Ökofläche schafft neuen Lebensraum für seltene Brutvögel und Amphibien in Enns

Hits: 174
Thomas Lettner Thomas Lettner, Tips Redaktion, 06.04.2021 20:00 Uhr

ENNS. In Enghagen ist eine Ökofläche geplant, die schon bald zur Artenvielfalt von Pflanzen und Tieren beitragen könnte.

Die Auwälder entlang der Donau waren einst von zahlreichen wasserführenden Gräben durchzogen. Diese Kleingewässer dienten als Laichplätze für Amphibien und als Lebensraum für viele andere bedrohte Tierarten. Im Laufe der Jahre verlandeten diese Gewässer und führten kein Wasser mehr.

Revitalisierung der Augewässer

Im Jahr 2018 begann die Naturschutzabteilung des Landes Oberösterreich im Rahmen des Amphibien-Artenschutzprojekts mit der Revitalisierung der ersten Augewässer im Bereich der sogenannten „Kuhwampen“. Es wurden neun fischfreie Gewässer mit insgesamt rund 2.500 Quadratmeter Wasserfläche geschaffen, die sich mit Röhricht bewachsen sollen, wodurch auch ein neuer Lebensraum für das gefährdete Weißsternige Blaukehlchen entsteht. Im Winter 2020/2021 wurde von der Familie Putz aus Enns in der Au nördlich von Enghagen ein weiteres wertvolles Augewässer revitalisiert und wertvoller Lebensraum wiederhergestellt. Schon nach wenigen Wochen konnten über 150 Laichballen des Springfrosches vorgefunden werden.

Weiteres Projekt in Vorbereitung

In der Nähe der ehemaligen Mostschänke Hammerl ist ein weiteres von der Stadt Enns unterstütztes und mitgetragenes Projekt in Vorbereitung. Neben einer Naturwiese und einer Hecke sind Gewässer für seltene Brutvögel wie Kiebitz und Rebhuhn sowie für Amphibien vorgesehen. Um den Bestand der Amphibien nicht zu gefährden, dürfen keine Fische in den Gewässern ausgesetzt werden. Auch ein Einbringen von Aquarien- und Gartenpflanzen ist kontraproduktiv.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



WWSC-Wasserski-Asse trainierten in Florida

ASTEN/ORLANDO. Die amtierende Wasserski-Weltmeisterin Bianca Schall, ihre jüngere Schwester Nadine und David Bodingbauer wagten es trotz der äußerst strengen US-Einreisebestimmungen, sich auf den Weg ...

92 fleißige Sammler halfen bei der Flurreinigungsaktion in Kronstorf

KRONSTORF. Die Marktgemeinde lud wieder zur alljährlichen Flurreinigung ein und war vom Ausmaß der Anmeldungen sehr positiv überrascht. 

Supervolleys OÖ setzten sich im letzten Heimspiel gegen Weiz II klar mit 3:0 durch

ENNS. Die Supervolleys OÖ haben das letzte Heimspiel der Saison gegen VBC Weiz II in der Ennser Stadthalle mit 3:0 gewonnen. 

Sattlermuseum Hofkirchen lässt bei den Internationalen Museumstagen hinter die Kulissen blicken

HOFKIRCHEN. Zu Saisonbeginn finden heuer im Sattlermuseum zwei verschiedene Sonderführungen im Rahmen der Internationalen Museumstage statt.

Besuch im Jugendzentrum unter schwierigen Bedingungen

ENNS. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge wurden die ÖGJ-Jugendzentren wie das in Enns wieder geöffnet. Doch die gesetzlichen Bestimmungen machen den JUZ-Besuch für viele Jugendliche ...

Sportmittelschule St. Valentin bringt Niederösterreich zum Blühen

ST. VALENTIN. In den Osterferien fand in Niederösterreich der virtuelle Lauf „Bee Running“ statt. Für jeden erlaufenen Kilometer wird ein Quadratmeter Blumenwiese gesät, welche ...

Endlich ein sauberes Bad ohne Putzen – Komplettanbieter aquanum machts möglich

ENNS. aquanum - der Komplettanbieter in Sachen Badsanierung – ist der Ansprechpartner für ein pflegeleichtes und reinigungsfreundliches Bad. Mit einem Bad des Ennser Spezialisten gehört ...

Supervolleys OÖ bestreiten gegen Tabellenschlusslicht Weiz das letzte Heimspiel der Saison

ENNS. Am Osterwochenende waren die Supervolleys OÖ in der 2. Volleyball-Bundesliga zu Gast in Tirol beim VC Mils. Dort angekommen versuchte sich das Team sofort an die Bedingungen der kleinen ...