Edith Jochinger ist die neue Obfrau des Frauennetzwerks Linz-Land

Hits: 265
(v.l.) Christine Baumgartner, Sabine Hechwartner, Claudia Grims, die neugewählte Obfrau Edith Jochinger, Marieluise Metlagel, Mirsada Dudakovic, Rita Sengeis-Spindler, Stefanie Zauner (Foto: Frauennetzwerk Linz-Land)
Thomas Lettner Thomas Lettner, Tips Redaktion, 23.06.2021 13:00 Uhr

ENNS. Bei der Jahreshauptversammlung des Frauennetzwerks Linz-Land wurde die Ennserin Edith Jochinger zur neuen Obfrau gewählt. Jochinger folgt der Nationalratsabgeordneten a.D. Claudia Durchschlag, die sich nach zwölf Jahren aus dieser Funktion zurückgezogen hat, nach.

Gemeinsam mit ihrem Team und Christine Baumgartner als Geschäftsführerin wird sie die erfolgreiche Arbeit der Organisation weiterführen. „Es ist mir ein zentrales Anliegen, mich für Frauen in schwierigen Lebenssituationen einzusetzen. Aber auch Familien in Not liegen mir als Pädagogin besonders am Herzen“, so die neu gewählte Obfrau. Jochinger ist voll Anerkennung für die diesbezügliche Tätigkeit von Christine Baumgartner, die mit dem Frauennetzwerk eine wichtige soziale Anlaufstelle leitet. Diese will sie gemeinsam mit ihrem Team, zu dem auch ihre Stellvertreterin Stadträtin Marieluise Metlagel zählt, weiterführen und ausbauen. „Gerade die Coronasituation hat gezeigt, wie schwierig es für viele Frauen in finanzieller und emotionaler Hinsicht ist, so eine Krise zu bewältigen. Sachkundige Hilfe von einer niederschwelligen Anlaufstelle kann zur Bewältigung viel bewirken“, sagte Christine Baumgartner. Ein besonderes Dankeschön spricht die neu gewählte Obfrau ihrer Vorgängerin Claudia Durchschlag aus. „Sie hat mit großem Engagement viel für die Frauen im Bezirk Linz-Land bewirkt“, so Jochinger.

Kommentar verfassen



Ennser Musiker Wiff LaGrange komponierte seine bereits zwölfte Theaterproduktion

ENNS. Der Ennser Komponist Wiff LaGrange präsentiert sein zwölftes Theaterwerk „Das Wirtshaus im Spessart - Eine Räuberkomödie mit Live-Musik“ bis 14. August im Theater am Fluss Steyr.

Pensionistenverband Niederneukirchen wanderte zum Steyr-Ursprung

NIEDERNEUKIRCHEN. Begleitet vom Wanderreferenten Wolfgang Hackl unternahm die Wandergruppe des Pensionistenverbands Niederneukirchen einen Ausflug mit dem Ziel Steyr-Ursprung und Hinterstoder/Schiederweiher.  ...

Theater Sellawie besuchte Zoo Schmieding

ENNS. Das Theater Sellawie stattete dem Zoo Schmieding einen Besuch ab. 

Nationalrat behandelt Anfrage wegen geplanter Jetski-Anlage

ST. PANTALEON-ERLA. Aus Protest gegen die geplante Jetski-Anlage haben besorgte Bürger in Naarn und St. Pantaleon-Erla unabhängig voneinander zwei Online-Petitionen gestartet. Mit Unterstützung von ...

Hochbegabte Schüler stillen bei der Sommerakademie von Talente OÖ ihren Wissensdurst

ST. FLORIAN. In der HLBLA St. Florian findet diese Woche wieder die Sommerakademie von Talente OÖ für hochbegabte Schüler der Unterstufe statt.

SPÖ Enns verteilte Gratis-Eis

ENNS. Am Freitag voriger Woche fuhr der Eisexpress der Ennser SPÖ durch Enns. Bei einem kurzen Zwischenstopp wurde Gratis-Eis an die Kinder verteilt. 

Kronstorfer Kinder lernen Erste Hilfe-Maßnahmen kennen

KRONSTORF. Das Team der Rot Kreuz-Gruppe in Kronstorf bietet die beiden Sozialdienste „Essen auf Rädern“ und „Besuchsdienst“ an. In diesem Team mit dabei ist Verena Steinbichler, die zusätzlich ...

Naturschutzbund spricht sich gegen geplante Jetski-Anlage aus

ST. PANTALEON-ERLA. Seit Jahren versucht ein privater Sportverein eine Jetski-Strecke auf der niederösterreichischen Seite der Donau im Gemeindegebiet von St. Pantaleon-Erla bewilligt zu bekommen. Sowohl ...