Initiative Enns bringt’s ist auch im zweiten Lockdown aktiv

Hits: 133
Thomas Lettner Thomas Lettner, Tips Redaktion, 20.11.2020 12:00 Uhr

ENNS. Schon im ersten Lockdown hat die Stadtgemeinde Enns gemeinsam mit der Tourismus und Stadtmarketing Enns GmbH und Ennser Bürgern die Initiative „Enns bringt“s„ ins Leben gerufen.

Die Initiative Enns bringt's hilft Menschen, die das Haus durch Corona nicht verlassen können. Die TSE und die vielen freiwilligen Helfer erledigen Einkäufe und liefern diese dann direkt vor die Haustüre gegen Barzahlung ab. Es werden auch Apothekengänge erledigt und Gespräche gegen die Einsamkeit angeboten. Natürlich wird aber auch auf individuelle Notwendigkeiten aller Art eingegangen wie zum Beispiel mit dem Hund Gassi zu gehen usw.

Hilfe für Hilfsbedürftige

„Schon beim ersten Lockdown konnte die Initiative Enns bringt's vielen Menschen Hilfestellung leisten. Da wir uns nun im zweiten Lockdown befinden, wird die Initiative mit all den freiwilligen Helfern wieder aktiv. Wichtig ist es in erster Linie, dass hilfsbedürftige Ennser Bürger wissen, an wen sie sich wenden können, wenn sie Hilfestellungen benötigen. Und über diesen Zusammenhalt freue ich mich als Ennser Bürgermeister ganz besonders“, sagt Bürgermeister Franz Stefan Karlinger (SPÖ).

Dank an freiwillige Helfer

Über verschiedene Plattformen wie Facebook (Ennsbringts, cittaslowenns), das Ennsportal (erleben.enns.at/ennsbringts) und diverse andere Medien gibt es immer die aktuellsten Informationen zum Nachlesen. „Lasst uns gerade in diesen schweren Zeiten zusammenhalten und aufeinander achten. Denn nichts könnte im Moment wichtiger sein. Ich bedanke mich bei den vielen Freiwilligen die sich schon gemeldet haben und so toll zusammenarbeiten“, sagt TSE-Geschäftsführer Max Homolka, der bei Fragen und Anliegen jederzeit unter der Nummer 0660/6679329 angerufen werden kann.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Frauennetzwerk Linz-Land unterstützt Kampagne „16 Tage gegen Gewalt an Frauen und Mädchen“

ENNS. „16 Tage gegen Gewalt an Frauen und Mädchen“ ist eine internationale Kampagne, die jedes Jahr von 25. November bis 10. Dezember stattfindet. 

Der Nikolaus kommt heuer in Kronstorf direkt zu den Kindern

KRONSTORF. Statt der traditionellen großen Feier am Brucknerplatz gibt es heuer einen Nikolausbesuch an der Haustüre mit Abstand.

Die neue CD der St. Florianer Sängerknaben ist da

ST. FLORIAN. Es ist wieder so weit. Die St. Florianer Goldkehlchen veröffentlichen ihre neueste CD. Erhältlich ist der Tonträger ab 27. November im Fachhandel und bei den Sängerknaben ...

Videounterricht mit Instrumenten im Lockdown

ENNS/ST. FLORIAN. Auch die Landesmusikschulen mussten wieder auf Fernunterricht umstellen, was besonders für die Vermittlung eines Musikinstrumentes eine besondere Herausforderung darstellt. Christian ...

St. Valentiner Sportmittelschule ist perfekt ausgerüstet für Home-Schooling

ST. VALENTIN. Da Österreichs Schulen seit 17. November 2020 auf Home-Schooling umstellen mussten, findet der Unterricht an der Sport/Mittelschule St. Valentin/Schubertviertel nun weitgehend über ...

Corona Schnelltets: St. Valentiner Ärzte und Apothekten sind gerüstet

ST. VALENTIN. Alle Gesundheitsverantwortlichen in St. Valentin haben während des Sommers für die zweite Welle vorgesorgt und die Voraussetzungen für eine gute Versorgung im Westwinkel ...

Das Blasorchester St. Valentin Steyr Traktoren feiert 70 Jahre

ST. VALENTIN. Das Blasorchester St. Valentin Steyr Traktoren feiert dieses Jahr ihr 70-jähriges Bestehen. Als Werkskapelle des Nibelungenwerkes wurde der Verein von Betriebsrat Franz Pauser und ...

Diskussion um Echtheit der im Museum Lauriacum ausgestellten Gnaden-Madonna

ENNS. Ende September präsentierte der Museumverein Lauriacum die 700 Jahre alte Kronauer Madonna in einer Sakral-Ausstellung am Hauptplatz. Der Kronstorfer Gerhard Riedl bezweifelt jedoch die Echtheit ...