Feierliche Preisverleihung des Lions Friedensplakat-Malwettbewerbes in Enns

Hits: 1257
Die Schulsieger: Gizem Kandemir, Ben Steinbichler, Samuel Hirsch, Johanna Schmolz, Lorenz Gruber, Eva Schiefermair (v. l.) (Es fehlt Kaya Cakir und Caroline Goluch) Alle Fotos: Josef Passenbrunner
Die Schulsieger: Gizem Kandemir, Ben Steinbichler, Samuel Hirsch, Johanna Schmolz, Lorenz Gruber, Eva Schiefermair (v. l.) (Es fehlt Kaya Cakir und Caroline Goluch) Alle Fotos: Josef Passenbrunner
Julia Karner, Leserartikel, 21.01.2019 08:22 Uhr

REGION ENNS. Nicht weniger als acht Schulen mit rund 1.080 Schülern folgten der Einladung des Lionspräsidenten Karl Zittmayr und des Jugendbeauftragten Jürgen Riegler, am internationalen Lions Friedensplakat-Malwettbewerb teilzunehmen. Die Preisträger wurden nun vom Ennser Bürgermeister Franz Stefan Karlinger (SPÖ) in den Sitzungssaal des Stadtamtes eingeladen, um ihre Auszeichnungen entgegenzunehmen.

Lions Jugendbeauftragter Jürgen Riegler konnte zu dieser Festveranstaltung, welche vom Geigen­ensemble der Musikschule Enns unter der Leitung von Christoph Bitzinger musikalisch umrahmt wurde, sehr viele Gäste begrüßen. Schulkinder, Eltern, Zeichenlehrer sowie Direktoren der teilnehmenden Schulen wurden herzlich willkommen geheißen. Jürgen Riegler bedankte sich bei Bürgermeister Karlinger für die wohlwollende Unterstützung durch die Stadtgemeinde Enns und die Bereitschaft die besten Zeichnungen jeder Schule in der Galerie des Stadtamtes Enns auszustellen.

Acht Schulen nahmen teil

Die beeindruckende Anzahl von acht Schulen im Einzugsgebiet des Lions Clubs Enns-St. Valentin beteiligte sich am Friedensplakat-Malwettbewerb 2018: NMS Enns-Lauriacum, NMS Enns-Maria Anger, BG/BRG Enns, IMS St. Valentin – Langenhart, NMS St. Valentin – Schubertviertel, NMS Haidershofen, NMS St. Florian und NMS Niederneukirchen.Von einer ausgewählten sechsköpfigen Jury wurden nach den Beurteilungskriterien – Originalität, künstlerische Darbietung und Interpretation des Themas „Freundlichkeit zählt“ – die besten drei Arbeiten pro Schule für die Preisverleihung nominiert.

Kinder wurden prämiert

Bei der Preisverleihung wurden die jungen Künstler mit dem Siegerbild sowie der zweit- und drittplatzierten Siegerzeichnung jeder Schule vorgestellt. Von Diplomgraphiker Manfred Holzinger wurde jedes Bild kurz interpretiert. Mit einem Pressefoto werden die Preisträger jeder Schule in den kommenden Wochen in Tips ebenfalls vorgestellt. Die prämierten Kinder erhielten eine Siegerurkunde und einen Anerkennungs-Geldpreis. Darüber hinaus erhielten alle teilnehmenden Schulen einen Gutschein über 100 Euro zum individuellen Ankauf von Mal- und Bastelsachen für die teilnehmenden Schüler.

Österreich-Wettbewerb

Jeder Schulsieger nimmt am österreichweiten Wettbewerb teil. Der Österreichsieger wiederum vertritt unser Land beim Welt-Wettbewerb mit anschließender Siegerehrung bei der UNO in New York. In seiner abschließenden Schluss- und Dankesrede betonte Lionspräsident Karl Zittmayr die Bedeutung von Lions Club International, der weltgrößten Serviceorganisation mit 1,4 Millionen Mitgliedern in über 46.000 örtlichen Clubs in 210 Ländern. Viele dieser Clubs beteiligen sich am Malwettbewerb. Im letzten Jahr zeichneten weltweit mehr als 400.000 Schüler für den Frieden. In Österreich beteiligten sich im Vorjahr 199 Schulen mit geschätzten 11.000 Schülern.

Ausstellung

in der Galerie im Stadtamt Enns

Öffnungszeiten:

Mo. bis Fr.: 8 bis 12 Uhr

Do: 14 bis 18 Uhr

Kommentar verfassen



Spitzenreiter Askö Oedt und ASK St. Valentin lassen Punkte liegen

REGION. Der ASK Case IH Steyr St. Valentin kam in der Oberösterreich-Liga gegen den SPG SV Zaunergroup Wallern/St. Marienkirchen mit 0:5 unter die Räder.

Familienbund Ortsgruppe St. Florian lädt zur Halloween-Fackelwanderung

ST. FLORIAN. Die Familienbund-Ortsgruppe St. Florian veranstaltet am Sonntag, 31. Oktober, 17 Uhr, die alljährliche Fackelwanderung. 

Dorfladen eröffnet: Kombination aus Nahversorger und E-Lademeile

ST. PANTALEON. Seit Anfang Oktober hat der neue Dorfladen täglich von 7 bis 21 Uhr geöffnet. Angeboten werden rund 1.000 Produkte von 48 Lieferanten aus der Region. Tips hat am Tag der offiziellen Eröffnung ...

Freistädter Bio Zwickl ging auf Reise ins Rote Meer

ST. FLORIAN. Als begeisterter Taucher machte Fotograf Werner Kerschbaummayr am Roten Meer eine Tauchsafari auf dem Schiff MY Blue Seas. Mit im Gepäck hatte er ein Sechsertragerl „Freistädter Bio Zwickl“. ...

Jochen Schnabl ist neuer Obmann der Union St. Florian

ST. FLORIAN. Bei der Generalversammlung der Union St. Florian vorige Woche gab es einen Obmannwechsel.

In die Kunst eintauchen und mit Künstlern ins Gespräch kommen

REGION ENNS UMGEBUNG. Am 16. und 17. Oktober öffnen heuer wieder rund 360 Ateliers und Galerien in OÖ ihre Türen im Rahmen der „Tage der offenen Ateliers“.

WKO Linz-Land informiert über Fragen zur Betriebsnachfolge

BEZIRK LINZ-LAND. Die WKO Linz-Land unterstützt Betriebe bei der Betriebsnachfolge und bietet einen „Nachfolge-Rechtsberatung-Sprechtag“ an.

Lichtenauer: „Wir müssem die Jungen bei uns im Ort halten“

HARGELSBERG. Christoph Lichtenauer ist seit Herbst 2020 Bürgermeister der Gemeinde Hargelsberg. Am 26. September wurde er mit einer deutlichen Mehrheit in seinem Amt bestätigt. Tips hat sich mit dem ...