Volker Krennmair ist der Neue für Stroheim

Hits: 281
Volker Krennmair ist Bürgermeisterkandidat für Stroheim. (Foto: privat)
Lisa Hackl Lisa Hackl, Tips Redaktion, 08.06.2021 14:14 Uhr

STROHEIM. Nachdem sich Bürgermeister Rudolf Gammer entschieden hat, bei den Bürgermeisterwahlen im kommenden Jahr nicht mehr zu kandidieren, hat die ÖVP Stroheim personelle Weichen gestellt.

Der Pfarrgemeinderatsobmann Volker Krennmair ist der Neue für Stroheim und wird Bürgermeisterkandidat. Die Aufgabe um die er sich bewirbt, wird nicht nur für ihn eine Veränderung, er möchte auch, dass es für Stroheim eine Veränderung ist. „Das Gemeinsame muss vor das Trennende gestellt werden, um auch in Zukunft Stroheim weiterentwickeln zu können“, so der Bürgermeisterkandidat. Das Miteinander muss im Mittelpunkt stehen, denn nur so können wir gemeinsam ein ländliches, wohnliches und a(ttra)k- tives Stroheim gestalten“, so Volker Krennmair in einem Schreiben an die Bevölkerung. Das kommende Jahr wird der Bürgermeisterkandidat nutzen, um sich bei den Stroheimern vorzustellen, aber sich auch einen Überblick über die kommenden Herausforderungen schaffen und seine Visionen zu vertiefen. Bürgermeister Rudolf Gammer wird noch bis zur Wahl im September 2021 wie gewohnt die Geschäfte führen und hat ein offenes Ohr für seine Bürger.

Zur Person

Volker Krennmair ist 38 Jahre alt und lebt mit seiner Frau Maria und ihren beiden gemeinsamen Söhnen in der Ortschaft Schnellersdorf. Gemeinsam mit seinen Schwiegereltern betreiben sie dort einen landwirtschaftlichen Betrieb mit 120 Schafen und 140 Hühnern. Aufgewachsen ist Krennmair in Wilhering, wo er bis hin zur Landesebene in der Landjugend aktiv war. Seit 2012 hat er seinen Lebensmittelpunkt in Stroheim und ist dort als Pfarrgemeinderatsobmann und auch in der Ortsbauernschaft ehrenamtlich aktiv. Hauptberuflich ist Volker Krennmair beim Schafzuchtverband Oberösterreich in Linz tätig.

Kommentar verfassen



Feuerwehr-Bilanz: 40 Einsätze und ein neuer Kommandant

PUPPING. Im Zuge der Vollversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Pupping wurden Benjamin Wimmer als Kommandant und Andreas Spachinger als Kommandant- Stellvertreter bestätigt. 

Zweite Runde für Eferdinger Tennis Open

EFERDING. In Zusammenarbeit mit Biohof Achleitner organisiert der Union Raiffeisen Tennis Club (URTC) Eferding ein Tennisturnier. 

Doppelspitze für die FPÖ Aschach

Aschach. Christoph Haider und Manuel Gaadt treten als Spitzenkandidaten für die Freiheitliche Partei (FPÖ) in Aschach an. 

Reinhold Huber wird neuer Bezirkssprecher

EFERDING. Reinhold Huber übernimmt die Rolle des grünen Bezirkssprechers für den Bezirk Eferding. Seine Stellvertreterin wird Martina Follner. 

Auto geriet in Vollbrand - Lenkerin unverletzt

PRAM. Glücklicherweise unverletzt blieb eine 28-jährige Lenkerin, deren PKW am Samstagvormittag in Flammen aufging. 

Netzwerk für Direktvermarkter gegründet

EFERDING. Die Landwirtschaftskammer Eferding, der Regionalentwicklungsverband und die Klima- und Energiemodellregion Eferdinger Land starten gemeinsam ein Projekt, um die Direktvermarkter aus Eferding ...

Fußballclubs der Region präsentieren ihre Neuzugänge am Feld

EFERDING/ GRIESKIRCHEN. Mit dem Ende der Transferzeit präsentieren einige der lokalen Fußballvereine neue Spieler auf dem Feld. Ab August stehen die ersten Ligaspiele der neuen Saison bevor.

15-jährige Mofa-Lenkerin von Auto erfasst

EFERDING. Von einem Auto erfasst und zu Sturz gebracht wurde am Freitagnachmittag eine 15-Jährige, die im Eferdinger Stadtgebiet mit ihrem Mofa fuhr.