Im Palmpark müssen drei Bäume entfernt werden

Hits: 56
Theresa Senzenberger Tips Redaktion Theresa Senzenberger, 05.07.2022 15:30 Uhr

BRAUNAU. Die Stadtgärtnerei Braunau stellte im Palmpark starke Schäden an Bäumen fest. Da zwei Ahornbäume und eine Fichte zum Teil bereits abgestorben sind, müssen sie aus Sicherheitsgründen entfernt werden.

Die Stadtgärtnerei führt laufend Baumpflegemaßnahmen und Kontrollen im gesamten Stadtgebiet von Braunau durch. Dabei bemerkten die Mitarbeiter starke Schäden an den drei Bäumen, die sichtlich an Vitalität verloren haben.

Für die Fichte ist eine Nachpflanzung vorgesehen. Der Standort am Rand des Parks bietet günstige Bedingungen dafür. Bei den Standorten der Ahornbäume gibt es allerdings einen dichten Altbestand. Eine Unterpflanzung mit Jungbäumen erscheint der Stadtgärtnerei hier daher nicht sinnvoll.

Gezielte Baumpflege

Die Stadtgärtnerei und der Städtische Forstdienst wollen mit den Kontrollen und Baumpflegemaßnahmen nachhaltig einen gesunden Baumbestand sichern. Die geschädigten Bäume werden dabei so gut es geht erhalten und beispielsweise mit Rückschnitten gepflegt. In Braunau sollen außerdem verstärkt neue Bäume im öffentlichen Raum gepflanzt werden. Für Pflanzungen in Privatgärten gibt es daher auch eine Förderaktion.

Kommentar verfassen



Geburt im Rettungswagen: Josef wollte nicht mehr warten

MATTIGHOFEN. Um kurz nach 3 Uhr morgens hieß es für die Rettungsmannschaft des Roten Kreuzes Mattighofen: „Bitte stehen bleiben“. Der kleine Josef hatte es eilig und kam in Furth im Rettungswagen ...

Grubmüller in Bundesvorstand gewählt

HANDENBERG. Manuel Grubmüller aus Handenberg wurde erneut in den Bundesvorstand der JUNOS Schüler gewählt. Mit ihm im Vorstand startet nun der Wahlkampf.

Sammelaktion für Rotkreuz-Markt Mattighofen

MATTIGHOFEN. Um armutsgefährdete Menschen zu unterstützen, wird am Samstag, 20. August, im Bezirk Braunau eine Sammelaktion für den Rotkreuz-Markt Mattighofen durchgeführt.

Vier Severinmedaillen vergeben

GILGENBERG/ÜBERACKERN. Im Rahmen der Bischofsvisitation des Dekanats Braunau hat Bischof Manfred Schauer an vier Personen die Severinmedaille übergeben.

Gespräch über grenzüberschreitende Verkehrsprojekte

TARSDORF. Nationalrätin und Tarsdorfs Bürgermeisterin Andrea Holzner hat sich mit dem Salzburger Landesrat Stefan Schnöll über künftige grenzüberschreitende Verkehrsprojekte ausgetauscht. Besonders ...

Flugtag für Kinder in Neukirchen

NEUKIRCHEN. Der MFS Neukirchen hat auch heuer wieder Schulkinder im Rahmen des Neukirchner Ferienprogramms zum Kinderflugtag eingeladen.

Arbeitslosenquote im Bezirk Braunau steigt wieder an

BRAUNAU. Die Daten des AMS Braunau zeigen, dass die Arbeitslosigkeit im Bezirk wieder ansteigt. Ende Juli waren 2.155 Personen, davon 1.086 Frauen und 1.069 Männer, arbeitslos gemeldet. Das entspricht ...

Trauriger Spitzenreiter: Die meisten tödlichen Verkehrsunfälle gab es in Braunau

BRAUNAU. In den vergangenen drei Jahren kamen in Oberösterreich insgesamt 149 Menschen bei Verkehrsunfällen auf Freilandstraßen ums Leben, das sind 60,6 Prozent aller Verkehrstoten, wie ...