Große Erfolge auf dem Wasser: Sportland OÖ gratuliert Bianca und Nadine Schall zu WM-Medaillen

Hits: 85
Michaela Primessnig Tips Redaktion Michaela Primessnig, 30.09.2021 13:24 Uhr

KRONSTORF. Sie zählen zu den erfolgreichsten Geschwisterpaaren in der heimischen Sportlandschaft: Das haben Bianca und Nadine Schall (WWSC Asten) bei der Wasserski-Lift-Weltmeisterschaft in Sosnowiec (Polen) einmal mehr bewiesen. Bianca (32) jubelte in der Disziplin Slalom über ihren bereits vierten Weltmeister-Titel. Ihre um vier Jahre jüngere Schwester Nadine wurde nach mehreren Europameister-Titeln erstmals Vize-Weltmeisterin.

Beim Thema Wasserskisport ist die Familie Schall aus Kronstorf in ihrem Element. Vater Adam ist seit mehr als 30 Jahren Obmann vom WWSC Asten (Wakebord und Wasserskiverein Asten). Seine Frau Monika lernte er über den Verein kennen, und zwar bei der Suche nach einer Schriftführerin.  Adam Schall trainierte später auch seine Töchter mit Erfolg: Seit rund einem Jahrzehnt drücken Bianca (Lehrerin an der HTL Paul-Hahn-Straße in Linz) und Nadine (arbeitet im Marketing für eine Maschinenbau-Firma in Steyrermühl) ihrem Sport den Stempel auf. Das nächste große Ziel: Bianca möchte den Weltrekord im Slalom verbessern.

Die jüngsten Erfolge auf dem Wasser rundete Mendy Swoboda (Schnecke Linz) ab. Der 31-jährge Altenberger kehrte von der Weltmeisterschaft der Flachwasser-Kanuten in Kopenhagen mit einer Bronze-Medaille über 200 Meter in die Heimat zurück. „Es ist bei allen drei Sportpersönlichkeiten beeindruckend, wie konstant sie in ihren Disziplinen seit Jahren Spitzenleistungen erbringen und immer wieder Medaillen gewinnen. Oberösterreich ist stolz auf so sympathische Top-Athletinnen und -Athleten“, gratulierte Wirtschafts- und Sport-Landesrat Markus Achleitner dem Trio persönlich.

Kommentar verfassen



Vortrag zum Thema „Ennsbrücke - Im Fadenkreuz der österreichischen Kriegsgeschichte“

ENNSDORF. Im Gasthof Stöckler findet am Freitag, 3. Juni, 17 Uhr, ein Vortrag des Vereins zur Erforschung der Mostviertler Geschichte (VEMOG) mit einem Lokalaugenschein statt. 

Union St. Florian wird zum „Verein in Form“

ST. FLORIAN. Die Union St. Florian hat sich mit sieben anderen oberösterreichischen Fußballvereinen zum Ziel gesetzt, gesundheitsfördernde Maßnahmen nachhaltig im Vereinsleben zu verankern.

„La Gioia di Vivere“ bringt italienisches Lebensgefühl in die Ennser Innenstadt

ENNS. In der Mauthausner Straße 10 hat das Lebensmittelgeschäft „La Gioia di Vivere“ eröffnet.

Wirtschaftskammer NÖ gratulierte Friseursalon Karin Entner zum 30-jährigen Jubiläum

ENNSDORF. Der Friseursalon Karin Entner in Ennsdorf hat seit drei Jahrzehnten einen besonderen Standort. Wer von OÖ über die historische Brücke nach NÖ die Enns quert, wird von dem Salonbetrieb der ...

Angelobung an der Heeresunteroffiziersakademie

ENNS. An der Heeresunteroffiziersakademie Enns wurden gestern 49 Grundwehrdiener des Einrückungstermines Mai 2022 angelobt.

Alpenverein Neugablonz-Enns präsentiert sein Sommer- und Herbstprogramm

ENNS. Der Alpenverein Neugablonz-Enns möchte mit seinem neuen, vielseitigen Programm für den Sommer und Herbst wieder Werbung für Bergsport und Gesundheit machen. 

Führung im Stift St. Florian blickt hinter die Kulissen der Bruckner-Orgel

ST. FLORIAN. Das Stift St. Florian bietet am Pfingstsonntag, 5. Juni, 15 Uhr, die Erlebnisführung „Hinter den Kulissen der Bruckner-Orgel“ an.

Union Hargelsberg veranstaltete wieder ein Kinder-Rugbyturnier

HARGELSBERG. In Hargelsberg fand ein Kinder-Rugbyturnier mit über 100 Kindern statt.