Eferdinger Schlossadvent ist ein Fixtermin in der Vorweihnachtszeit

Hits: 288
Nora  Heindl Nora Heindl, Tips Redaktion, 19.11.2019 10:05 Uhr

EFERDING. Der Duft von Bratwürsteln und Lebkuchen, frisches Tannengrün und frohes Kinderlachen – die Weihnachtszeit steht vor der Tür und mit ihr der Eferdinger Schlossadvent am 7. und 8. Dezember.

Zahlreiche Besucher strömen jährlich zum Eferdinger Schlossadvent, um sich inmitten von Kunsthandwerk, Musik und kulinarischen Köstlichkeiten von der einzigartigen Stimmung in Schloss Starhemberg bezaubern zu lassen. An die 90 Aussteller präsentieren im Schlosskeller, im Hof und in den fürstlichen Sälen ihre Arbeiten. Wer also auf der Suche nach besonderen Geschenken für seine Lieben ist, findet hier Edles, Kurioses und liebevoll gearbeitetes echtes Handwerk.

Einen Schwerpunkt bildet beim Eferdinger Schlossadvent die Präsentation seltener Handwerkskunst. Im Rittersaal zeigen der Goldschmied und die Spitzenklöpplerin ihre Kunst. Es wird mit dem Spinnrad und der Spindel gesponnen, gefilzt, gehäkelt, gestrickt, genäht, Besen gebunden und Münzen geprägt.

Nicht fehlen darf natürlich auch der Wildbretmarkt der Eferdinger Jägerschaft jeweils von 10 bis 12 Uhr. Reh oder Fasan, Hase oder Hirsch – verkauft wird alles, was die Auwälder und Felder des Eferdinger Beckens hergeben.

Besonders viel bietet der Schlossadventsmarkt für Kinder. Schon vor dem großen Schlosstor warten kuschelige Alpakas, die mit ihrem dichten Fell jedem Regen oder Schneefall trotzen. Viel Spaß macht auch das gemeinsame Eisen-Schmieden und Kerzen-Ziehen. Die „Bilder vom Advent“ der Volksschüler der Volksschule Nord und Süd werden in den Räumen und Gängen ausgestellt

Der Eintritt kostet pro Tag 5 Euro, eine Dauerkarte für alle zwei Tage ist um 8 Euro erhältlich. Für Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre ist der Eintritt frei.

Öffnungszeiten:

Samstag, 7. Dezember, 10-18 Uhr

Sonntag, 8. Dezember, 10-18 Uhr

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Verdichteter Fahrplan auf Linzer Lokalbahn

EFERDING. Bequem mit der LILO ohne Verkehrsstress und Parkplatzsuche zu einer Vorstellung ins Linzer Landestheater, zum Abendessen oder auf einen Punsch. Ab Sonntag, 15. Dezember, ist das mit der LILO ...

Puppings Bürgermeister Hubert Schlucker tritt zurück

PUPPING. Die Gemeinderatssitzung am 12. Dezember nützte der Puppinger Bürgermeister Hubert Schlucker (ÖVP) um seinen Rücktritt bekannt zu geben. Im März wird im Gemeinderat ein ...

Eferdinger führt freiheitliche Jugend an

EFERDING. Einen Generationenwechsel gibt es an der Spitze der Freiheitlichen Jugend Oberösterreich. Der 21-jährige Jus-Student Silvio Hemmelmayr aus Eferding wurde einstimmig zum geschäftsführenden ...

Im Rollstuhl zum neuen Job - Peter Martschni arbeitet als Empfangsmitarbeiter beim Roten Kreuz

EFERDING. Der 51-jährige Peter Martschini suchte nach einem schweren Motorradunfall eine sinnstiftende und sinnvolle Arbeit und fand diese beim Empfangsdienst an der Rotkreuz-Ortsstelle Eferding.

ASV lädt zum Samareiner Weihnachtszauber

ST. MARIENKIRCHEN/POLSENZ. Kurz vor den Feiertagen noch einmal der Hektik entfliehen und bei Glühmost, Punsch und selbstgemachten kulinarischen Köstlichkeiten gemütliche Stunden genießen: ...

WKO Eferding vor Ort: „Guute“ Impulse für die Region Eferding

HARTKIRCHEN. Jeder Euro, der im Bezirk Eferding ausgegeben wird, sichert vor Ort Jobs, Lehrplätze, Gemeinde-Einnahmen, die Nahversorgung und damit die Lebensqualität. Deshalb muss die „GUUTE ...

190 Gesunde Schulen, darunter je zwei aus Eferding und Grieskirchen

EFERDING/GRIESKIRCHEN. Stolze 42 oberösterreichische Schulen erhielten das Gütesiegel „Gesunde Schule“, manche zum wiederholten Mal. Insgesamt tragen bereits 190 Schulen im Land die begehrte ...

Aschacher Bahn: Aktion gegen Einstellung, Land plant Attraktivierung

ASCHACH. 13. Dezember, 6.27 Uhr: Der Personenzug von Aschach nach Wels verlässt ein letztes Mal den Bahnhof Aschach - vorerst. Die Initiative „Ja! - zur Aschacher Bahn“ setzt sich für den ...