Feuerwehr übt Aufbau des Hochwasserschutzes

Hits: 13
Julia Karner Julia Karner, Tips Redaktion, 16.09.2020 10:33 Uhr

ST. PANTELON-ERLA. 45 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr St. Pantaleon und Erla haben planmäßig den Aufbau des gesamten mobilen Hochwasserschutz des Ortes geübt.

Die in einem Container gelagerten Elemente, für drei Betonwanddurchführungen und zwei Straßenquerungen, wurden in zirka drei Stunden von eingeteilten Trupps auf- und abgebaut. Bürgermeister Rudolf Divinzenz bedankte sich bei den Feuerwehrkameraden für die gute Zusammenarbeit.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Street Food Market am Ennser Hauptplatz wird abgesagt

ENNS. Drei Tage lang hätten am Ennser Hauptplatz internationale kulinarische Köstlichkeiten präsentiert werden sollen. Leider musste der Veranstalter Street Food Market Austria den Termin ...

Tennis Lokalmatador Viktor Hockl holt sich den Sieg im Einzel und Doppel

ENNS. Im September hat in Enns das ÖTV Jugend Kategorie 1 Tennisturnier stattgefunden. Dem Ennser Viktor Hockl gelang es, sowohl den Einzel- als auch den Doppelbewerb zu gewinnen.

Prominenter Besuch auf dem Biohof Pevny in Niederneukirchen

NIEDERNEUKIRCHEN. Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP) und Landwirtschaftskammer-Präsidentin Michaela Langer-Weninger statteten dem bäuerlichen Direktvermarkter Biohof Pevny in Ruprechtshofen ...

FPÖ veranstaltete Wirthaustour durch Enns

ENNS. In insgesamt fünf Gastronomiebetrieben in Enns fand die von der Ennser FPÖ initiierte „Wirtshaustour“ zum Themenschwerpunkt Infrastruktur statt.

ÖVP-Vertreter erkundigten sich bei Ennser Betrieben über die aktuelle Lage

ENNS. Die Coronakrise hat die Ennser Wirtschaftsbetriebe teilweise schwer getroffen. Vertreter der ÖVP machten sich bei Betriebsbesuchen ein Bild von der aktuellen Situation.

Ennser schrieb Buch über die Lorcher Märtyrer

ENNS. Otto Winkler, Kustos der Lorcher Basilika, hat gemeinsam mit Elisabeth Schiffkorn das Buch „Basilika St. Laurenz in Lorch - Die Lorcher Märtyrer“ geschrieben.

Multivisionsvortrag: Salzburger reiste im Pinzgauer durch 13 Länder

ENNS. Im Juli 2018 startete der Salzburger Friedl Swoboda – ursprünglich Technischer Geologe – mit seinem 6×6 Steyr Puch Pinzgauer 718T von seiner Heimatstadt aus Richtung Osten. ...

Rot-Kreuz-Aktion: „Kauf eins mehr, schenk eins her“

ST. FLORIAN. Um den Rot-Kreuz-Markt in St. Florian zu füllen, ist die freiwillige Organisation auf Spenden angewiesen. Bei der Sammelaktion im September wurden wieder zahlreiche Lebensmittel, Hygieneartikel ...