Experiment: Braunauer Schüler verzichteten einen Tag auf ihr Handy

Theresa Senzenberger, MA Tips Redaktion Theresa Senzenberger, MA, 02.06.2023 15:24 Uhr

BRAUNAU. Schüler der Mittelschule Braunau-Stadt verzichteten in einem Selbstexperiment einen Tag auf ihr Handy. Das Ergebnis laut den Schülern: Nur einer Person hat das Handy wirklich gefehlt.

An dem Experiment im Unterrichtsfach „Digitale Grundbildung“ nahmen fast alle Schüler der 1a aktiv teil. Sie gaben am Montagmorgen ihr Handy in der Schule ab und bekamen es am Dienstag nach dem Unterricht wieder. Für die Schüler was das offenbar keine große Herausforderung. Die Hälfte gab an, dass es ihnen sehr gut damit gegangen ist und dass der Verzicht ganz einfach für sie war. Negative Erfahrungen gab es nicht.

Am meisten vermissten die Teilnehmer ihr Handy bei Wartezeiten, in der täglichen Routine und weil sie nicht telefonieren konnten. Die meisten Schüler gaben an, dass sie nicht ans Handy dachten und die Zeit anders nutzten. Viele widmeten sich kreativen oder sportlichen Tätigkeiten, spielten oder trafen sich mit anderen. Manche unterhielten sich mit ihren Geschwistern oder führten längere Gespräche mit ihren Eltern oder Großeltern.

Positive Erfahrungen

Dabei machten die Jugendlichen einige positive Erfahrungen. So fiel ihnen beispielsweise auf, dass sie mehr Zeit hatten, fröhlicher waren und dass es ihnen zum Teil sogar besser ging als mit dem Handy. So gaben Schüler an, dass sie besser schlafen konnten, weniger gestresst waren und mehr Zeit draußen verbrachten. Das Fazit: „Man kann auch (mal einen Tag) ohne Handy leben.“

Kommentar verfassen



Typisierungsaktion bei Hammerer Aluminium Industries

RANSHOFEN. Der Ranshofner Aluminiumerzeuger Hammerer Aluminium Industries (HAI) führte gemeinsam mit dem Verein „Geben für Leben“ eine Stammzellen-Typisierungsaktion durch.

Workshop: Igelschlafhaus bauen im Naturium am Inn

MINING/ERING. Naturium-Guide Patrick Weikenkas erklärt am Samstag, 30. September, im Naturium am Inn, wie man Igeln ein Schlafhaus bauen kann.

HTL Braunau bietet wieder gratis Informatik-Schnupperkurs an

BRAUNAU. An zwei Samstagen im Oktober können interessierte Schüler bei der Coding Academy in der HTL Braunau in die Welt der Programmierung eintauchen. Die Kurse sind kostenlos.

Dreierlei-Event: Musik, Literatur und Genuss in Aspach

ASPACH. Einen Abend, der die Sinne verwöhnt, verspricht das Kunstmuseum Daringer in Aspach am Freitag, 6. Oktober. Unter dem Titel „Dreierlei“ wird den Gästen Musik, Literatur und Genuss geboten. ...

Englisch-Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene in Munderfing

MUNDERFING. Das Bildungszentrum Munderfing veranstaltet ab 11. Oktober Englisch-Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene.

Mattighofener Elektroland setzt bei Digitalisierung auf Elektronischen Datenaustausch

MATTIGHOFEN. Der Elektrofachhändler Elektroland in Mattighofen zeigt vor, dass unternehmerisches Wachstum nicht unbedingt zusätzliche personelle Ressourcen erfordert. Das Familienunternehmen hat seine ...

Petra Pemwieser aus Gilgenberg veröffentlicht drittes Kochbuch: „MIX Rezepte für Kinder zum Mitnehmen“

GILGENBERG. Petra Pemwieser wohnt mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern im kleinen Örtchen Gilgenberg. Neben ihrem Mutter-Dasein und einem Teilzeitjob in einem Chemielabor gibt es eine große Leidenschaft: ...

Wiener Blond und Die Gebrüder im Gugg Kulturhaus

BRAUNAU. Die beiden Bands „Wiener Blond“ und „Die Gebrüder“ sind am Samstag, 30. September ab 20 Uhr im Gugg Kulturhaus zu hören.