Klimabotschafter will Enns bis 2040 klimaneutral machen

Hits: 321
Als Ennser Klimabotschafter trägt Hannes Hohensinner klimafreundliche Strategien in seine Heimatstadt. (Foto: Thomas Lettner)
Thomas Lettner Thomas Lettner, Tips Redaktion, 11.05.2021 17:00 Uhr

ENNS. Um herauszufinden, wie das Ziel „Klimaneutralität bis 2040“ der Bundesregierung in den Gemeinden ankommt, führt Klima-Allianz OÖ in allen oberösterreichischen Gemeinden eine Klimaneutralitäts-Umfrage durch.

Die Klima-Allianz Oberösterreich ist ein Zusammenschluss zivilgesellschaftlicher Organisationen, denen die Umsetzung eines Klimaschutzplanes wichtig ist, der im Einklang mit dem Pariser Klimaschutz-Abkommen steht. Die Klima-Allianz OÖ hat an jede Gemeinderatsfraktion einen Katalog mit 14 Fragen geschickt. Ab Mitte Juni sollen die Ergebnisse auf www.klimawahlen.at veröffentlicht werden.

Eigene Facebook-Seite

Um das Projekt in die Gemeinden zu tragen, wurden für jede Gemeinde parteiunabhängige, ehrenamtlich tätige Klimabotschafter ernannt. Für Enns ist Hannes Hohensinner, Lehrer an der HLBLA St. Florian, zuständig. Für Ennser, die sich für Klimaschutz in der Gemeinde interessieren und engagieren wollen, hat Hohensinner die Facebook-Seite „Klimafokus Enns“ angelegt. „Meine persönliche Motivation ist es, aufzuzeigen, was man in seinem eigenen Umfeld verändern und welche klimafreundlichen Aktivitäten man selber setzen kann“, erklärt er. Neue Klimabotschafter sind herzlich willkommen.

Großes Thema Mobilität

In Österreich ist der Verkehr für den meisten CO2-Ausstoß verantwortlich. Hohensinner will daher in seiner Heimatstadt beim Thema Mobilität ansetzen. „Ich denke beispielsweise an ein E-Carsharing-Projekt, mehr Maßnahmen für Radfahrer, Begegnungszonen in Wohnstraßen und autofreie Straßen“, sagt er. Auch das Thema Photovoltaikanlagen ist ihm ein großes Anliegen. In diesem Bereich sieht er jedoch noch Handlungsbedarf.

Projekte zu Klimaneutralität

Anfang März fand in der Stadthalle ein Zukunftsworkshop statt. Dabei wurde eine Arbeitsgruppe erstellt, deren Ziel es ist, Ideen zu liefern, wie Enns bis zum Jahr 2040 klimaneutral werden kann. Dem Gremium gehört neben Hohensinner auch Georg Spiekermann vom Klimabündnis Österreich an, der im Speziellen für Klimaschutzberatung und Betreuung von Betrieben und Gemeinden verantwortlich ist. Die Ideen der Arbeitsgruppe werden an die Stadtverwaltung weitergegeben, die sie wenn möglich in die Tat umsetzt und die Finanzierung sicherstellt.

Kommentare

  1. Stefan Amatschek
    Stefan Amatschek12.05.2021 19:49 Uhr

    Weitere Klimabotschafter gesucht! - Sie wollen sich auch für Klimaschutz in Ihrer Gemeinde einsetzen? Die Klima-Allianz OÖ sucht weitere partei-unabhängige Klima-Botschafter für Oberösterreich. Bei Interesse bitte melden unter info@klimaallianz-ooe.at

Kommentar verfassen



Schüler laufen für den guten Zweck

ST. PANTALEON-ERLA. Bewegung ist großartig und dann auch noch für einen guten Zweck. Für das Projekt „Laufwunder“ begeisterte sich das Team der Volksschule St. Pantaleon-Erla.

Vom Projekt zur Selbständigkeit an der HLBLA St. Florian

ST. FLORIAN. An der HLBLA St. Florian wird ab dem 3. Jahrgang der Unterrichtsgegenstand Projektmanagement unterrichtet. Den Schülern werden unter anderem selbstständiges Arbeiten im Team und organisatorische ...

Pfarrverband Enns-Donau-Winkel - Dr. Isaac Padinjarekuttu bleibt bis Juni 2022

Auf Wunsch des Generalvikars der Diözese St. Pölten hat der Bischof von Kohima (Indien), Most Rev. Dr. James Thoppil, die Priesterliche Unterstützung von Dr. Isaac Padinjarekuttu im Pfarrverband ...

Unterwegs mit Gottes Segen - 4. SCHUBERT4TLER Motorradweihe

Eine bereits liebgewonnene Tradition wurde am Freitag 17. Juni fortgesetzt. Die 4. SCHUBERT4TLER Motorradweihe für Lehrer*innen und Co. fand bei strahlendem Sonnenschein, also richtiges Motorradwetter ...

Modernes Testzentrum in St. Valentin/Ernsthofen bildet Grundstein für die Zukunft des autonomen Fahrens

ST. VALENTIN/ERNSTHOFEN. Seit den 1930er Jahren befindet sich am Areal des Magna Powertrain Engineering Centers Steyr an der Gemeindegrenze von St. Valentin und Ernsthofen eine Teststrecke. Heute fand ...

„Endlich wieder musizieren“

ENNS. Die Corona-Krise war auch für Musikschüler nicht einfach.

Jede Menge Spaß mit dem Ferienpass

ST. PANTALEON-ERLA. In wenigen Tagen startet zum 18. Mal die Ferienaktion des Teams der SPÖ St. Pantaleon-Erla.

Auf den Spuren des Johanneswegs mit Hr. Pfr. i.R. Msgr. Johann Zarl

Nach mehreren Corona bedingten Verschiebungen war es endlich soweit und die Mitglieder des St. Valentiner Pfarrkirchen- und Pfarrgemeinderates konnten vom 14. – 17 Juni das Geburtstagsgeschenk für ...