Frauenberatungsstelle verstärkt Online-Angebot

Hits: 187
Theresa Senzenberger Theresa Senzenberger, Tips Redaktion, 11.01.2021 16:03 Uhr

BEZIRK BRAUNAU. Im neuen Jahr setzt die Braunauer Beratungsstelle „Frau für Frau“ verstärkt auf Online-Angebote.

Während der Corona-Pandemie hat sich das soziale Leben stark verändert. Menschen müssen sich räumlich und körperlich distanzieren, um andere zu schützen. Besonders für Frauen ist die jetzige Krisensituation schwer zu bewältigen, neben der Erwerbsarbeit ist nun auch Sorgenarbeit zu leisten. Es stellt sich die Frage, wie man trotz dieser Ausnahmesituation in Kontakt bleiben kann.

Damit Frauen besser am öffentlichen Leben teilhaben, mitgestalten und einander stärken können, erweitert die Beratungsstelle „Frau für Frau“ daher ihr Onlineangebot. Das „Frauencafe-Frauentreffpunkt-Online“ und die Feldenkrais-Entspannungsgruppe bieten jeweils einmal im Monat die Möglichkeit zur Bereicherung des eingeschränkten Alltags. Termine und nähere Infos gibt es auf www.fraufuerfrau.at, per Mail an office@fraufuerfrau.at oder telefonisch unter 07722/64650.

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentare

  1. Andreas Maislinger
    Andreas Maislinger13.01.2021 09:58 Uhr

    Haus der Verantwortung in Braunau am Inn - Könnte Sie das Projekt Haus der Verantwortung in Braunau am Inn interessieren? Die Idee ist bereits im Februar 2000 im Rahmen der Initiative "Braunau setzt ein Zeichen" entstanden. Diese wurde von allen Braunauer Gemeinderatsfraktionen, Bürgermeistermeister Gerhard Skiba und dem Obmann des Vereins für Zeitgeschichte Hofrat Florian Kotanko unterstützt. www.facebook.com/houseofresponsibilitybraunau

Kommentar verfassen



Wildtiere in Not: Baggerfahrer rettet zwei verletzte Hasenbabys

LOCHEN. Großes Glück hatten zwei kleine Feldhasenbabys im Salzburger Flachgau: Kurz bevor ein Baggerfahrer losfahren wollte, entdeckte er die beiden unter seinem Fahrzeug und brachte sie zur ...

Heimische Athleten haben 2021 einiges vor

BEZIRK BRAUNAU. Die heimischen Gewichtheber haben sich für 2021 viel vorgenommen.

Arbeiterkammer fordert Verbesserungen für Spitalspersonal in der Kinderbetreuung

BRAUNAU/OÖ. Um das Spitalspersonal bei der herausfordernden Betreuung von Kindern in Zukunft zu entlasten, fordert die Arbeiterkammer Oberösterreich rasche Verbesserungen. Gerade durch die Corona-Pandemie ...

Spektakulärer Kraneinsatz am Braunauer Krankenhaus

BRAUNAU. Der Transport einer neuen Kältemaschine sorgte am Braunauer Krankenhaus St. Josef für einen spektakulären Kraneinsatz. Bis zu 58 Meter über dem Gelände schwebte der Kran. ...

Mitarbeiter des Roten Kreuzes seit einem Jahr im Corona-Einsatz

BEZIRK BRAUNAU. Seit rund einem Jahr stehen die Mitarbeiter des Roten Kreuzes nach dem Aufkommen der Corona-Pandemie mit ihrem Kampf gegen das Virus im besonderen Fokus der Aufmerksamkeit. Alleine in der ...

Feuerwehrler absolvierten Funklehrgang 

MAUERKIRCHEN. Unter entsprechenden Corona-Maßnahmen in Kleingruppen absolvierten sechs Feuerwehrkameraden in Mauerkirchen einen Funklehrgang. Zum ersten Mal kommen dabei auch die neuen Digitalfunkgeräte ...

Beteiligung aus Weng bei Corona-Schnelltest

WENG. Auch nach dem Ende des Lockdowns und dem Beginn des Impfens werden Regeln und Tests eine entscheidende Rolle beim Weg aus der Corona-Pandemie spielen. Beim sogenannten ICQ-Test hat auch der Wenger ...

Pensionistin aus Feuer gerettet

MATTIGHOFEN. Eine 72-Jährige wurde am Donnerstagabend, 25. Februar, von Polizisten und der Feuerwehr aus ihrer brennenden Wohnung in Mattighofen gerettet.