Der Sommer beginnt auch im eigenen Kopf

Hits: 22
Heidemarie Wagner (Foto: privat)
Julia Karner Julia Karner, Tips Redaktion, 22.06.2021 12:00 Uhr

ASTEN. „Corona hat jeden von uns auf verschiedenste Art und Weise etwas verändert, sehen wir dies als Chance, neue Gedanken und Lebensweisen zuzulassen“, sagt die Human-Energetikerin Heidemarie Wagner aus Asten.

Vieles im Leben passiert im Kopf. Nicht umsonst sagt der bekannte Zellbiologe Bruce Lipton „Wir sind die Schöpfer unseres Lebens“, unsere Gene sind für weniger als ein Prozent aller Krankheiten verantwortlich. Man soll sich bewusst die vielen schönen Kleinigkeiten im Alltag ansehen und sein Leben einmal von einer anderen Perspektive betrachten. „Nach langer Zeit von Einschränkungen und Entbehrungen in der Coronazeit ist es besonders wichtig, die schönen Seiten des Tages und Lebens zu sehen. Wichtig für uns Menschen sind sowohl soziale Kontakte, Berührung von lieben Menschen sowie familiäre und finanzielle Sicherheit“, weiß die diplomierte Gesundheits- und Krankenschwester aus Asten.

Tipp: Hilfe zur Selbsthilfe

„Kümmere und nähre Herz und Verstand mit eigenen guten Gedanken, Mitgefühl und Fürsorge für andere Menschen, Dankbarkeit und Wertschätzung denken und leben. Negative Gedanken und Gefühle ziehen lassen – wie Wolken, dies befreit“, so Wagner und weiter: „Am besten kommt man in der Natur zur Ruhe.“ Die Sonnenstrahlen fühlen, das leise Rauschen des Windes und der Blätter spüren. Wer diese Gefühle in seinem tiefsten Inneren speichert, kann sich damit seine Kräfte stärken. All diese vielen Kleinigkeiten geben einem viel Kraft und Energie, um den Alltag wieder zu bejahen und lebenswert zu sehen. „Ich als diplomierte Gesundheits- und Krankenschwester sowie als aktive Human-Energetikerin weiß, dass wir beides benötigen, sowohl die Medizin wie auch als Begleitung die komplementären alternativen Methoden der Humanenergetik. Sehr oft kann man mit Energiearbeit schon vieles ins Gleichgewicht bringen, sodass es nicht sofort medizinischer Hilfe bedarf.“

Arbeit der Human-Energetik

Energetiker bringen die Energiezentren und Bahnen wieder ins Gleichgewicht, sodass man als Ganzes in Körper, Geist und Seele in Balance ist und sich wieder wohl und ausgeglichen fühlt. Es gibt viele verschiede Methoden wie Cranio-Sacral-Balancin, Chakrenarbeit, energetische Faszienarbeit, Bachblüten, Qanten-Matrixenergetik und Mentaltraining. Denn nicht jeder Mensch braucht das Gleiche. Energiearbeit ist als Unterstützung und Begleitung gedacht.

Wagner Heidemarie in AstenTel.: 0699/81968045www.2punkt-energetik.at

Kommentar verfassen



Fischerrunde „Petrijünger Blaunasen“ veranstaltet Rollstuhlfischen

ST. FLORIAN. Die Fischerrunde „Petrijünger Blaunasen“ veranstaltet am Sonntag, 15. August, ab 10 Uhr am Blaunasenteich in Hohenbrunn ein Fischen für Rollstuhlkinder der Selbsthilfegruppe MMC OÖ. ...

Radlreparaturtag in St. Valentin brachte Fahrräder auf Vordermann

ST. VALENTIN. In St. Valentin fand am Freitag der Radlreparaturtag statt. Dabei konnten die Bürger ihre Räder kostenlos servicieren lassen und aktuelle Infos zum Thema Radfahren einholen.

Verein gemma übersiedelt an neuen Standort in der Wienerstraße

ENNS. Der „Verein gemma - gemeinschaftlich miteinander aktiv“ ist vom Kirchenplatz aus Kostengründen in seine neuen Räumlichkeiten in der Wienerstraße 7 übersiedelt.

Hobby-Duo-Turnier SC St. Pantaleon-Erla

ST. PANTALEON-ERLA. Von nah und fern reisten die talentierten Stockschützen zum Hobby-Duo-Turnier vom SC St. Pantaleon-Erla auf den Freiluftbahnen an. 

Ennser Musiker Wiff LaGrange komponierte seine bereits zwölfte Theaterproduktion

ENNS. Der Ennser Komponist Wiff LaGrange präsentiert sein zwölftes Theaterwerk „Das Wirtshaus im Spessart - Eine Räuberkomödie mit Live-Musik“ bis 14. August im Theater am Fluss Steyr.

Pensionistenverband Niederneukirchen wanderte zum Steyr-Ursprung

NIEDERNEUKIRCHEN. Begleitet vom Wanderreferenten Wolfgang Hackl unternahm die Wandergruppe des Pensionistenverbands Niederneukirchen einen Ausflug mit dem Ziel Steyr-Ursprung und Hinterstoder/Schiederweiher.  ...

Theater Sellawie besuchte Zoo Schmieding

ENNS. Das Theater Sellawie stattete dem Zoo Schmieding einen Besuch ab. 

Nationalrat behandelt Anfrage wegen geplanter Jetski-Anlage

ST. PANTALEON-ERLA. Aus Protest gegen die geplante Jetski-Anlage haben besorgte Bürger in Naarn und St. Pantaleon-Erla unabhängig voneinander zwei Online-Petitionen gestartet. Mit Unterstützung von ...