St. Florian hat nun einen Eurospar

Hits: 309
Michaela Primessnig Michaela Primessnig, Tips Redaktion, 24.11.2021 09:58 Uhr

ST. FLORIAN. Bisher versorgte ein normaler SPAR-Supermarkt St. Florian mit Produkten des täglichen Bedarfs. Nun wurde das Nahversorgungsangebot seitens der Lebensmittelkette ausgebaut: Die ehemalige Fachmarktzeile an der Ipfstraße wurde nun zu einem EUROSPAR. 

Am Mittwoch, 24. November, eröffnete ein neuer EUROSPAR in St. Florian. Der SPAR-Standort befindet sich in bester Lage, an der Umfahrung St. Florian, nahe der A1-Autobahnanschlussstelle Asten-St. Florian. „Unser EUROSPAR hat nun eine Verkaufsfläche von 1.343 Quadratmetern. Damit haben wir nun doppelt so viel Platz als vor der Standorterweiterung und das wird man vor allem an der neuen Produktvielfalt in den Regalen merken“, freut sich Angela Huemer, die bereits seit über zehn Jahren Marktleiterin in St. Florian ist. Den Kunden stehen 125 Parkplätze zur Verfügung. Davon profitieren auch die beiden Shoppartner am Standort: eine Tabaktrafik und eine Bankfiliale.

Nachhaltige Bauweise und Spenden an Sozialhilfefonds der Gemeinde

Der neue EUROSPAR in St. Florian hat ein Gründach und überzeugt durch seine nachhaltige Bauweise. So nutzt der Nahversorger, mittels Wärmerückgewinnung, die Energie aus den Kühlgeräten zum Heizen und Kühlen des Outlets. „Mit der Standorterweiterung haben wir eine zeitgemäße Nahversorgung für St. Florian und dessen Umland auch für die nächsten Jahre gesichert. Zusätzlich konnten wir im Zuge dieser Erweiterung 18 neue Arbeitsplätze in der Region schaffen. Das freut mich ganz besonders!“ so Jakob Leitner, Geschäftsführer der SPAR-Zentrale Marchtrenk. Zur Eröffnung überreichte Jakob Leitner ebenfalls eine Spende in Höhe von 2.500 Euro an Bürgermeister Bernd Schützeneder und damit an den Sozialhilfefonds der Stadtgemeinde St. Florian. Der Beitrag soll finanzielle Überbrückungshilfe für Gemeindemitglieder in sozialen Notlagen sein.

Kommentar verfassen



Sechs Kabarettisten bringen bei der Ennser Kleinkunstkartoffel die Lachmuskeln wieder zum Krampfen

ENNS. Der Kabarettwettbewerb „Ennser Kleinkunstkartoffel“ geht heuer schon in seine 15. Runde. Wer die neuesten Kabarett-Talente des Landes kennenlernen möchte, hat am Samstag, 19. Februar, 19 Uhr, ...

100 Prozent der Lehrer am Ennser Gym geimpft, über Durchschnitt auch bei Schülern

ENNS. Während ganz Österreich über die anstehende Impfpflicht diskutiert und diese kurz vor der Umsetzung steht, liegt die Impfquote am BG/BRG Enns längst über dem Durchschnitt. 100 Prozent der 75 ...

Ennsdorf beschließt 1,6 Millionen Euro schweres Sanierungsprogramm

ENNSDORF. Mit Beschlussfassung des Budgets für das Jahr 2022 wurde auch der Grundstein für eine umfangreiche Sanierungsoffensive in der Gemeinde Ennsdorf gelegt. Kanal- und Wasserleitungen sowie Straßen ...

Gastredner in St. Valentin - Kann Liebe Hass besiegen?

St. Valentin. Die Gemeinde der Zeugen Jehovas in St. Valentin lädt am Sonntag, den 30. Jänner 2022 um 9.00 zu einem besonderen 30-minütigen Vortrag ein mit dem Thema „Kann Liebe Hass besiegen?“. ...

Elektro-Fahrtendienst Emil St. Pantaleon-Erla sucht nach neuen freiwilligen Fahrern

ST. PANTALEON-ERLA. Für Personen, die über kein Kraftfahrzeug verfügen oder in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, gibt es seit zwei Jahren den Verein „Emil St. Pantaleon-Erla“.

Naturfreunde Asten wanderten auf die Dambergwarte

ASTEN. Die ursprünglich geplante Schneeschuhwanderung der Naturfreunde Asten wurde aufgrund der geringen Schneelage zu einer Winterwanderung. 

Bademeister für das Ennser Freibad gesucht

ENNS. Die Stadt Enns sucht ab April/Mai einen Saison-Bademeister und optional Mitarbeiter im Städtischen Bauhof außerhalb der Badesaison.

Mieter in Astener Mehrparteienhaus produzieren eigenen Solarstrom

ASTEN. Die Firma Niedrigenergie Wohnanlage Strasser zählt als Anbieter von Mietwohnungen österreichweit zu den Vorreitern in der Versorgung von Mietwohnungen im Mehrparteienhaus mit selbsterzeugtem Solarstrom ...