Braunau investiert eine Dreiviertelmillion Euro für Radler

Theresa Senzenberger, MA Tips Redaktion Theresa Senzenberger, MA, 05.12.2022 15:54 Uhr

BRAUNAU. Rund 750.000 Euro investiert Braunau in seine Klimaaktiv-Radoffensive. Dazu wurde nun eine neue, überdachte Geh- und Radwegbrücke über die Enknach zur Benutzung freigegeben.

Die Brücke ermöglicht eine zusätzliche, kürzere Verbindung ins Naherholungsgebiet Im Tal und zum Motorikpark. Zudem schafft sie eine verbesserte Anbindung an die regionale und überregionale Geh- und Radweginfrastruktur in Braunau. Es gibt jetzt eine durchgängige Verbindung aus der Stadt ins Naherholungsgebiet und weiter nach Westen, unter anderem nach Ranshofen und als Anbindung an den Innradweg. Die Brücke befindet sich westlich des Krankenhauses Braunau und ist über die Ringstraße beziehungsweise die Talstraße zu erreichen. Das Krankenhaus St. Josef und die Franziskanerinnen von Vöcklabruck unterstützen den Bau.

Radoffensive

Die Klimaaktiv-Radoffensive umfasst auch weitere Maßnahmen. So sollen die Geh- und Radwege in Braunau, auf Teilstücken des Haselbacher Gehwegs und in der Ringstraße ausgebaut werden. Außerdem wurden die Radabstellanlagen bei den Schulzentren Braunau-Stadt und Ranshofen mit rund 320 Radständern ausgerüstet. Beim Veranstaltungszentrum am Messegelände wurden zwei neue überdachte und beleuchtete Radabstellanlagen, die 48 Fahrrad-Stellplätze bieten, errichtet.

Für Braunaus Bürgermeister Johannes Waidbacher (ÖVP) ist die Klimaaktiv-Radoffensive ein wichtiger Baustein zur nachhaltigen Förderung von klimaschonender Mobilität in der Stadt. „Der Radverkehr hat einen wichtigen Stellenwert in Braunau, dem tragen wir mit entsprechenden Investitionen in eine gut funktionierende Infrastruktur Rechnung“, betont Waidbacher. Die Klimaaktiv-Radoffensive wird durch das Programm „Klimafreundliche Mobilitätslösungen im Rahmen des europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums“ gefördert.

Kommentar verfassen



Mutter und ihre beiden Söhne bei Autounfall verletzt

NEUKIRCHEN AN DER ENKNACH. Eine Mutter (43) und ihre beiden Söhne (8 und 10) sind Freitagnachmittag bei einem Autounfall in Neukirchen an der Enknach unbestimmten Grades verletzt worden.

Alternativen zum Schokoriegel gesucht

BRAUNAU. Bei einem Workshop im ÖGJ Jugendzentrum Braunau hieß es: Obst statt Schokoriegel.

Theatergruppe Mining lädt zum Sketcheabend

MINING. Theaterfreunde aufgepasst: Die Theatergruppe Mining veranstaltet am Freitag, 10. Februar, und Samstag, 11. Februar, einen Sketcheabend.

Ecke für junge Spürnasen

PALTING. Der Kindergarten Palting hat eine neue „Spürnasenecke“. Die Kinder sollen hier schon im jungen Alter einen Einblick in Naturwissenschaften und Technik bekommen.

Über 600 Bewerber für Wochenend-Schicht bei B&R

EGGELSBERG. Die temporäre Wochenend-Schicht bei B&R in Eggelsberg stößt auf großes Interesse. Mehr als 600 Bewerbungen sind schon im Unternehmen eingetroffen.

30 Millionen Euro für Salzburger Lokalbahn bis Ostermiething

OSTERMIETHING. Einstimmig beschlossen wurde im OÖ Landtag die weitere, anteilsmäßige Kostenübernahme für die Salzburger Lokalbahn bis Ostermiething. Knapp 30 Millionen Euro stellt das Land Oberösterreich ...

Amtseinführung von Pfarrern und Vorständen in der neuen Pfarre Braunau

BRAUNAU. Mit Jahresbeginn erfolgte die kirchenrechtliche Gründung der fünf neuen Pfarren Urfahr, Braunau, Ennstal, Schärding und Eferdinger-Land. In der Pfarre Braunau wurden die Pfarrer und Pfarrvorstände ...

Beratung in jeder Beziehung

BEZIRK BRAUNAU. Seit Jänner 2023 ist Andrea Holzer-Breid neue Stellenkoordinatorin für Beziehungsleben.at in Braunau. Die Familienberatungsstelle der Diözese Linz hilft kostenlos Probleme zu lösen. ...