. Vor circa zwei Wochen kam der Circus Althoff zu seinem Wintersitz in Braunau, um dort sein Weihnachtsprogramm aufzuführen. Durch den Lockdown sind nun keine Auftritte möglich, die Kosten für ...

Impftermine in der Bezirkssporthalle Braunau

BRAUNAU. Das Krankenhaus St. Josef bietet in der Bezirkssporthalle Braunau zusätzliche Impfmöglichkeiten. Für die Impfung ist keine Anmeldung erforderlich.

Tödlicher Verkehrsunfall in Helpfau-Uttendorf

HELPFAU-UTTENDORF. Ein 44-Jähriger kam am Dienstag, 30. November, in Helpfau-Uttendorf von der Fahrbahn ab und verunglückte tödlich.

Bücherei bietet Abholservice im Lockdown

BRAUNAU. Angesichtes der Einschränkungen durch den Lockdown bietet die Stadtbücherei Braunau derzeit einen Bestell- und Abhol-Service an. Außerdem gibt es die Möglichkeit, Gutscheine für das Hallenbad ...

Munderfinger Telefonagentur sucht Personal für Contact Tracing

MUNDERFING. Seit Corona das Nachverfolgen der Kontakte erforderlich macht, hat sich die Munderfinger Telefonmarketing-Firma „call4you“ des Contact Tracing angenommen. Angesichts der rapide steigenden ...