Vorgestellt: „Tipsi“ präsentiert den Wendehals

Hits: 53
Julia Karner Julia Karner, Tips Redaktion, 01.08.2020 08:00 Uhr

REGION ENNS/ST. VALENTIN. Die Blaumeise „Tipsi“ präsentiert im August den sich windenden Wendehals.

Noch kann die Region mit dem wenigen Waldanteil (Enns, Ennsdorf, St. Valentin, alle knapp bei zehn Prozent) alle bei uns möglichen Spechtarten des Tieflandes aufweisen. Oberösterreich legt zwar an Wald zu, aber im Zentralraum, wo der Wald wichtige Wohlfahrtsfunktionen (Klima, Natur, Naherholung, Freizeit) erfüllt, ist er leider sogar rückläufig. Noch lebt hier der Schwarz-, der Grün-, der Grau-, der Bunt-, der Mittel- und der Kleinspecht, sowie ein Geselle, den man gar nicht als Specht vermuten würde – der Wendehals. Ihn hat der Valentiner Manfred Ruhringer in den letzten Jahren im Köttinger Holz entdeckt. Meldungen gibt es nun auch aus dem restlichen westlichen Waldgürtel von St. Valentin aus Aichet und dem Raaderwald. Der Wendehals, er überwintert südlich der Sahara, ist der einzige Zugvogel unter den Spechten. Letztere sind bunt, aber der gut getarnte Wendehals ist auf Rinde kaum zu erkennen. Er kann seinen Hals um mehr als 180 Grad winden, daher auch sein Name. Bei Gefahr bewegt er gar seinen Kopf wie eine Schlange ruckartig hin und her. Er kann nicht Höhlen zimmern wie der Buntspecht, drum delogiert er schon mal unsanft andere Höhlenbrüter. Auch klettert er nicht so gut wie seine Kollegen, das muss er auch nicht, denn – zumindest mit dem Grünspecht hat er etwas gemeinsam – er frisst Ameisen, deren Larven und Puppen. Weil die selten werden, steht der Wendehals auf der Roten Liste. Die lichten Eichenwälder samt Trockenrasen sind ein Glücksfall für die Artenvielfalt, aber – Bolsonaro wäre verzückt – sie werden noch immer weiter anderweitig verplant. Das Köttinger Holz sollte nach Schotterabbaunutzung mehr Wald, Trockenrasen, Feuchtflächen als zuvor aufweisen, ein Naherholungsgebiet für mehr Wohnqualität werden. Apropos, Wendehals ist auch ein Synonym für Opportunisten, die sich immer alles zu ihren eigenen Gunsten drehen und wenden.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Ehrenamtlich tätige Damen archivieren Objekte im Sattlermuseum Hofkirchen

HOFKIRCHEN. Wie in der Vorwoche berichtet arbeitet das Team des Sattlermuseums Hofkirchen intensiv an der Archivierung von Objekten des Sattler- und Lederhandwerks.

Freiwillige Helferinnen nähten in Asten bereits über 500 Masken

ASTEN. In Asten haben sich freiwillige Näherinnen zusammengetan und in der Freizeit unentgeltlich Mund-Nasenschutz-Masken genäht. Die Nähaktion war bisher äußerst erfolgreich. ...

Bürgerinitiative fordert Lösungen für Verkehrsproblematik in Ennser Innenstadt

ENNS. Die „Bürgerinitiative für ein lebenswertes Enns“ kritisiert den starken Pkw-Durchzugsverkehr und Lkw-Verkehr durch die Ennser Innenstadt. In einem offenen Brief wandte man sich an die ...

Wiedehopf Danilo kam zu Besuch im Raaderwald

ST. VALENTIN. Im Raaderwald in Rems war vorige Woche ein ganz seltener Gast zu bestaunen – ein Wiedehopf. Der Vogel war früher häufig zu sehen, ist in unserer Region allerdings beinahe ...

Jugendliche bauen in Niederneukirchen eine alte Bushaltestelle zum kreativen bunten Hotspot um

NIEDERNEUKIRCHEN. Der Jugendhotspot „Fake Busi NNK“, eine alte Bushaltestelle beim Spielplatz der Gemeinde Niederneukirchen, dient seit Jahren als Drehscheibe für die verschiedensten Jugendgruppen. ...

Jana Pilová - Von der tschechischen Straßenhure zur Unternehmerin und Autorin

ST. VALENTIN. Die Tschechin Jana Pilová betreibt seit 2007 die Villa Rouge in St. Valentin. In ihrem Buch „Einmal Hölle und nicht zurück“ erzählt sie über ihren Job als Prostituierte ...

ASK St. Valentin trifft in der Vorbereitung auf den SKN St. Pölten

ST. VALENTIN. Der ASK St. Valentin feiert heuer sein 75 Jahr-Jubiläum. Auf große Feierlichkeiten wird aufgrund der Corona-Krise allerdings verzichtet.

ASKÖ Enns lädt ihre Sponsoren ein

ENNS. Obwohl die offizielle 100-Jahrfeier offiziell abgesagt ist, lädt die ASKÖ Enns alle Sponsoren am Samstag, 15. August, ab 17 Uhr als kleines Dankeschön auf Speis und Trank auf ihre ...