Aus alter Bezirksbauernkammer wird „Haus Eferdinger Land“

Nora  Heindl Nora Heindl, Tips Redaktion, 18.07.2019 10:50 Uhr

EFERDING/HARTKIRCHEN. „Gut Ding braucht Weile“, weiß Vorstandsvorsitzender Christian Schönhuber. Im Frühjahr 2018 hat die Raiffeisenbank Region Eferding das Gebäude der ehemaligen Bezirksbauernkammer erworben. Nach intensiven Monaten stehen jetzt die Pläne zur Verwendung fest.

Das „Haus Eferdinger Land“, mit einer Gesamtgrundfläche von rund 580 Quadratmetern, wird künftig ein Kompetenzzentrum. Die Belebung der Region steht dabei im Zentrum des Projektes. „Wir wollen mit dem Konzept einen Mehrwert für Eferding schaffen, die Region weiterentwickeln und das Gebäude so schnell wie möglich wieder mit Leben erfüllen“, betont Christian Schönhuber.

Im Erdgeschoß, im ehemaligen Seminarraum, zieht der Bauernladen „Lebens.Mittel.Punkt Eferding“ ein. Dieser bietet Direktvermarktern aus der Region die Möglichkeit, in einer eigens gegründeten Genossenschaft unterschiedlichste Erzeugnisse zu vertreiben, die man sonst nur ab Hof bekommt. Eventuell wird es auch ein kleines Bistro mit kleinen Snacks geben.

Ebenfalls im Erdgeschoß einziehen wird der Regionalentwicklungsverband. Geplant ist außerdem eine regionale Koordinierungsstelle zum Thema Lebensmittel und Ernährung sowie Informationen zum Thema „Wert des Lebensmittels“.

Im ersten Stock entstehen ein Seminarbereich für das ganze Haus wie auch eine eigene Seminarküche, in der die frischen Produkte aus dem Bauernladen von Seminarbäuerinnen und Köchen etwa in Kochkursen verarbeitet werden können.

Auf den zusätzlichen 70 Quadratmetern sind erstmals in Eferding auch Coworking-Plätze vorgesehen, um jungen, innovativen Unternehmen aus der Region einen Mehrwert bieten zu können. Beim Coworking teilen sich mehrere Kreative, Einzelunternehmer, IT-Affine oder kleinere Start-ups ein Büro sowie die dazugehörige Infrastruktur. Sie agieren unabhängig, können aber auch gemeinsame Projekte realisieren und so voneinander profitieren. „Wir wollen acht bis zehn Arbeitsplätze zur Verfügung stellen“, so Schönhuber.

Das zweite Obergeschoß wird an ein Nachhilfeinstitut vergeben, das dritte, neuentstehende Obergeschoß an den öffentlichen Notar Rudolf Keppelmüller. Für letzteres wird das Dach entfernt und um eine Holzglaskonstruktion ersetzt.

Fertigstellung 2020 geplant

Derzeit werden die Einreichpläne fertiggestellt, mit der Sanierung wird mit Herbst begonnen. So wird etwa ein Lift eingebaut, Veränderungen im Außenbereich schaffen zusätzliche Parkplätze. Die Fertigstellung ist im zweiten Quartal 2020 geplant. Für Kauf und Sanierung investiert die Raiffeisenbank Eferding nicht ganz zwei Millionen Euro.

Erweiterungsmöglichkeiten in den Folgejahren hält man sich durch den zusätzlichen Erwerb der angrenzenden sogenannten Dominikanervilla von der Stadtgemeinde Eferding offen.

Bauprojekt in Hartkirchen

Ein weiteres Großprojekt der Raiffeisenbank ist derzeit im Zentrum von Hartkirchen im Entstehen. Das Haus Am Raiffeisenplatz wird Mitte Oktober eröffnet. Neben der Bankfiliale finden sich darin ein Friseur, eine Pizzeria, ein Hörstudio, Anbieter aus dem Gesundheitsbereich, Wohnungen und Büros wieder.

Zudem wird derzeit die Filiale in Eferding selbst einer Modernisierung unterzogen. „Nach 20 Jahren war es wirklich an der Zeit“, betont der Vorstandsvorsitzende.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Zusammenstoß zwischen PKW und Motorrad forderte 2 Verletzte

EFERDING. An der Kreuzung Molkereistraße und Schartener Landesstraße kam es am 24. August um 12 Uhr zum Zusammenstoß zwischen einen PKW und einem Motorrad, bei dem 2 Personen verletzt ...

Erfolg für Open Air

HAIBACH. Auch das zweite Open-Air mit „Kurt und seine Oberkrainer“ im Gasthaus Reisinger in Inzell war ein voller Erfolg. Organisator Kurt Humberger aus Eschenau ist seit Jahren ein Anhänger der ...

Der Samariterbund sucht Zivildiener und ehrenamtliche Mitarbeiter

ALKOVEN. Der Samariterbund sucht aktuell wieder dringend Zivildiener für das Jahr 2020 und auch ehrenamtliche Mitarbeiter im Rettungsdienst. Wer sich im Team sozial engagieren will, ist hier genau ...

Rock im Hof in Alkoven

ALKOVEN. Ursprünglich gedacht als Nachbarschaftsfest, ist es heute ein musikalisches Highlight im Alkovener Kulturprogramm: Rock im Hof, ein inklusives Musikfest, steigt am Freitag, 13. September, ...

Zwei Verletzte bei Pkw-Frontalkollision in Alkoven

ALKOVEN. Zwei Menschen wurden am Nachmittag des 22. August 2019 bei einer Frontalkollision im Zuge eines Abbiegemanövers auf der B 129 im Gemeindegebiet von Alkoven verletzt.

Sand und Laufräder

EFERDING. Quer durch den Bezirk Eferding beteiligen sich die Ortsgruppen von ÖAAB und OÖVP wieder an der traditionellen Sandkistenfüllaktion und sorgten damit für lachende Kinderaugen. ...

Leitl-Werke: Beteiligung der Mitarbeiter als Ausdruck der Verbundenheit

EFERDING. Die betriebliche Partnerschaft sowie die Wertschätzung der Mitarbeiter stehen bei den Bauhütte LEITL-Werken seit jeher im Fokus der Unternehmenspolitik. Nun wurde eine eigene Gesellschaft ...

Landesrat trifft Landrat an der Donau

HAIBACH/D./ST. AGATHA/KOPFING/JOCHENSTEIN. Einmal im Jahr lädt die Tourismus-Werbegemeinschaft Donau Oberösterreich den Tourismuslandesrat zu einer Bereisung der Donauregion ein. Wurden im Vorjahr ...