Das Collegium Ennsegg spielt wieder auf

Hits: 132
Julia Karner Julia Karner, Tips Redaktion, 07.07.2020 20:00 Uhr

ENNS. Das Orchester Collegium Ennsegg freut sich mit großzügiger Unterstützung der Stadtgemeinde Enns zwei Open-Air-Konzerte präsentieren zu können.

Aufgrund der Corona-Krise sah sich auch das Collegium Ennsegg gezwungen, seine diesjährigen Konzertveranstaltungen neu auszurichten. Trotz aufwendiger Vorbereitungen musste das traditionelle Kammermusikkonzert im Schloss Auersperg abgesagt werden und anstelle der im Herbst geplanten, umfangreich besetzten Operngala steht am 8. November ein Symphoniekonzert auf dem Programm. Die Suche nach spannenden Alternativen eröffnet aber auch neue Möglichkeiten.

Freiluftkonzerte in Enns

So freut sich das Orchester mit großzügiger Unterstützung der Stadtgemeinde Enns zwei Open-Air-Konzerte präsentieren zu können: Nach dem Vorbild des weltberühmten Freiluftkonzertes in Schönbrunn wird am 16. Juli sowie am 13. August der Schlosspark Enns zur Kulisse eines bezaubernden musikalischen Abends. Der wunderbaren Parkbühne entsprechend stehen die Veranstaltungen unter dem Motto „Verführung“ beziehungsweise „Liebesmärchen“. Der Bogen spannt sich von Mozarts Figaro-Ouvertüre über Klassiker der Operetten-Ära bis hin zu Highlights aus der Welt des Schlagers. Da die Veranstaltungen den behördlichen Sicherheitsauflagen Rechnung tragen, können die Karten ausschließlich im Bürgerservice der Stadtgemeinde Enns online erworben werden. Die Konzerte finden bei jeder Witterung statt.

Beginn jeweils 20 Uhr (bei jeder Witterung)

Eintritt: Vorverkauf 10 Euro, Abendkassa 15 Euro, Schüler 5 Euro

Karten gibt es in der Bürgerservicestelle der Stadt Enns 07223/82181 oder online unter www.collegiumennsegg.at

Die Kartenbestellung ist im Rahmen der Covid19-Auflagen an die Bekanntgabe der Personalien gebunden.

Einlass ab 19 Uhr nur über Haupteingang Schlossgasse 4

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Frauennetzwerk Linz-Land unterstützt Kampagne „16 Tage gegen Gewalt an Frauen und Mädchen“

ENNS. „16 Tage gegen Gewalt an Frauen und Mädchen“ ist eine internationale Kampagne, die jedes Jahr von 25. November bis 10. Dezember stattfindet. 

Der Nikolaus kommt heuer in Kronstorf direkt zu den Kindern

KRONSTORF. Statt der traditionellen großen Feier am Brucknerplatz gibt es heuer einen Nikolausbesuch an der Haustüre mit Abstand.

Die neue CD der St. Florianer Sängerknaben ist da

ST. FLORIAN. Es ist wieder so weit. Die St. Florianer Goldkehlchen veröffentlichen ihre neueste CD. Erhältlich ist der Tonträger ab 27. November im Fachhandel und bei den Sängerknaben ...

Videounterricht mit Instrumenten im Lockdown

ENNS/ST. FLORIAN. Auch die Landesmusikschulen mussten wieder auf Fernunterricht umstellen, was besonders für die Vermittlung eines Musikinstrumentes eine besondere Herausforderung darstellt. Christian ...

St. Valentiner Sportmittelschule ist perfekt ausgerüstet für Home-Schooling

ST. VALENTIN. Da Österreichs Schulen seit 17. November 2020 auf Home-Schooling umstellen mussten, findet der Unterricht an der Sport/Mittelschule St. Valentin/Schubertviertel nun weitgehend über ...

Corona Schnelltets: St. Valentiner Ärzte und Apothekten sind gerüstet

ST. VALENTIN. Alle Gesundheitsverantwortlichen in St. Valentin haben während des Sommers für die zweite Welle vorgesorgt und die Voraussetzungen für eine gute Versorgung im Westwinkel ...

Das Blasorchester St. Valentin Steyr Traktoren feiert 70 Jahre

ST. VALENTIN. Das Blasorchester St. Valentin Steyr Traktoren feiert dieses Jahr ihr 70-jähriges Bestehen. Als Werkskapelle des Nibelungenwerkes wurde der Verein von Betriebsrat Franz Pauser und ...

Diskussion um Echtheit der im Museum Lauriacum ausgestellten Gnaden-Madonna

ENNS. Ende September präsentierte der Museumverein Lauriacum die 700 Jahre alte Kronauer Madonna in einer Sakral-Ausstellung am Hauptplatz. Der Kronstorfer Gerhard Riedl bezweifelt jedoch die Echtheit ...