Von der Schulmilch bis zur Produktion für Großküchen

Leserartikel Wurzer Katharina, 18.10.2021 18:30 Uhr

PRAMBACHKIRCHEN. Begonnen hat die Unternehmensgeschichte des Rohreguts 1995 mit der Direktvermarktung von Schulmilch. Heute beliefert der Betrieb in Prambachkirchen unter anderem Großküchen und Krankenhäuser.

„Wir sind von der Größe her ein recht typischer Betrieb für unsere Region mit ca. 20 Hektar Eigengrund. Die meisten anderen Betriebe sind mit dieser Betriebsgröße eher im Nebenerwerb. Wir wollten aber nicht in die Dimension der Größe wachsen, sondern in die Größe der Wertschöpfungstiefe.1995 haben wir mit der Direktvermarktung von Schulmilch begonnen. Dann haben sich die Küchen von der Schallerbacher Region für unsere Vollmilch interessiert. Also wir reden hier von Altersheimen, Großküchen, Gastronomie und Krankenhäusern Für die Krankenhäuser produzieren wir pasteurisierte Milch und Joghurt aus Vollmilch“, erzählt Karl Grabmayr. Er führt den Betrieb gemeinsam mit Ehefrau Regina und Sohn Stefan im Vollerwerb. Sie stellen unter anderem Vollmilch für Altersheime, Großküchen, die Gastronomie und Krankenhäuser, aber auch Naturjoghurt und Käse her. Dazu zählen der Tilsiter in Variationen (z.B. natur oder mit Bockshornkleesamen) und würziger Bergkäse, zu welchem die Familie Most der Saison empfiehlt.

Die Produkte werden auch in Selbstbedienung angeboten. Zudem werden Onlinebestellungen entgegengenommen. Weitere Informationen zu den Milchprodukten finden sich unter unseremilch.at.

Exkursionen möglich

Wer einen Blick hinter die Kulissen werfen möchte, hat die Möglichkeit, den Bauernhof zu besichtigen. Das Rohrergut wurde als AMA Genuss Regions-Betrieb ausgezeichnet. Weitere AMA Genuss Regions-Betriebe wie Lebensmittelmanufakturen und Gastronomiebetriebe finden sich unter genussregionen.at.

 

Kommentar verfassen



56-Jähriger bei Arbeitsunfall in Hartkirchen von Radlader überrollt und getötet

HARTKIRCHEN. Bei einem Arbeitsunfall Mittwochmorgen in Hartkirchen ist ein 56-Jähriger aus dem Bezirk Eferding von einem Radlader überrollt und getötet worden.

Langjährige Funktionäre geehrt

ASCHACH. Beim Gemeindeparteitag der Aschacher Volkspartei wurden langjährige Funktionäre für ihr jahrzehntelanges Engagement in der Gemeinde und Ortspartei geehrt. Landtagsabgeordnete Astrid Zehetmair ...

Freiheitliche Jugend besucht Altenheime Eferding und Hartkirchen

EFERDING/HARTKIRCHEN. Die Freiheitliche Jugend des Bezirkes Eferding überraschte die Bewohner in den Bezirksalten- und Pflegeheimen in Eferding und Hartkirchen mit Weihnachtskeksen zum Beginn der Adventzeit. ...

Auto kam nach Unfall auf der Seite liegend zum Stillstand

TOLLET. Samstagabend ist in Tollet ein Auto nach einem Unfall auf der Seite liegend zum Stillstand gekommen. Der Unfall endete entgegen erster Meldungen relativ glimpflich.

Auto kam in Rottenbach von Straße ab und landete in den Sträuchern

ROTTENBACH. In Rottenbach ist in der Nacht auf Sonntag auf der Rottenbacher Straße ein Auto von der Straße abgekommen und in den Sträuchern unterhalb der Fahrbahn gelandet.

Christbaum-Auftakt in Stroheim

STROHEIM/EFERDING/OÖ. Einen Monat vor dem Heiligen Abend haben die Vorbereitungen für den Christbaumverkauf bei den Bauern längst begonnen. Die meisten der 140 oberösterreichischen Christbaumbauern ...

Hinter jeder Straße in Eferding steckt ein kleines Stück Geschichte

EFERDING. Die Straßennamen der drittältesten Stadt in Österreich haben viel zu erzählen. So entstand die Idee zu einem Eferdinger Stadtführer der etwas anderen Art.

Erfolgreicher Aschacher bei der Weltmeisterschaft der Berufe

ASCHACH/LINZ. Philipp Bruckner zählt in seinem Beruf zu den Weltbesten. Bei den WorldSkills, der Weltmeisterschaft der Berufe, in Salzburg holte sich der junge Anlagenelektriker der voestalpine Stahl ...