Sonderausstellung im Museum St. Valentin entführt in die Welt der Puppen und Marionetten

Hits: 212
Thomas Lettner Tips Redaktion Thomas Lettner, 28.12.2021 12:00 Uhr

ST. VALENTIN. Im Museum St. Valentin wurde Anfang voriger Woche die neue Sonderausstellung „Kasperltheater – Marionetten, Puppentheater uvm.“ eröffnet.

Der Sohn eines 2006 in Wien verstorbenen Puppentheater- und Marionettensammlers, der, wie sich im Zuge der Recherchen herausgestellt hat, internationales Ansehen genoss, überließ dem Museum vergangenen September diese Sammlung. So kam es zu einem Schatz, der jetzt für eine Sonderausstellung aufbereitet wurde und bei dem es sich um eine absolute Besonderheit handelt. Darunter sind zum Beispiel das 1990 im Guinness Buch der Rekorde ausgezeichnete, kleinste Puppentheater der Welt von Professor Gustav Dubelowski-Gellhorn aus Wels sowie Marionetten und Kasperlfiguren aus aller Welt, von ganz klein bis ganz groß. Damit konnte das Museumsteam eine eindrucksvolle Sonderausstellung zusammenstellen.

Ausstellung geht bis 23. Oktober 2022

Den Künstler Peter Sengl konnte man dazu gewinnen, extra für die Ausstellung ein paar Bilder zu diesem spannenden Thema zu malen, die die Schau bereichern. Der Titel der Ausstellung ist „Kasperltheater“, was auch zur momentanen Situation passt, in der die Welt, die Politik, die Gesellschaft mehr oder weniger ein „Kasperltheater“ sind beziehungsweise spielen. Die ausgestellten Figuren gehen natürlich weit über das herkömmliche Kasperltheater hinaus. Es handelt sich um künstlerisch gestaltete Figuren, die zu einem Teil von Puppentheatern stammen, die damit Opern und anspruchsvolle Theaterstücke aufgeführt haben. Die Sonderausstellung „Kasperltheater“ wird voraussichtlich bis 23. Oktober 2022 dauern.

Kommentar verfassen



Ein Verletzter bei Verkehrsunfall in St. Florian

ST. FLORIAN. In der Ortschaft Ölkam bei Rohrbach, Gemeinde St. Florian, sind Freitagabend in einem Kreuzungsbereich zwei Fahrzeuge zusammengestoßen.

Vortrag zum Thema „Ennsbrücke - Im Fadenkreuz der österreichischen Kriegsgeschichte“

ENNSDORF. Im Gasthof Stöckler findet am Freitag, 3. Juni, 17 Uhr, ein Vortrag des Vereins zur Erforschung der Mostviertler Geschichte (VEMOG) mit einem Lokalaugenschein statt. 

Union St. Florian wird zum „Verein in Form“

ST. FLORIAN. Die Union St. Florian hat sich mit sieben anderen oberösterreichischen Fußballvereinen zum Ziel gesetzt, gesundheitsfördernde Maßnahmen nachhaltig im Vereinsleben zu verankern.

„La Gioia di Vivere“ bringt italienisches Lebensgefühl in die Ennser Innenstadt

ENNS. In der Mauthausner Straße 10 hat das Lebensmittelgeschäft „La Gioia di Vivere“ eröffnet.

Wirtschaftskammer NÖ gratulierte Friseursalon Karin Entner zum 30-jährigen Jubiläum

ENNSDORF. Der Friseursalon Karin Entner in Ennsdorf hat seit drei Jahrzehnten einen besonderen Standort. Wer von OÖ über die historische Brücke nach NÖ die Enns quert, wird von dem Salonbetrieb der ...

Angelobung an der Heeresunteroffiziersakademie

ENNS. An der Heeresunteroffiziersakademie Enns wurden gestern 49 Grundwehrdiener des Einrückungstermines Mai 2022 angelobt.

Alpenverein Neugablonz-Enns präsentiert sein Sommer- und Herbstprogramm

ENNS. Der Alpenverein Neugablonz-Enns möchte mit seinem neuen, vielseitigen Programm für den Sommer und Herbst wieder Werbung für Bergsport und Gesundheit machen. 

Führung im Stift St. Florian blickt hinter die Kulissen der Bruckner-Orgel

ST. FLORIAN. Das Stift St. Florian bietet am Pfingstsonntag, 5. Juni, 15 Uhr, die Erlebnisführung „Hinter den Kulissen der Bruckner-Orgel“ an.