Autobahnausfahrt übersehen: PKW-Lenkerin landete auf Gegenverkehrsrampe

Hits: 503
Bettina Krauskopf Bettina Krauskopf, Tips Redaktion, 19.10.2019 16:24 Uhr

EBERSTALZELL. Weil sie die Ausfahrt Eberstalzell auf der A1 zu spät gesehen hatte, fuhr eine 24-Jährige aus dem Bezirk Linz-Land mit ihrem PKW am 19. Oktober gegen 9 Uhr auf den angrenzenden Hügel, prallte gegen ein Verkehrszeichen und landete schließlich mit ihrem Fahrzeug auf der Gegenverkehrsrampe.

Die 24-Jährige, die auf der A1 Richtung Salzburg unterwegs war, lenkte zu spät auf den Verzögerungssteifen der Ausfahrt Eberstalzell. Dabei schätzte sie die Ausfahrtsrampe falsch ein und war viel zu schnell unterwegs. Daraufhin geriet ihr PKW von der Rampe auf den angrenzenden Hügel, stieß gegen ein Verkehrszeichen und landete in weiterer Folge auf der Gegenverkehrsrampe, wo das stark beschädigte Fahrzeug zum Stehen kam.

2 PKW-Insassen und Hund bei Unfall verletzt

Ihre beiden Mitfahrer - ein 22-jähriger Grieche aus Zypern und ein 26-jähriger Deutscher - wurden bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt und in das Krankenhaus Vöcklabruck gebracht, einen mitfahrenden Hund brachte die Tierrettung OÖ in die Tierklinik Sattledt.

 

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Kabarett: Es war laut und gut

WELS. Auf Einladung des Kiwanis Klub Wels war Nina Hartmann mit ihren Programm „Laut“ im vollbesetzten Sparkassensaal zu Gast. Wie ein Wirbelwind fetzte die Kabarettistin mit über die Bühne. ...

Der Zukunftsweg der katholischen Kirche geht in die nächste Runde

WELS. Mit Zuversicht und positiver Einstellung ist das dritte Diözesanforum zum Zukunftsweg zu Ende gegangen. Im Wesentlichen vertiefte sich auch die Diskussion um das vorgeschlagene Strukturmodell. ...

Gespräch: Denkanstoß von Schnabl

MARCHTRENK. Der Titel ihres Buches ist auch gleich die Forderung. „Wir müssen reden“ von ORF Moderatorin Susanne Schnabl ist kein Lippenbekenntnis. Doch die sozialen Medien ersetzen kein Gespräch, ...

Einladung in die Stille mit Alma

WELS. Alma gastieren mit ihrem neuen Programm Cherubim und damit mit einer Einladung in die Stille am Freitag, 6. Dezember, 20 Uhr in der Pfarre St. Franziskus in Wels-Laahen.

50-Jährige starb bei Frontalkollision

KRENGLBACH. In den frühen Morgenstunden kam es am Donnerstag, 21. November auf der Innviertler Straße zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. 

Zeugenaufruf: Pkw-Lenker beging Fahrerflucht

LAMBACH. Nachdem ein unbekannter Pkw-Lenker Mittwochabend einen Radfahrer gestreift und zu Fall gebracht hat, fuhr der Fahrer einfach weiter. 

Fussball-Cup: Nächste Sensation der Krenglbacher Damen

KRENGLBACH. Sie haben es schon wieder getan. In der ersten Cuprunde eliminierten die Krenglbacherinnen mit dem FC Südburgenland einen Bundesligisten. In der zweiten Runde besiegten die Damen mit dem ...

Spende statt Kundengeschenke

WELS. „Wir freuen uns auch heuer wieder anstelle von Kundengeschenken, soziale Projekte zu unterstützen“, sind Barbara und Ingo Spindler von der Franz Leitner GesmbH erfreut, anderen helfen zu ...