Ausstellung über Bildstöcke und Wegkreuze in Erla eröffnet

Hits: 87
Thomas Lettner Tips Redaktion Thomas Lettner, 09.06.2022 12:00 Uhr

ST. PANTALEON-ERLA. In der Schlossarkade bei der Pfarrkirche Erla wurde am 21. Mai die Ausstellung über Bildstöcke und Wegkreuze in Erla eröffnet.

Die Ausstellung ist ganzjährig frei zugänglich. Es gibt zwei Wanderwege, auf denen 30 Kleindenkmäler zu besichtigen sind. Die Streckenlänge beträgt circa acht bis neun Kilometer. Im Marterlführer gibt es zu jedem Kleindenkmal eine Geschichte zum Nachlesen. Der Start der Wanderwege ist jeweils bei der Pfarrkirche Erla. Die Ausstellung und die Wanderwege wurden von der Dorfgemeinschaft Erla und der Pfarre Erla gestaltet. Drei Kleindenkmäler wurden für diese Ausstellung erneuert. Die zwei Kreuze befinden sich in der Ortschaft Dorf und wurden unter Mithilfe zahlreicher Personen erneuert. Der neue Bildstock „Franzosenkreuz“ befindet sich in Weinberg Wolfsgraben. Führungen gibt es nach Vereinbarung bei Wolfgang Divinzenz (0660/7480699). Dazu ist ein Marterlführer mit Wanderkarte erhältlich.

Kommentar verfassen



Radausfahrt

Radausfahrt

Radausfahrt

Gemütliche Radausfahrt nach Naarn

Bojen für die Jetski ankern bereits

ST.PANTALEON-ERLA/NAARN. An der umstrittenen Jetski-Strecke in den Donauauen wurden gestern drei Bojen gesetzt und Hinweisschilder aufgestellt. Ein Zeichen dafür, dass es nun doch ernst wird mit den geplanten ...

Kinder-Tenniswoche 2022

ST. PANTALEON. Schon die Kleinen waren bei der Kinder-Tenniswoche auf der Tennisanlage des SC Holiday sportlich aktiv.

Auf den Spuren von Robin Hood

ENNS/PREGARTEN. Beim Ferienspiel versuchten sich die jungen Ennser als Bogenschützen.

Arbeit unter Extrembedingungen: Asphaltierungen am Ennsstausee

ST.VALENTIN/KRONSTORF. An den Dämmen des Stausees Thaling und am Enns-Donau-Kanal finden umfangreiche Sanierungsarbeiten statt.

Ennser Schützen holen Gold und Silber

ENNS. Überaus erfolgreich waren die Ennser Schützen am Wochenende der Oberösterreichischen Meisterschaften.

Pfistermüller feiert 25-jähriges Gastrojubiläum

ST. FLORIAN. Mit Stolz blickt Friedrich Pfistermüller auf 25 Berufsjahre zurück, in denen er erfolgreich das Traditionsgasthaus Pfistermüller leitet. Seine Leidenschaft wurde nun geehrt.