Wortwitz und Kaffeegenuss: Neuer Poetry-Slam Verein hat ersten Auftritt

Hits: 262
Theresa Senzenberger Tips Redaktion Theresa Senzenberger, 19.01.2022 17:54 Uhr

BRAUNAU/HÖHNHART. Im Bezirk Braunau gibt es einen neuen Poetry-Slam Verein: die „Wortwerkler“. Ihren ersten Auftritt haben die jungen Poeten aus Höhnhart am Samstag, 22. Jänner, im Inndie Beans in Braunau.

Entstanden ist der Verein, der sich den literarischen Wettbewerben widmet, im Jänner 2022 aus einer bereits bestehenden Poetry-Slam-Gruppe, die aufgelöst wurde. Viele der Mitglieder sind nun bei den Wortwerklern dabei. „Da der alte Verein nicht mehr so richtig existiert und wir trotzdem wollten, dass Poetry-Slam in unserer Region weiter bestehen bleibt, haben wir einen neuen Verein gegründet“, erklärt LiRow Paulsen von den Wortwerklern.

LiRow kam vor drei Jahren durch eine Lehrerin zum Poetry-Slam. „Sie empfahl mir Slam und meinte, ich sollte mir das mal anschauen, da es etwas für mich sein könnte. Ich habe dieses Format daraufhin lieben gelernt, genauso wie die ganze Community. Mich hat Poetry-Slam also ziemlich schnell fasziniert.“

Für LiRow ist die Vielfalt, die man auf den Bühnen vorfindet, das Besondere an den Veranstaltungen. „Man findet Texte zu allen möglichen Themen, von gesellschaftskritisch zu persönlich oder witzig, was in Kombination eine wunderbare Stimmung im Publikum erzeugt.“

Publikum als Jury

Bei Poetry-Slams ist außerdem das Publikum selbst die Jury. Ein paar Zuschauer bekommen eine Bewertungstafel mit Punkten von eins bis zehn. So können sie jeden Poeten individuell bewerten.

Workshops und Lesungen

Der neugegründete Verein will sich nicht nur mit dem Veranstalten von Poetry-Slams beschäftigen. Auch Workshops dazu und vielleicht auch Lesungen sollen im gesamten Innviertel abgehalten werden. „Momentan sind noch keine weiteren Veranstaltungen geplant, doch wir wollen auf jeden Fall noch weitere durchführen.“

Dass sich jeder auf den Bühnen und rundherum wohlfühlt, ist dem Verein sehr wichtig. Deshalb gibt es mit Laura Hellmich auch eine eigene Awareness-Beauftragte, an die sich Betroffene wenden können, wenn sie bei den Poetry Slams Belästigungen, Diskriminierung oder Ähnliches erleben.

Aktuell gibt es im Verein fünf Mitglieder. Es werden aber auch weitere Mitglieder aufgenommen. „Auch wenn jemand bei einem unserer Slams auftreten möchte, kann man sich jederzeit bei uns melden“, betont LiRow.

Auftritt am 22. Jänner

Der Auftritt in der Kaffeerösterei Inndie Beans startet am 22. Jänner um 19 Uhr. Viele Poeten aus nah und fern haben sich angekündigt, um ganz unterschiedliche Texte auf die Bühne zu bringen. „Die Besucher erwartet in der Rösterei ein spannendes Erlebnis. Wir verbinden bei diesem Slam den Genuss von Kaffee und Inndie Beans sowie von Texten ebenso wie den Spaß, den Poetry-Slam mit sich bringt.“

Der Eintritt ist frei, es können aber freiwillige Spenden abgegeben werden. Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist unter wortwerkler@gmail.com möglich. Es gilt die 2G-Regel. Weitere Infos gibt es unter https/: wortwerkler.wixsite.com/poetryslam

Samstag, 22. Jänner

Inndie Beans, Braunau

19 Uhr / Freiwillige Spende

Kommentar verfassen



Unterhaltsamer Abend mit BlöZinger

BRAUNAU. Robert Blöchl und Roland Penzinger wollen am Samstag, 21. Mai, im Gugg Braunau als „BlöZinger“ mit ihrem Programm „ZEIT“ für eine gute Unterhaltung sorgen.

Bezirkskonferenz der SPÖ: Stefan Fuchs erhält Viktor-Adler-Plakette

BEZIRK BRAUNAU. Bei der Bezirkskonferenz der SPÖ Braunau versammelten sich 51 Delegierte und viele Ehrengäste, um Neuwahlen durchzuführen, die letzten drei Jahre zu reflektieren und einen Ausblick in ...

Alkoholisierter E-Bike-Fahrer überschlug sich

MATTIGHOFEN. Ein 60-jähriger E-Bike-Fahrer verletzte sich am Mittwoch, 18. Mai, in Mattighofen, nachdem er die Vorderbremse getätigt und sich überschlagen hatte. Ein Alkomattest ergab einen Wert von ...

Großübung im Wacker-Werk

BURGHAUSEN. Eine Explosion in einem Produktionsgebäude und ein Verkehrsunfall mit zwei eingeklemmten Mitarbeitern. Das waren die zwei Szenarien, die bei der diesjährigen Jahreshauptübung ...

Goldenes Ehrenzeichen für Wilfried Scharf

BRAUNAU. Der Braunauer Zithersolist Wilfried Scharf wurde von Bundespräsident Alexander Van der Bellen mit dem „Goldenen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich“ ausgezeichnet.

Rutters „Magnificat“ in Burghausen

BURGHAUSEN. Der euregio oratienchor Altötting und die Bad Reichenhaller Philharmoniker bringen John Rutters mitreißende „Magnificat“ in Burghausen zu Gehör.

Tag des Sports

BRAUNAU. Zum mittlerweile dritten Mal findet am Braunauer Stadtplatz der Tag des Sports statt.

Jubiläumskonzert in Munderfing

MUNDERFING. Die Ortsmusik Munderfing lädt am Sonntag, 22. Mai, bei Schönwetter zu einem Jubiläumskonzert für langjährige Musiker am Dorfplatz.