Gründer-Paar mit Bezug zum Bezirk bei „2 Minuten 2 Millionen“ zu Gast

Hits: 499
Timea Hipf stellte sich der Jury der Fernsehshow „2 Minuten 2 Millionen“. Foto: Puls 4/Gerry Frank
Timea Hipf stellte sich der Jury der Fernsehshow „2 Minuten 2 Millionen“. Foto: Puls 4/Gerry Frank
Alexander Kobler Alexander Kobler, Tips Redaktion, 12.02.2021 10:08 Uhr

HELPFAU-UTTENDORF/WIEN. Die gebürtige Ungarin Timea Hipf hat 2017 in Wien das Bio-Snack-Start-Up „Natural Crunchy“ gegründet. Ihr Mann Gerhard kommt aus Uttendorf und ist auch am Unternehmen beteiligt. Mit ihrer Produktinnovation ist Hipf nun bei der Fernsehshow „2 Minuten 2 Millionen“ zu Gast.

Mit über 40 und schwanger gab die gebürtige Ungarin Timea Hipf 2017 ihren Job auf und gründete in Wien das Bio-Snack-Start-Up „Natural Crunchy“. Produziert werden dabei gesunde Bio-Snacks aus Hülsenfrüchten nach dem Clean-Eating-Prinzip. Hipf, die auch Langstrecken-Schwimmerin und zweifache Mutter ist, nascht für ihr Leben gerne, will aber sich und ihre Familie gesund ernähren. „Ich will anderen Frauen und Paaren zeigen, dass Selbstständigkeit und Familie möglich ist, wenn beide an einem Strang ziehen, wie mein Mann und ich es tun. Er unterstützt mich in allen Belangen.“ Ihr Mann Gerhard, der selbst 25 Prozent der Anteile am Start-Up hält und sich vorranging um alles in Zusammenhang mit der IT kümmert, kommt gebürtig aus Uttendorf. Das Gründer-Paar lebt zwar in Wien, wenn immer es aber möglich ist, sind sie mit ihren beiden Kindern bei Gerhards Eltern in Uttendorf zu Gast. Viele der Rohstoffe für „Natural Crunchy“ kommen außerdem aus Oberösterreich.

„Start-Ups haben es sehr schwer, gelistet zu werden, denn der Regalplatz geht nicht an das beste Produkt, sondern das größte Budget“, meint Hipf.

Auftritt bei „2 Minuten 2 Millionen“

Eine große Chance für die Zukunft ihres Unternehmens stellt die Teilnahme an der Puls 4 Start-Up Show „2 Minuten 2 Millionen“ dar. In der Ausgabe, die am 16. Februar zu sehen ist, stellte sich Hipf dem kritischen Urteil der Experten-Jury. Dabei präsentierte sie ihr neues Produkt „Protein Crackerbread“.

Kommentar verfassen



Feichtinger holt Staatsmeister-Titel im Enduro

MATTIGHOFEN. Der Mattighofner Walter Feichtinger konnte sich nach 2019 zum zweiten Mal zum österreichischen Enduro-Staatsmeister in der Open Klasse krönen.

Biker waren zu Gast in Altheim

ALTHEIM. Biker-Besuch gab es vor kurzem in Altheim, wo der Verein Motorradland Austria bei seiner letzten gemeinsamen Ausfahrt des Jahres Halt machte.

Burghauser Kulturkalender sorgt für abwechslungsreichen Herbst

BURGHAUSEN. Der Fahrplan für das Herbst- und Winterprogramm des Burghauser Kulturbüros steht. Von September bis Dezember haben Kulturinteressierte die Wahl zwischen Kleinkunst und Jazz, Meisterkonzerten ...

Amag nimmt größte Aufdach-Photovoltaikanlage in Betrieb

BRAUNAU-RANSHOFEN. Der Ranshofner Aluminiumhersteller AMAG bekennt sich zu Österreichs Klimazielen und nimmt als zentralen Baustein Österreichs die größte Aufdach-Photovoltaikanlage in Betrieb.

Landesrat besuchte Hargassner

WENG. Klima-Landesrat Stefan Kaineder (Grüne) erkundigte sich bei einem Betriebsbesuch bei Heizspezialist Hargassner in Weng über die aktuellen Innovationen beim Heizen mit Holzheizsystemen, Trends sowie ...

Oberösterreicher trafen sich bei Netzwerk-Treffen in Wien

BURGKIRCHEN/WIEN. Erfolgreiche Oberösterreicher, darunter auch einige aus dem Bezirk Braunau, trafen sich zu einem Vernetzungstreffen in Wien, das vom Burgkirchner Gerald Weilbuchner initiiert wurde.

Skurriler Drogenlenker erhält mehrere Anzeigen

St. PANTALEON. Bei den behördlich angeordneten Ausreisekontrollen in St. Pantaleon traf die Polizei auf einen 32-Jährigen aus Bayern, der auf seinem Moped in Schlangenlinien auf. Er transportiere ...

Kabarett mit Chris Boettcher in Ostermiething

OSTERMIETHING. Der bekannte bayerische Musik-Comedian und Parodist Chris Boettcher tritt in Ostermiething auf. Am Freitag, 1. Oktober, präsentiert er im KultOs sein Live-Programm „Immer dieser Druck!“. ...