Neujahrsempfang in Dunkelsteinerwald

Hits: 463
Margareta Pittl Online Redaktion, 10.01.2019 12:58 Uhr

DUNKELSTEINERWALD. Die Marktgemeinde lud zum traditionellen Neujahrsempfang in das Veranstaltungszentrum Gansbach.

Europa ist für uns die Zukunft – unter diesem Motto fand am 03. Jänner 2019 der Neujahrsempfang der Gemeinde Dunkelsteinerwald statt. Als Ehrengast empfing VP-Bürgermeister Franz Penz den Abgeordneten zum Europäischen Parlament Lukas Mandl.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Pielachs s'Gschäft feiert Eröffnung

MELK. Lange wurde gesucht und mit Lebensmittelketten wegen eines Nahversorgers in Spielberg, Pielach oder Pielachberg verhandelt – alle lehnten jedoch wegen des zu kleinen Einzugsgebietes ab. Also ...

Die Skilifte stehen still

BEZIRK MELK/JAUERLING. Das Ende des Februars ist auch das Ende des Winters. Zumindest meteorologisch. Zu Ende ist auch die diesjährige Skisaison am Jauerling. Der Liftbetrieb wurde mit 23. Februar ...

Stadtpromis servieren Gulasch und Bier

MELK. „A Gulasch und a Seidl Bier“, heißt es am Faschingssonntag, 23. Februar, im Melker Rathauskeller.

Die Priester-EM ist geschlagen: „Vielleicht haben die Fans anderer Länder mehr um den Erfolg gebetet“

BEZIRK MELK/BEZIRK SCHEIBBS. Die österreichische Priesterfußballmannschaft ist das vielleicht stabilste Team der Welt: „Seit Jahren verharrt man bei Europameisterschaften im Mittelfeld“, ...

Draußen in Naturparks unterrichten

SÜDLICHES WALDVIERTEL. In Niederösterreich haben sich 20 Schulen und zwei Kindergärten der Wissensvermittlung rund um die Natur verschrieben. Im Rahmen des jährlichen Vernetzungstreffens ...

Manker Kindergarten: Ausbau kann im Sommer starten

MANK. Die Bauverhandlung für den Ausbau des Manker Kindergartens konnten erfolgreich abgeschlossen werden. Im Sommer will man mit den Arbeiten beginnen.

Zitronensäurewerk-Jungbunzlauer: Projekt laut Gutachtern umweltverträglich

ZELKING/LEIBEN. Das geplante Zitronensäure-Werk der Firma Jungbunzlauer in Bergern wird derzeit einer Umweltverträglichkeitsprüfung (im vereinfachten Verfahren) unterzogen. Nun ist die Gesamt-Bewertung ...

Schweinepest: Abschussrate bei Wildschweinen fast verdoppelt

NÖ. Die niederösterreichischen Jäger haben im abgelaufenen Jahr 29.550 Wildschweine erlegt. Damit wurde der Abschuss im Vergleich zu 2018 um 47 Prozent erhöht. Gründe sind ...