Tennis Lokalmatador Viktor Hockl holt sich den Sieg im Einzel und Doppel

Hits: 68
Julia Karner Julia Karner, Tips Redaktion, 18.09.2020 10:03 Uhr

ENNS. Im September hat in Enns das ÖTV Jugend Kategorie 1 Tennisturnier stattgefunden. Dem Ennser Viktor Hockl gelang es, sowohl den Einzel- als auch den Doppelbewerb zu gewinnen.

„Das ist eines meiner Jugend-Karriere-Ziele. Ich bin sehr glücklich über diesen Erfolg“, freut sich Hockl über seine Leistung. Mit dem um ein Jahr älteren Salzburger Richard Stoiberer hatte der 17-jährige Oberösterreicher im Achtelfinale eine große Hürde zu meistern, die er mithilfe seiner schnellen Vorhand mit 6:2, 7:6 imposant bewältigte. Bei 4:1 im zweiten Satz schlichen sich leichte Konzentrationsfehler ein. So musste Viktor Hockl über den Tiebreak gehen. Den gewann er dann allerdings ohne Kompromisse mit 7:0. Als nächstes wartete der Niederösterreicher Felix Steindl. Dieses Match endete spannend mit 6:3, 3:6, 6:3. Im Halbfinale traf Hockl dann auf den gleichaltrigen Wiener Wenzel Graski. Das Spiel entschied der Ennser mit 6:1 und 6:4 klar für sich. Für den gleichen Tag war dann noch das Einzelfinale angesetzt, sein Gegner Dominik Vonbank. Vor vielen Zusehern, die zur Unterstützung zum ETV Enns gekommen waren, ging der erste Satz klar an den Wiener. Doch ab dem ersten Ball im zweiten Satz kamen wieder der Siegeswille und die aggressive Vorhand zum Einsatz und somit sicherte sich Hockl mit einem 1:6, 6:2 und 6:4 verdient den Turniersieg. „Wir sind auf dem richtigen Weg. Die Fortschritte sind deutlich zu sehen“, sagt Trainer Marco Mirnegg.

Eindrucksvolles Doppel

Im Doppel trat Hockl mit Philipp Pöchl aus Wien an. Die beiden hatten noch nie zusammen gespielt, aber vom ersten Match an stimmte die Chemie. Der Doppelbewerb wurde eindrucksvoll ohne Satzverlust gewonnen. Das Achtelfinale entschieden die beiden mit 6:2 und 6:1 für sich, das Viertelfinale mit 6:3, 6:3 und das Halbfinale endete mit 6:4 und 6:2. Das Finale bestritten Hockl/Pöchl gegen Philipp Schöfer (OÖ) und Felix Steindl (W). Auch hier gelang ein beeindruckendes Doppel und mit 6:2, 6:1 war der Turniersieg fixiert.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Kronstorferin schließ erfolgreich Musikschule ab

ENNS/KRONSTORF. Die gebürtige Kronstorferin Nadine Fleckinger stellte sich am 17. Oktober der sogenannte „Audit of Art“ – der letzten Prüfung der Musikschule Enns auch Goldenes Leistungsabzeichen ...

Wegen Mordes verurteilter Landwirt darf auf freien Fuß

KRONSTORF/STEYR. Im Landesgericht Steyr fand das Strafverfahren gegen den Landwirt Florian H. statt, der im April seine Mutter Hildegard H. in Kronstorf durch zwei Schüsse mit einem Kleinkalibergewehr ...

Was ein zweiter Lockdown für die Jugend bedeuten kann

NIEDERNEUKIRCHEN/ST. MARIEN. Keiner kann es mehr hören das Wort „Corona“ und die immer wieder neuen Verordnungen, Bestimmungen und die daraus resultierenden Lebensveränderungen. „Keiner ...

Klimaforscherin spricht über „Klimakrise - mehr als Eisbären und Borkenkäfer“

ST. VALENTIN. Die renommierte Klimaforscherin Helga Kromp-Kolb hält am Freitag, 13. November, um 18 Uhr einen Vortrag mit dem Titel „Klimakrise – mehr als Eisbären und Borkenkäfer“ ...

Schützeneder wurde einstimmig zum neuen Bürgermeister St. Florian gewählt

ST. FLORIAN. Im Rahmen der Gemeinderatssitzung am 20. Oktober 2020 wurde Vizebürgermeister Bernd Schützeneder (ÖVP) von allen Fraktionen im Gemeinderat einstimmig zum neuen Bürgermeister ...

Der winterfeste Garten mit den Profis vom Maschinenring

ENNS. Die Gartenprofis vom Maschinenring sind auch in der kalten Jahreszeit im Einsatz und machen jetzt Gärten winterfit.

Gesundheitsmesse am 25. und 26. Oktober: Die Aussteller im Überblick

ASTEN. Am 25. und 26. Oktober findet im Veranstaltungszentrum Asten Heimbau die „Messe für meine Gesundheit“ statt. Los geht„s an beiden Tagen um 9.30 Uhr.

Entwicklungskonzepte für die Stadtteile Herzograd und Langenhart präsentiert

ST. VALENTIN. Bei einem Stadtteilspaziergang präsentierten Vertreter des Planungsteams das Entwicklungskonzept für die Stadtteile Langenhart und Herzograd.