16. Rotkreuz-Charity-Golfturnier in St. Florian

Hits: 68
Julia Karner Julia Karner, Tips Redaktion, 21.09.2020 10:22 Uhr

ST. FLORIAN. 72 Golfer folgten der Einladung zum 16. Rotkreuz-Charity-Golfturnier im Golfclub Linz-St. Florian – der landesweit größten humanitären Hilfsorganisation – und erspielten einen Spendenbetrag von 50.000 Euro.

Der stolze Betrag wird verwendet, um das Engagement des OÖ. Roten Kreuzes in Erster Hilfe weiter zu stärken. Alleine im Vorjahr absolvierten mehr als 42.700 Menschen einen Ersthelfer-Kurs im OÖ. Roten Kreuz. Dazu kommen noch mehr als 10.900 Kinder und Jugendliche, die eine Ersthelfer-Einführung oder einen Erste-Hilfe-Grundkurs im Rahmen der Jugendrotkreuz-Aktivitäten ablegten. „Wir bedanken uns bei allen Golfsportlern und Unterstützern. Mit ihrem Engagement fördern sie unser engmaschiges Netzwerk der Hilfe“, sagt OÖ. Rotkreuz-Präsident Dr. Aichinger Walter. Jeder kann in die Lage kommen, Erste Hilfe leisten zu müssen. Das Einzige, das Menschen im Notfall falsch machen können, wäre nichts zu tun. Um die Ersthelfer-Kompetenzen in der Bevölkerung weiter zu steigern, bietet das OÖ. Rote Kreuz ab 28. September wieder flächendeckend Erste-Hilfe-Kurse an den Dienststellen an.

Infos zu Kursen und Anmeldungen sind auf www.erstehilfe.at möglich.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Teenager-Bande terrorisierte Ennser Schüler

ENNS. Zwei 14-jährigen Schülern der NMS in Enns, einem 16-jährigen Beschäftigungslosen sowie einem 13-jährigen strafunmündigen Schüler der NMS werden zahlreiche ...

Justizanstalt Asten wird von 200 auf 300 Plätze vergrößert

ASTEN. Die Justizanstalt Asten erhält um 17 Millionen Euro einen Zubau von derzeit 200 auf 300 Plätze. Die Fertigstellung ist für Ende 2022 geplant.

Urnenbestattungen werden immer beliebter

ENNS. Zu Allerheiligen und Allerseelen gehen die Menschen wieder auf die Friedhöfe, um verstorbene Verwandte und Freunde zu besuchen. Die Ennser Bestattungsunternehmerin Gabriele Brixner verrät ...

Neues Geschäft Reh-gal in Kronstorf lädt zum Stöbern ein

KRONSTORF. Katrin und Daniel Petrovic, Inhaber des Reh-Charge, eröffnen am 2. und 3. November jeweils von 10 bis 18 Uhr ihr neues Geschäft „Reh-gal – Your s(h)elfmade market“.

Auf den Spuren der Opfer des Todesmarsches von Mauthausen nach Gunskirchen

ENNS. Treffpunkt Bildung veranstaltete in Kooperation mit der ARGE Geh-Denk Spuren, dem Mauthausen Komitee Enns und der Initiative „Wider das Vergessen“ Ansfelden einen Gedenkmarsch für die Opfer ...

Kronstorferin schließ erfolgreich Musikschule ab

ENNS/KRONSTORF. Die gebürtige Kronstorferin Nadine Fleckinger stellte sich am 17. Oktober der sogenannte „Audit of Art“ – der letzten Prüfung der Musikschule Enns auch Goldenes Leistungsabzeichen ...

Wegen Mordes verurteilter Landwirt darf auf freien Fuß

KRONSTORF/STEYR. Im Landesgericht Steyr fand das Strafverfahren gegen den Landwirt Florian H. statt, der im April seine Mutter Hildegard H. in Kronstorf durch zwei Schüsse mit einem Kleinkalibergewehr ...

Was ein zweiter Lockdown für die Jugend bedeuten kann

NIEDERNEUKIRCHEN/ST. MARIEN. Keiner kann es mehr hören das Wort „Corona“ und die immer wieder neuen Verordnungen, Bestimmungen und die daraus resultierenden Lebensveränderungen. „Keiner ...