Sechs Kabarettisten bringen bei der Ennser Kleinkunstkartoffel die Lachmuskeln wieder zum Krampfen

Hits: 381
Thomas Lettner Tips Redaktion Thomas Lettner, 19.01.2022 20:00 Uhr

ENNS. Der Kabarettwettbewerb „Ennser Kleinkunstkartoffel“ geht heuer schon in seine 15. Runde. Wer die neuesten Kabarett-Talente des Landes kennenlernen möchte, hat am Samstag, 19. Februar, 19 Uhr, in der Stadthalle Enns Gelegenheit dazu.

Im Vorjahr erhielt der Steirer Seppi Neubauer die meisten Stimmen vom Publikum und die begehrte Glastrophäe. Moderator der Ennser Kleinkunstkartoffel ist wieder Clemens Maria Schreiner (bekannt aus der ORF-Sendung „Fakt oder Fake“ und der Rateshow „Was gibt es Neues?“), der voriges Jahr für seine zehnte Teilnahme mit der „Ehrenkartoffel“ ausgezeichnet wurde. Als Showact konnte das mehrfach ausgezeichnete österreichische Kabarettduo BlöZinger rund um Robert Blöchl und Roland Penzinger gewonnen werden. Die beiden gewannen im Jahr 2008 auch die allererste Ennser Kleinkunstkartoffel.

Sechs Finalisten

Die Finalisten der Kleinkunstkartoffel 2022 sind: Chrissi Buchmasser, die bei ihrem Kabarettdebut im Vorjahr beim Grazer Kleinkunstvogel prompt den Publikumspreis gewann. Aktuell arbeitet sie an ihrem ersten Soloprogramm mit dem Titel „Braves Kind“, das heuer Premiere feiern wird. Gerald Kaiser aus Maria Enzersdorf verbindet „blödes Gehabe mit Selbstüberschätzung“ und Musik. Nach niederschmetternden Vorstellungsgesprächen bei verschiedenen Firmen fand er mit seiner Herangehensweise im Kabarett endlich eine Heimat. Gilbert Blechschmid ist amtierender Kärntner und Steirer Landesmeister im Poetry Slam und widmet sich nun verstärkt dem Kabarett. Seit fast zehn Jahren lebt der gebürtige Perger in Kärnten und glaubt fest an das Sprichwort: „Das Leben schreibt die besten Geschichten.“ Romeo Kaltenbrunner ist in Linz geboren, im Mühlviertel aufgewachsen und lebt in Wien. In seinem ersten Kabarettprogramm geht es um den Neuanfang, den Kampf zwischen Großstadt und Dorf, Rassismus und den starken Glauben an die Digitalisierung.

Absurde Texte und Alltagshürden

TubAffinity nennt Tobias Ennemoser seine Kunstfigur auf der Kabarettbühne. Der in Tirol geborene Musiker absolvierte das Studium Jazz und Improvisierte Musik an der Anton Bruckner Universität Linz und steht mit seiner Tuba auf den Bühnen. Er komponiert Musik, schreibt absurde Texte und lässt sich durch lange Indienreisen, Literatur und Meditation inspirieren. Die Schullerin – auch genannt Sandra Schuller, Kabarettistin aus Wien – feierte 2019 Premiere ihres ersten Soloprogramms „Ja, aber“. Sie erzählt, wie uns die täglichen Selbstoptimierungsversuche und Alltagshürden von unseren tiefsten Wünschen und Träumen abhalten – von Datinghürden, Pandemiedepression und Menstruationstassen.

Karten für die Kleinkunstkartoffel gibt es in jeder Raiffeisenbank und bei Ö-Ticket. Die Veranstaltung wird für ORF III aufgezeichnet. Informationen über aktuelle Zutrittsregeln aufgrund der Corona-Pandemie gibt es hier.

Kommentar verfassen



Diskonter Thomas Philipps will das Ennscenter beleben

ENNS. Der deutsche Diskonter Thomas Philipps eröffnet Ende Juni seinen ersten Markt in Oberösterreich im Ennscenter am Römerfeld. Tips sprach vorab mit Marktleiter Christian Salamon.

Neue Tierarztpraxis Wiesinger in Enns wird größer und moderner

ENNS. Die Tierarztpraxis Wiesinger übersiedelt vom derzeitigen Standort in Einsiedl in eine neue und moderne Praxis in der Samesleitnerstraße.

Museum Lauriacum hat eine neue Museumskustodin

ENNS. Das Team der TSE GmbH gratuliert der frischgebackenen Museumskustodin Sarah Wimmer. 

Tierrettung in St. Florian

ST. FLORIAN. In St. Florian am Inn konnten Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr eine Katze aus einer gefährlichen Situation befreien.

Linzer Unternehmen LeitnerLeitner unterstützt Hilfstransport in die Ukraine

KRONSTORF. Das „Team Ukraine“ rund um das Kronstorfer Ehepaar Anton und Eva Auinger startete am Donnerstag wieder mit drei Kleinbussen voller Hilfsgüter in die Ukraine.

EVN-Bonuspunkte-Spendenaktion macht Ennsdorf grüner

ENNSDORF. „Mehr Bäume für meine Gemeinde“ – so lautete das Motto der gemeinsamen Bonuspunkte-Spendenaktion mit der EVN, bei der die Ennsdorfer ihre EVN-Bonuspunkte spenden konnten.

Askö Enns-Nachwuchs holt zwanzig Medaillen bei Badminton-Landesmeisterschaft

ENNS/KIRCHDORF. Zum Abschluss und als Höhepunkt der Badminton-Saison standen die OÖ Nachwuchs-Landesmeisterschaften für U11 bis U22 in der Stadthalle Kirchdorf/Krems am Programm.

100 Jahre ATSV St. Valentin

Eine grandiose 100-Jahr Feier des ATSV St. Valentin erlebten die Gäste im bis auf den letzten Platz ausverkauften Volksheim in St. Valentin. Obfrau Renate Oberbramberger und ihr kleines Team zauberten ...