JUZ Enns-Leiter Patrick Häuserer: „Wir sind sozusagen wie ein zweites Wohnzimmer für die Jugendlichen“

Hits: 112
Thomas Lettner Thomas Lettner, Tips Redaktion, 19.10.2021 17:00 Uhr

ENNS. Seit Mai ist das ÖGJ-Jugendzentrum Enns wieder in Normalbetrieb und für Jugendliche geöffnet. Im Juli und August war es kurzfristig geschlossen, weil es an den neuen Standort in der Wienerstraße 12 übersiedelte.

Mit einem Fest wurde im September das neue ÖGJ-Jugendzentrum eröffnet. Das vom JCUV (Jugendcenter-Unterstützungsverein) betriebene Jugendzentrum übersiedelte von der Wienerstraße 11 an die gegenüberliegende Straßenseite in die ehemaligen Räumlichkeiten des Restaurants Veki‘s Grill Balkan Food. „Bei der Übersiedlung, beim Ausmalen und beim Dekorieren haben einige Jugendliche mitgeholfen. Eine Herausforderung war, den intensiven Fettgeruch rauszubringen“, schmunzelt Jugendzentrumsleiter Patrick Häuserer.

Sinnvoll Freizeit verbringen

Geöffnet ist das JUZ Enns von Dienstag bis Freitag von 15 bis 20 Uhr oder je nach Vereinbarung auch am Samstag. Jugendliche von 13 bis 20 Jahren treffen sich, um die Freizeit zu gestalten, auf der PlayStation zu spielen, Hausübungen zu machen, fernzusehen, Billard oder Gesellschaftsspiele zu spielen, zu kochen oder einfach gemeinsam abzuhängen. Einmal im Monat steht ein Ausflug ins Kino, zum Bogenschießen, ins Aquapulco oder in ein Restaurant an. „Wir sind sozusagen wie ein zweites Wohnzimmer für die Jugendlichen“, sagt Häuserer. Regelmäßig finden Workshops statt, bei denen die Jugendlichen über ihre Rechte und Pflichten als Lehrlinge aufgeklärt werden oder Informationen als Erstwähler erhalten. Besonders bei den über 16-Jährigen ist es Häuserer wichtig, über Fake News zur Corona-Impfung aufzuklären.

Offenes Ohr für Probleme

Die Lockdowns, in denen das Jugendzentrum Enns lange geschlossen blieb und höchstens Einzelberatungen möglich waren, waren für viele Jugendliche nicht leicht. Aufgrund der fehlenden sozialen Kontakte in den Lockdowns kam es vermehrt zu Depressionen, Schlaf- und Essstörungen und sogar zu Suizidgedanken. Mittlerweile ist der Eintritt unter Einhaltung der 3G-Regel wieder erlaubt. Als Jugendzentrumsleiter ist Häuserer Ansprechpartner für die großen und kleinen Probleme der Jugendlichen. „Bei Problemen wie Lernschwierigkeiten in der Schule oder Liebeskummer habe ich immer ein offenes Ohr. Bei gravierenderen Problemen wie Gewalterfahrungen arbeite ich mit den Streetworkern in Enns zusammen“, berichtet er.

Großer Andrang

Alkohol und Rauchen sind im JUZ streng verboten. Hält sich jemand nicht an die Hausregeln, kommt es vor, dass ein temporäres oder dauerhaftes Betretungsverbot ausgesprochen wird. Wer hingegen bereit ist, Verantwortung zu übernehmen, wird in den JUZ-Ausschuss aufgenommen. „Die Jugendlichen im Ausschuss helfen zum Beispiel bei unseren Veranstaltungen mit oder kassieren die Speisen und Getränke im JUZ. Dafür werden sie mit einigen Privilegien ausgestattet“, so Häuserer. Hilfe kann er auch dringend benötigen. Bei zwanzig bis dreißig Jugendlichen pro Tag ist es nicht immer einfach, den Überblick zu behalten. „Ein zweiter Mitarbeiter wäre nicht schlecht. Ein Zivildiener wie im Jugendcafé Leonding würde mir schon reichen“, sagt er.

Kommentar verfassen



14-Jähriger stach auf einen 15-Jährigen ein

ENNS. Bei einem Streit am vergangenen Samstag in Enns soll ein 14-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden mit einem Taschenmesser auf einen 15-Jährigen aus dem Bezirk Linz-Land eingestochen haben. Der ...

Zu wenig Frequenz: kein Wochenendverkehr mehr an Bushaltestellen Enzing und Hohenbrunn

ST. FLORIAN. Ab Sonntag, 12. Dezember, gelten für alle öffentlichen Verkehrsmittel neue Fahrpläne. An den Wochenenden und in den Schulferien werden die Bushaltestellen Enzing und Hohenbrunn ...

Apotheker und Tierärzte warnen vor Einnahme von Parasiten-Arzneistoff Ivermectin

BEZIRK LINZ-LAND. Statt auf Impfstoffe zu setzen, vertrauen viele Menschen als Vorbeugung gegen Covid-19 lieber auf Arzneimittel wie Ivermectin. Tips unterzog das Medikament einem Faktencheck.

Ennser Betriebe spendeten 4.000 Euro für den ESK und den SK Asten

ENNS. Um die Nachwuchsmannschaften des Ennser Sportklubs und des SK Asten zu unterstützen, spendeten die Kristeiner Firmen Seyrlehner, Gebol, Sigma, Perndorfer, Schinagl, Malerei Stöger und Buchberger ...

AWN TV Enns übernimmt Tabellenführung

ENNS. In der zweiten Runde der zweiten Bundesliga reiste der AWN TV Enns nach Laa an der Thaya.

Sylvia Peters folgt Fritz Altmann als Stadtparteiobfrau der FPÖ Enns

ENNS. Der ehemalige Vizebürgermeister Fritz Altmann (FPÖ) ist von seinen Funktionen als Bildungs-Stadtrat und Stadtparteiobmann zurückgetreten.

Kostbare Zeit für Menschen von Menschen beim Roten Kreuz Linz-Land

LINZ-LAND. Beruf, Familie, Ausbildung, Ehrenamt: All diese Dinge müssen die Freiwilligen des Roten Kreuzes Linz-Land in Einklang bringen. Die vielen Mitarbeiter leisten Großartiges und zeigen dabei, ...

Neues Lapidarium in Enns fertiggestellt

ENNS. Der Stadt Enns wurden von den Ennser Pfarren St. Laurenz und St. Marien 43 historische Grabplatten übergeben.