Tipsi ruft auf zur Stunde der Wintervögel vom 4. bis 6. Jänner 2020

Hits: 66
Julia Karner Julia Karner, Tips Redaktion, 13.12.2019 09:05 Uhr

REGION ENNS/ST. VALENTIN. Viele Menschen möchten etwas gegen Klimaerwärmung, Bodenversiegelung, Artensterben tun, doch was? Tipsi meint, in dieser Hinsicht weder schwarz noch weiß sehen, sondern ein paar positive Verhaltensweisen ins tägliche Leben mit aufnehmen und Klimaschädliches so oft wie möglich bewusst weglassen.

Konkret hilft Bildung – ein Anlass dazu ist die Stunde der Wintervögel. Sie findet vom 4. bis 6. Jänner 2020 statt. „Beobachten sie eine Stunde lang mit ihren Kindern oder den Enkerln die Vögel in ihrem Garten oder bei einem Spaziergang in der freien Natur. Versuchen Sie die Wintervögel zu zählen und zu bestimmen“, ruft Norbert Steinwendner, früher beruflich tätig im Nationalpark Kalkalpen und jetzt unter anderem Sprecher der Freunde des Raader Waldes auf, und erklärt mit folgendem Zitat von Konrad Lorenz wieso das hilft: „Man liebt nur, was man kennt und man schützt nur, was man liebt.“

In diesem Sinne, fröhliches Kennenlernen der Wintervögel - und wer weiß, um Klimaerwärmung, Bodenversiegelung und Artensterben wirksam zu bekämpfen, braucht es viele Jugendliche, die sich fürs Studium der Biologie und Ökologie interessieren. Vielleicht ist die Wintervogelzählung der Beginn der einen oder anderen Biologenkarriere? Ganz allgemein ist dem eigenen Wohl geholfen, wenn die Gesellschaft und die Politik die Mitgeschöpfe und ihre Lebensräume – Wälder, Wiesen, Brachen, Feuchtgebiete erbringen für uns allesamt wichtige Leistungen, vom Klima-, Wind-, Hochwasser-, Erosions-, Wildschutz, über Wasser- und Kohlenstoffspeicher bis hin zum Naherholungswert – wieder erkennen und schätzen, sowie die Zusammenhänge verstehen lernen. Auch wenn sich nur die mutigsten Arten a la Kohlmeise in die Gärten trauen, ein Anfang ist es.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Experten sprachen an der HLBLA St. Florian über Herausforderungen für die heimische Landwirtschaft

ST. FLORIAN. Landwirtschaftskammer-Präsidentin Michaela Langer-Weninger und Kammerdirektor Karl Dietachmair touren mit der Veranstaltung „Kammerführung im Gespräch“ derzeit durch ganz ...

Bücherflohmarkt im Sattlermuseum Hofkirchen

HOFKIRCHEN. Das Sattlermuseum hat in den vergangenen Monaten unzählige Bücher, CDs und antiquarische Bücher von der Bevölkerung aus der Umgebung erhalten.

16. Rotkreuz-Charity-Golfturnier in St. Florian

ST. FLORIAN. 72 Golfer folgten der Einladung zum 16. Rotkreuz-Charity-Golfturnier im Golfclub Linz-St. Florian – der landesweit größten humanitären Hilfsorganisation – und erspielten ...

Die Feuerwehr St. Florian präsentiert einen Sonderalarmplan für das Stift

ST. FLORIAN. Feuer am Marmorsaal-Dach des Stiftes St. Florian ist ein Szenario, das nach dem Brand in der französischen Kirche Notre Dame in den Fokus der Feuerwehr St. Florian gerückt ist.

Hautnahe Ausbildungen bereiten die Schüler auf das Arbeitsleben vor

ST. FLORIAN. Im Laufe der fünfjährigen Ausbildung an der Höheren Landwirtschaftlichen Bundeslehranstalt St. Florian sind drei Pflichtpraktika zu absolvieren. Zwei davon in der Dauer von ...

Wir RADLn in die Kirche

Heuer fiel der Aktionstag „Wir RADLn in die Kirche“auf den Sonntag 20. September. Seit Jahren beteiligt sich die Pfarre St. Valentin an dieser Aktion im Rahmen der europäischen Mobilitätswoche. ...

38 Wanderfreunde

Wanderfreudige Hofkirchner

Street Food Market am Ennser Hauptplatz wird abgesagt

ENNS. Drei Tage lang hätten am Ennser Hauptplatz internationale kulinarische Köstlichkeiten präsentiert werden sollen. Leider musste der Veranstalter Street Food Market Austria den Termin ...