Erste Hilfe bei Mobbing: Elternverein lud Experten zu brisanten Thema ein

Hits: 1482
Andreas Hamedinger Andreas Hamedinger, Tips Redaktion, 10.05.2019 10:41 Uhr

FELDKIRCHEN. Von Mobbing kann, wie aktuell in den Medien intensiv diskutiert, jeder betroffen sein. Ein guter Grund für den Elternverein Feldkirchen sich dem Thema aktiv anzunehmen.
 

Besonders schlimm ist es, wenn bereits Kinder unter Mobbing-Angriffe leiden. Unter Fachleuten wird davon ausgegangen, dass über 20 Prozent der Schülern in der Schule gemobbt werden. Mobbing in der Schule ist für Schüler, aber auch für Eltern, Lehrer ein Problem, und kann das Selbstvertrauen von Kindern systematisch zerstören. Bereits mehrfach konnten vom Elternverein Feldkirchen Experten für interessante Vorträge gewonnen werden. Dieses Mal war es der Anit-Mobbing-Coach Roland Schamberger, dessen Expertise auch bei akuten Fällen herangezogen werden kann. „Wir wollen mit dem Thema ein Sensibilisieren von Eltern und Lehrern erreichen, um bei Bedarf schnell reagieren und gegensteuern zu können“, erklärte Elternvereins-Obmann Wolfgang Wallner. Unter dem Titel „First Aid: Mobbing“ sprach Anti-Mobbing-Coach Roland Schamberger zahlreiche Themen an.

Angeregte Diskussionen

Er zeigte auf, wie man zwischen schultypischen Konflikten und Mobbing unterscheiden kann und wie Eltern die unterschiedlichen Phasen und Rollen erkennen und durchbrechen können. Hilfreiche und interessante Tipps für Soforthilfe in der Klasse und in den Pausen sowie das Thema soziales Lernen und gewaltfreie Kommunikation in der Schule rundeten den Vortrag ab und führten zu zahlreichen angeregten Diskussionen.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentare

  1. Roland Schamberger
    Roland Schamberger31.10.2019 13:56 Uhr

    Mobbing tötet Menschen - Taten die du ignorierst sind Taten die du akzeptierst.

Kommentar verfassen



Langlaufen bei eisiger Kälte und im Schatten des berühmten Nordlichts

WALDING/FINNLAND.  Erstmals in seiner Karriere als Naturfreunde-Langlauf Instruktor zog es Herbert Schöttl zur Saisoneröffnung in den hohen Norden Skandinaviens.

Senioren auf Tour

Adventsausflug der Senioren Ortsgruppe St.Gotthard in das Krippendorf Pürgg.

Auffahrunfall auf der B127 forderte 3 Verletzte

OTTENSHEIM. Aus bislang unbekannter Ursache fuhr ein 22-jähriger Linzer am 15. Dezember gegen 5.25 Uhr auf der B127 auf den vor ihm fahrenden Wagen eines 24-jährigen Afghanen auf. Dabei wurden ...

Adventskonzert für guten Zweck

OTTENSHEIM. Mit dem Auftritt der Band „tr&b“ fand ein Adventskonzert der besonderen Klasse in der SECA Holzwelt statt. Wie im vergangenen Jahr wurde auch heuer wieder eine Spendenaktion gestartet, ...

Chor-i-Feen laden ein

VORDERWEISSENBACH. Unter dem Titel „Das Neue will geboren werden...“ veranstalten die Chor-i-Feen am Sonntag, den 22. Dezember um 17 Uhr ein Adventkonzert in der Pfarrkirche Vorderweißenbach. ...

„Christkindl aus der Schuhschachtel“

ALTENBERG Die Junge ÖVP Altenberg setzte ihre Tradition fort und beteiligte sich auch heuer wieder an der Weihnachtsaktion „Christkindl aus der Schuhschachtel“ der OÖ. Landlerhilfe.  ...

Staatswappen an Bad Leonfeldner Firma übergeben

BAD LEONFELDEN. Der Installationsfirma Wechselbaumer aus Bad Leonfelden wurde das Wappen der Republik als „Staatlich ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb“ erhalten.

Großzügige Spende

ENGERWITZDORF/GALLNEUKIRCHEN. Die Firma Solarier hat eine großzügige Spende an die Tips Glücksstern-Aktion gespendet.