Saisonstart am Jauerling verschiebt sich um eine Woche

Hits: 165
Margareta Pittl Online Redaktion, 05.12.2019 14:15 Uhr

JAUERLING. Aufgrund der Wetterlage musste der für 6. Dezember geplante Ski-Saisonstart am Jauerling um eine Woche nach hinten verschoben werden. Die Skiarena Jauerling öffnet nun am 13. Dezember ab 18 Uhr ihr Pforten. 

Der Winter kehrt demnächst ein und in der Skiarena Jauerling wird wieder die Beschneiungsanlage in Betrieb genommen. Um die Schneeversorgung bestmöglich sicherzustellen, wurde die Beschneiungsanlage im Sommer 2019 vollautomatisiert. Gleichzeitig wurde das Pumpenhaus mit modernster Technik ausgestattet. Besonderes Augenmerk wurde hier auf Energieeffizienz gelegt. Michael Reichl, Geschäftsführer der Jauerling Lift GmbH, ist stolz eine der intelligentesten Beschneiungsanlagen Österreichs zu betreiben. 

Saisonstart im Flutlicht

Die Drehkreuze öffnen sich am Freitag, 13. Dezember ab 18 Uhr erstmals zum Flutlichtvergnügen. Die neuen Öffnungszeiten sind von Mittwoch bis Sonntag, in den Ferien kann durchgehend gewedelt werden. Der Abendskibetrieb bei Flutlicht läuft von Mittwoch bis Samstag und in den Ferien täglich - jeweils ab 18 Uhr.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Coronavirus: Die aktuellen Zahlen für Niederösterreich (Dienstag, 21. April)

NÖ. In Niederösterreich hat sich die Zahl der bestätigten Coronavirus-Infektionen heute, Dienstag, mit Stand 8 Uhr im Vergleich zum Vortag um 22 auf 2.501 erhöht. Die Gesamtzahl der ...

Coronavirus: Die aktuellen Zahlen für Niederösterreich (Montag, 20. April)

NÖ. In Niederösterreich hat sich die Zahl der bestätigten Coronavirus-Infektionen heute, Montag, mit Stand 8 Uhr im Vergleich zum Vortag um 9 auf 2.479 erhöht. Die Gesamtzahl der ...

Coronavirus: Die aktuellen Zahlen für Niederösterreich (Sonntag, 19. April)

NÖ. In Niederösterreich hat sich die Zahl der bestätigten Coronavirus-Infektionen heute, Sonntag, mit Stand 8 Uhr im Vergleich zum Vortag um 9 auf 2.470 erhöht. Die Gesamtzahl der bisher ...

14-jähriger Serienbrandstifter in Raxendorf – Schaden beläuft sich auf 100.000 Euro

RAXENDORF. Ein 14-jähriger Bursche soll im Gemeindegebiet von Raxendorf in den vergangenen Wochen insgesamt sechs Brände gelegt haben. Der Schaden beläuft sich auf 100.000 Euro.

Coronavirus: Die aktuellen Zahlen für Niederösterreich (Samstag, 19. April)

NÖ. In Niederösterreich hat sich die Zahl der bestätigten Coronavirus-Infektionen heute, Samstag, mit Stand 8 Uhr im Vergleich zum Vortag um 15 auf 2.461 erhöht. Die Gesamtzahl der ...

Rotes Kreuz muss Mitarbeiter in Kurzarbeit schicken

NÖ. Die aktuelle Situation erfordert auch beim Roten Kreuz Niederösterreich be-sondere Maßnahmen: so wird aktuell die gesamte Kraft auf die Versorgung der Bevölkerung bei lebenswichtigen ...

Große Zuckerhut-Ernte

RUPRECHTSHOFEN. Maria Kraus aus Rainberg, Gemeinde Ruprechtshofen, freut sich über einen großen Zuckerhut.  

Radwegebau in Mank gestartet

MANK. Aufgrund der Coronakrise verzögerte sich der Baustart für die Manker Radwege – nun konnten die Arbeiten beginnen.