backaldrin-Eigentümer Peter Augendopler erhielt Eberhard Paech-Preis

Hits: 50
Thomas Lettner Thomas Lettner, Tips Redaktion, 22.10.2021 08:00 Uhr

ASTEN. Peter Augendopler, Eigentümer der Firma backaldrin, wurde von einer Jury mit dem Eberhard Paech-Preis ausgezeichnet.

Brot als bedeutendes Grundnahrungsmittel im Bewusstsein der Menschen zu halten und zu ehren ist das Ziel der Eberhard Paech-Stiftung, die seit 1971 alle drei Jahre den Eberhard Paech-Preis an verdiente Persönlichkeiten vergibt. Bei den Preisträgern handelt es sich um außerordentliche Persönlichkeiten, die mit ihrem umfangreichen und vielfältigen Wirken einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung der Backbranche geleistet und diese mitgeprägt haben. Die Stiftung würdigte besonders Peter Augendoplers Verdienste bei der Erschaffung des Paneum – Wunderkammer des Brotes. Als Unternehmer habe er außerdem die Backbranche mit der Etablierung des Kornspitz und vielen weiteren Entwicklungen unterstützt. Augendopler habe immer über die Belange seines Unternehmens hinausgedacht. Mit dem Paneum und seiner privaten Sammeltätigkeit habe er der Branche ein bleibendes Gedächtnis geschenkt.

Kommentar verfassen



Gestalte dein ganz persönliches Weihnachtsfoto

Bald ist Weihnachten! Gestalte dein ganz persönliches Weihnachtsfoto! Die dazugehörige Fotokulisse steht vom 28. November bis 23. Dezember 2021 in der jeweiligen Pfarrkirchen des Pfarrverband ...

Volksschulkinder setzten zehn Pappeln im Kinderwald Ennsdorf

ENNSDORF. „Take action!“ hieß es Anfang November für die Kinder der Volksschule Ennsdorf. Unter der Leitung der Klassenvorstände der zweiten und dritten Klassen (Eva Detter, Michaela Weißenbacher ...

Hausbewohner schlugen sofort Alarm: Erfolgreiche Fahndung nach Fahrraddieben

ST. FLORIAN. Die Polizei hat Freitagabend in St. Florian zwei Fahrraddiebe festgenommen. Das Duo war beobachtet worden, wie sie vier Mountainbikes aus einem unverschlossenen Geräteschuppen genommen ...

Stadtrat Stefan Bauer: „Lassen wir uns nicht auseinander dividieren, das kostet so viel Energie“

ENNS. Laut eines Artikels in der Krone erhob eine Mitarbeiterin des Ennser Seniorenheims Mobbing-Vorwürfe gegenüber dem Personal, das sich gegen Covid-19 impfen ließ.

Zukunftsbäume sollen am Ennser Hauptplatz für mehr Grün sorgen

ENNS. Sechs neue Bäume werden in den nächsten Wochen auf der Südseite des Ennser Hauptplatzes gepflanzt und sollen künftig das Stadtklima verbessern.

Ennser Tennishalle wird thermisch auf den modernsten Stand gebracht

ENNS. 2017 hat der Vorstand der Sport Union Enns beschlossen, das Sportzentrum am Dr. Hubert Schillhuberweg zu sanieren.

Neuer Geh- und Radweg haucht der ehemaligen Florianerbahn neues Leben ein

ST. FLORIAN/LINZ. Was für Puchenau, Steyregg und Traun bereits besteht, wird aktuell in Leonding und St. Florian geplant und steht kurz vor der Umsetzung: Die Rede ist von leistungsfähigen Radhauptroutenverbindungen, ...

SPENDENAKTION für die Brückenschule St. Valentin

Das Frauennetzwerk Westwinkel bietet selbst gemachte Kekse gegen freiwillige Spenden an. Der Reinerlös wird an die Kinder der Brückenschule Langenhart gespendet, eine Schule für Volksschulkinder ...